Sanktion wegen falscher erwähnter Kundennummer, rechtens?

N3dag

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 April 2013
Beiträge
115
Bewertungen
1
Hab ausversehen falsche Kundennummer für ein einzureichenede Dokument angegeben. Die haben mich natürlich nicht gefunden und sanktionierten mich. Bestrafung fair weil ich falsche KDN erwähnt hab?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
16.971
Bewertungen
13.116
Nö. Kannst Du nachweisen, dass due das Dokument eingereicht hast?
 

Gaddezwerg

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Februar 2016
Beiträge
279
Bewertungen
259
@N3dag

Wenn das eingereichte Dokument dich deiner Meinung nach vor einer Sanktion bewahrt, dann reich es nochmal ein. Du hast dir doch bestimmt eine Kopie gemacht?
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
5.185
Bewertungen
8.540
Bestrafung fair weil ich falsche KDN erwähnt hab?
Die Frage ist falsch gestellt. Du wirst nicht wegen einer falsch angegebenen BG-Nummer sanktioniert, sondern weil du nach Ansicht des JC das einzureichende Dokument nicht eingereicht hast und somit deinen Mitwirkungspflichten nicht nachgekomen bist.
Mach es so, wie @Gaddezwerg geschrieben hat und reiche das Dokument nachweislich erneut ein.

Gibt es überhaupt irgendeinen Sanktionsbescheid?
 
Zuletzt bearbeitet:

N3dag

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 April 2013
Beiträge
115
Bewertungen
1
Lade bescheid später hoch, falls überhaupt notwendig.
Bitte reichen sie diese bis 16. ein. Ich denke das heißt eher, dass ich das bis zum 15. um 23:59 Uhr abgesendet haben muss. Wann es ankommt liegt ja nicht in meiner Hand.
 

FrauRatFrag

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Januar 2016
Beiträge
30
Bewertungen
2
Nach meinem Rechtsverständnis hast du dafür Sorge zu tragen, dass das Dokument zum genannten Zeitpunkt vorliegt.
Lerne aber gern hinzu...
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
5.185
Bewertungen
8.540
Bitte reichen sie diese bis 16. ein. Ich denke das heißt eher, dass ich das bis zum 15. um 23:59 Uhr abgesendet haben muss.
Nein. Das Dokument hat bis zum 16. im JC zu sein und nur der dortige Eingangstempel ist relevant. Du hast also dafür Sorge zu tragen, dass der Brief (oder was auch immer) fristgerecht im JC ist. Seit wann weißt du davon, dass du bis zum 16. Zeit hast um das Dokument einzureichen?
 

IronFist

Elo-User*in
Mitglied seit
23 April 2019
Beiträge
392
Bewertungen
960
Und falls sich der Fall in einem Teil Bayerns abspielt, bitte Obacht! In Bayern ist in Teilen der morgige 15. August ein Feiertag! Also falls noch Postlaufzeiten etc. berücksichtigt werden müssen.
 
Oben Unten