Sanktion bei EGV loser Maßnahme?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Historiker

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
12
Bewertungen
5
Hallo,

Ich verfolge dieses Forum schon länger passiv, habe mich aber nun entschlossen mich doch anzumelden.

Mein Jobcenter (Berlin) hat mir einen Vorschlag für eine Arbeitsgelegenheit (Entgeldvariante) überreicht. Dieser Vorschlag steht nicht in meiner derzeit gültigen EGV.

Diese Maßnahme ist genauso perspektiv- und sinnlos wie alle anderen die ich leider schon hatte, sie dienen nur dazu Arbeitslose zu "parken" damit die Statistik hübsch aussieht, nebenbei fördern Sie Dumpinglöhne und vernichten Arbeitsplätze auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Wenn ich dem Maßnahmeträger nun sage das ich die nicht antreten will, kann mir das Jobcenter eine Sanktion geben, obwohl die Maßnahme nicht in meiner EGV steht?

Viele Grüße
Historiker
 
E

ExitUser

Gast
Wenn ich dem Maßnahmeträger nun sage das ich die nicht antreten will, kann mir das Jobcenter eine Sanktion geben, obwohl die Maßnahme nicht in meiner EGV steht?

Viele Grüße
Historiker
Ja, denn eine AGH in der Entgeltvariante ist ein sozialversicherungspflichtiger Job, ähnlich einer ABM-Maßnahme oder einem sonstigen Vermittlungsvorschlag.

Sicher ist es perspektivlos, aber die ARGE braucht eine Zeit lang nicht für dich zu zahlen.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Wieso - die zahlt doch das Entgelt. Mein Richter am SG Berlin hatte damals eine sehr - hm - interessante Meinung zu derlei Maßnahmen, die wohl diametral meiner gegenüberstand.

Mario Nette
 

Historiker

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Juni 2009
Beiträge
12
Bewertungen
5
Hm, danke für die antworten, zum Vorstellungsgespäch werde ich auf jeden Fall hinfahren, und schau mir das mal an, vielleicht gibt es andere möglichkeiten diesen Unfug zu beenden.

Viele Grüße
Historiker
 
D

dr.byrd

Gast
Liebe FreundInnen,

bitte denkt daran, bei AGH in der Entgeltvariante ist Tariflohn bzw. ortsüblicher Lohn fällig!

Das kann auch noch nachträglich gerichtlich geltend gemacht werden.

Siehe Hinweise der BA
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten