Sanktion wegen Maßnahme

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

california

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo,

Mir wird voraussichtlich mein Geld um 100% gekürzt, da ich die Maßnahme nicht angetreten bin. Ich habe die EGV unterschrieben, da ich dachte dass man die unterschreiben muss.
Ich bin die Maßnahme nicht angetreten, weil ich mich nicht ausnutzen lassen will. Dass habe ich auch den Sachbearbeiter gesagt aber der meinte dass die Maßnahme ja sooo toll sei..
Was soll ich nun tun? Wie soll ich auf dass Schreiben reagieren?
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.866
Bewertungen
2.317
War diese Maßnahme Inhalt deiner EGV.

Stelle doch hier mal deine EGV ein.

Ja, und dass man sich nicht ausnutzen lassen will, das ist kein Grund der Maßnahme fern zubleiben.

Als Leistungsempfänger hat man Pflichten an die man sich halten muss.

Pflichtverstoß bedeutet eben oft Sanktion.

Wieviele Leistungsempfänger steckt man in eine Sinnlosmaßnahme, da bist du mit Sicherheit nicht die einzige.

Hast du jetzt schon den Sanktionsbescheid schriftlich vorliegen?

Hat schon eine Anhörung inform eines Gesprächs bei deiner SB oder schriftliche Stellungsnahme Anhörungsbogen ausfüllen statt gefunden?
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Das war ja mal absolut dumm was du getan hast, die Rechtsfolgen hast du aber scdhon gelesen?

Ich kann dich verstehn dass du nicht dahin willst weils eh sinnlos ist, so kann man das nicht lösen so wie du das machst....

Wegen den 100% Sanktion, bist du U25?
Wenn ja muss man hier besser aufpassen und nicht die ganz harte Schiene fahren weil du ja immer gleich 100% bekommst, und beim nächsten Verstoß auch keine KDU mehr bezahlt wird......
 

california

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
9 März 2013
Beiträge
7
Bewertungen
0
EGV reinzustellen ist etwas schwierig,braucht ich kein Scanner habe und zur Zeit Auch keine Kamera.

Auf der 2 Seite steht: Sie nehmen an der Maßnahme Sprungbrett gemäß § 16 abs. 1 sgb III i.V.m. § 45 sgb III zur beruflichen Eingliederung teil.
Maßnahme Sprungbrett vom 4.3.13 bis 3.9.13 nach §16 abs. 1 sgb III i.V.m. §45 sgb III bei der Jugendhilfe Köln e.V. An. Die Maßnahme soll ihre berufliche Eingliederung durch die Heranführung an den 1. Arbeitsmarkt undsie bei der Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen unterstützen. Qualifizierung im Bereich Lager und Logistik.

Edit: ja ich bin u25. Ich habe ja dem SB gesagt, dass ich die Maßnahme eh nicht antreten würde, da ich mich an einer Abendschule anmelden würde.

Edit2: ja ich habe dass Schreiben zu hause. Dasteht, dass ich mich zum Sachverhalt äußern soll.
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.897
Bewertungen
441
Ich sehe da ehrlich gesagt wenige Chancen....

Wohnst du alleine zur Miete oder noch bei deinen Eltern?

Aber warte mal ab die erfahreneren User melden sich bestimmt noch,
was aber auf jeden Fall hilfreich wäre die EGV zu lesen, wenn du ein Handy mit Foto hast versuchs mal darüber, wenn nicht dann ab zum Kollegen, bei der EGV kommt es fast immer auf jedes Wort drauf an wo man ansetzen könnte.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten