Sanktion Alg 2

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Rebecks

Ganz Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Mai 2007
Beiträge
9
Bewertungen
0
Ich habe eine frage,meine Freundin macht sich sorgen.

Meine Freundin hatte sich bei einer zeitarbeitsfirma beworben um eine Vollzeit stelle,die jedoch sagten sie könnten sie jetzt nurnoch als Teilzeitstelle besetzten,ohne den Lohn zu wissen.

Weil dies zu wenig Geld bringen würde ging sie zu ihrer Sachbearbeiterin und fragte nach Einstiegsgeld.Sie würde es bekommen.

Letztendlich lehnte meine Freundin den job ab ,weil weiterhin Vollzeitstellen sucht und der Lohn ihr zu niedrig war.

Gerade rief dann ihre sachbearbeiterin an um sich zu erkundigen was mit dem job sei.
Meine Freundin erklärte ihr den Sachverhalt,daraufhin war sie patzig und meinte sie hätte auch aufstocken können.

Meine freundin erklärte ihr sie suche Vollzeit weiter,darauf sagte sie nichts weiter außer, aha aha.

Nun hat meine Freundin Angst,dass ihr sanktionen drohen und das alg2 reduziert wird.
Könnte das passieren?
 

Rebecks

Ganz Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Mai 2007
Beiträge
9
Bewertungen
0
Nein sie hat sich auf einen Stellenvorschlag einer Privaten Arbeitsvermittlerin beworben,die sie engagiert hat.
 

Rebecks

Ganz Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Mai 2007
Beiträge
9
Bewertungen
0
In der Eingliederungsvereinahrung steht nur,dass sie sich um eine Arbeit bemühen soll(Voll-oderTeilzeit)aber nicht wieviele bewerbungen sie schreiben soll etc.
 

Demim

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
9 Sep 2009
Beiträge
796
Bewertungen
98
Wie sie sich beworben hat oder was in der Eingliederungsvereinbarung steht, ersetzt nicht, dass sie grundsätzlich ihre Hilfebedürftigkeit zu verringern hat und das egal wie (§2 + 10 SGB II). Und wenn eine zumutbare Arbeit abgelehnt wird, kann sanktioniert werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten