Sanktion?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

HartzBier

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2012
Beiträge
63
Bewertungen
3
Hallo liebe Leidensgenossen, ich bräuchte mal euren Rat und Erfahrungen. Und zwar bin ich derzeit in einer Maßnahme seid 28.11. mit Mehraufwandsentschädigung von unglaublichen 10€ die Woche. Man arbeitet in einer Werkstatt Vollzeit 35 Stunden Woche. ist auch nicht weiter wichtig es geht mir um etwas anderes. ich hab mir seidem ich ALG 2 beziehe ca 2 Jahre noch nie etwas zu schulden kommen lassen, jetzt wird es aber wohl soweit sein..

Das Problem ich leide an Depressionen die plötzlich auftreten und einem quasi alles egal ist und nur noch negative Gedanken hat. So ist es bei mir derzeit ich bin seid Montag der Maßnahme unendschuldigt fern geblieben und habe es auch die nächsten TAge vor. Ich möchte auf keinen Fall zu einem Arzt weil ich mich dafür schäme und es peinlich ist. Möchte das jetzt auch nicht weiter ausführen es geht nur um eine Frage was der mäglichen Sanktion betrifft. Ich bin 26, die Frage die sich stellt ist ob ich für jeden einzelnen Fehltag um 30% sanktioniert werden kann, oder ist sofort alles weg? Ich habe leider keine Erfahrungen darin, weil ich mich immer an alle Regeln der EGV halte. was ich auch jetzt selbstverständlich tun würde, aber mir geht es derzeit so schlecht das ich alles hinwerfe das auch Bereits meiner SB mitgeteilt habe und ebenfalls der Maßnahmeleitung das ich nicht mehr erscheinen werde ohne Angabe von Gründen. Da ich darüber einfach nicht sprechen möchte. Es ist auch egal ich möchte nur wissen wie es mit der Sanktion aussieht. Wird jeder unentschuldigter TAg sanktioniert wird man zu jedem TAg befragt? Verlier ich den kompletten Anspruch auf ALG 2? bitte helft mir.


Falls mein Beitrag im falschen Bereich ist bitte verschieben. Danke!
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Du wirst insgesamt um 30% sanktioniert. Mehr kommt da nicht.

Aber trotzdem. Wegen einer Depression musst Du Dich nicht schämen und die Ärzte haben eine Menge Patienten, mit solchen Problemen. Auch hier im Forum haben wir viele mit dem selben Problem. Auch ich hatte mit dem Problem zu kämpfen. Jetzt bekommst Du eine 30% Sanktion, wenn Du jetzt Dir wegen der Krankheit was anderes zuschulden kommen lässt, summiert sich das und Du stehst eventuell irgendwann ohne einen Cent da. Wenn ein Arzt Deine Situation kennt, dann ist eine Sanktion nicht haltbar. Aber das musst Du entscheiden.

Depressionen sind eine Krankheit wie ein Beinbruch auch und wegen einem Beinbruch würdest Du Dich doch auch nicht schämen, oder?
 

HartzBier

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2012
Beiträge
63
Bewertungen
3
Danke für die schnelle Antwort,
die Maßnahme geht vorerst bis zum 14.12 so ist es auch in der EGV vereinbart worden. Wenn ich mich jetzt entschließe die nächste Woche irgendwie weiter teilzunehmen, werd ich sicherlich trotzdem sanktioniert? Und sollte ich nächste Woche weiterhin nicht in der Lage sein teilzunehm bekomme ich keine weiteren Sanktion für die unentschuldigten Fehltage? Also versteh ich das richtig man wird auf 30%s sanktioniert egal ob man 1 Tag oder 10 Tage unentschuldigt nicht teilnimmt?
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.313
Bewertungen
26.833
Ich nehme mal an, deine SB wird dich einladen wollen, um mit dir zu besprechen wie es weitergeht, wenn du da nicht hingehst, bekommst du die nächste Sanktion.

Ich habe auch mit Depris und Angszuständen zu kämpfen, habe das mittels Medikamenten aber mittlerweile einigermassen im Griff.

Du solltest unbedingt damit zum Arzt gehen, unbehandelte Depressionen werden selten besser, meistens schlimmer.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten