Sanktion UND Aufrechnung bekommen soll alles ab Juni abgezogen werden !

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MaRo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2017
Beiträge
308
Bewertungen
30
Hallo an alle,

ich brauche mal wieder Eure Hilfe .
habe eine 10 % Sanktion erhalten UND die Tage ist wieder die gleiche Aufrechnung ins Haus geflattert, diese war schonmal 2017 aktuell, konnte aber mit Hilfe des Forums abgewendet werden.
Nun hat dieses Jahr der Kreisrechtsausschuß einen Teil der damaligen Aufrechnung zurück genommen, bleibt aber noch immer genug zu zahlen übrig.

Meine Frage :
ob eine Klage nach Widerspruchsbescheid des Kreisrechtsausschuss bezüglich Aufrechnung automatisch aufschiebende Wirkung entfaltet (ob ein einfaches Schreiben mit Hinweis auf die Klage an das aufrechnende Jobcenter genügt,um die Wiederaufnahme der Aufrechnung zu hemmen), oder ob gesondert Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung bei Gericht beantragt werden muss.

Dankeschön !
 

Makale

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2013
Beiträge
3.349
Bewertungen
3.468
Hallo, ich kann mich dunkel erinnern an die Angelegenheit damals. Ohne die neuerlichen zugrundeliegenden Bescheide gesehen zu haben, ist eine Hilfe schwierig.

Aber ja, Klage gegen einen Aufrechnungsbescheid in Gestalt des Widerspruchsbescheides entfaltet regelmäßig aufschiebende Wirkung, es sei denn die Aufrechnungsverfügung wurde mit einem Sofortvollzug versehen. Dann muss die Klage mit einen einstweiligen Rechtsschutzantrag kombiniert werden.

Wegen was Sanktion? Termin Versäumt?
 

MaRo

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Mai 2017
Beiträge
308
Bewertungen
30
hat sich erstmal erledigt unser widerspruch wurde vom jc anerkannt und die aufschiebende wirkung angeordnet. Komisch ist nur das die immer mit der aufrechnung kommen wenn eine sanktion vorliegt !
 

jaykay19

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juli 2018
Beiträge
426
Bewertungen
309
das JC hat die Aufrechnung doch tatsächlich abgezogen ! es fehlen nun knapp 150€ diesen Monat

Das JC hat die aufschiebende Wirkung von mir anerkannt und dies auch schriftlich mitgeteilt ! Nun haben die es doch abgezogen !

Mir fehlt das Geld ganz dringend was kann ich auf die schnelle tun um an das Geld zu kommen.

Das Geld für Juni war zu dem Zeitpunkt schon raus.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten