• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Sanktion 100%

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ulli83

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Jun 2007
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#1
Guten Abend,

habe heute Post bekommen von der ARGE zwecks Sanktion um 100% denn ich hätte am 23.11.07 zu so ner Maßnahme (STEPS 2007) gehen müssen. Ich war jedoch beim Arzt am 23 und wurde krank geschrieben vom 23 bis einschließlich 24.11.07.

Habe diese dann auch direkt am 24.11 an Steps überbracht, bzw. meine Freundin.

Wie kommen die jetzt auf ne Sanktion wenn ich nen Attest hatte für die beiden Tage??? Sie die nun endgültig bekloppt?


Also so langsam denke ich der Fallmanager will mich einfach nur ärgern oder anscheissen. Tut nichts sitzt nur rum, kann nichts vernüftiges beitragen. Alles was ich Ihm vorschlage lehnt er ab.

Z.B. VGS (Vermittlungsgutschein) wegen einem Job bekomme ich nicht ich soll erstmal die Maßnahme machen. Was bringt sie mir, frage ich mich Bewerbungen schreiben kann ich auch zu Hause, denn nichts anderes wird dort den ganzen Tag lang gemacht! Das ist für mich einfach nur Beschäftigungsterapie.



MFG
Ulli
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#2
Ist das ein Anhörungsschreiben?

Hast du eine Eingliederungsvereinbarung?
 

Ulli83

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Jun 2007
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#3
Re:

Ja ich habe eine EGV, in dieser wurde ja auch vereinbart das ich die Maßnahme machen muss, was ja auch nicht das Problem ist.

Nur ich war hat krank mit Attest, deswegen verstehe ich die Sanktion nicht!

Ich soll am 06.12. bei ARGE vorsprechen..... Die sind echt nicht normal glaube ich. Um die Gründe zu erläutern und vorzulegen.
 
Mitglied seit
10 Nov 2007
Beiträge
409
Gefällt mir
0
#4
Guten Abend,

habe heute Post bekommen von der ARGE zwecks Sanktion um 100% denn ich hätte am 23.11.07 zu so ner Maßnahme (STEPS 2007) gehen müssen. Ich war jedoch beim Arzt am 23 und wurde krank geschrieben vom 23 bis einschließlich 24.11.07.

Habe diese dann auch direkt am 24.11 an Steps überbracht, bzw. meine Freundin.

Wie kommen die jetzt auf ne Sanktion wenn ich nen Attest hatte für die beiden Tage??? Sie die nun endgültig bekloppt?


Also so langsam denke ich der Fallmanager will mich einfach nur ärgern oder anscheissen. Tut nichts sitzt nur rum, kann nichts vernüftiges beitragen. Alles was ich Ihm vorschlage lehnt er ab.

Z.B. VGS (Vermittlungsgutschein) wegen einem Job bekomme ich nicht ich soll erstmal die Maßnahme machen. Was bringt sie mir, frage ich mich Bewerbungen schreiben kann ich auch zu Hause, denn nichts anderes wird dort den ganzen Tag lang gemacht! Das ist für mich einfach nur Beschäftigungsterapie.



MFG
Ulli
Unter 25 kann es ganz schnell gehen mit einer 100 % Kürzung. Du hast aber einen Krankenschein, der auch in der ARGE abgegeben werden muss. Mach das so schnell wie möglich und deine Kürzung ist unberechtigt.
Ferner noch ein Tipp, auch wenn es keinen Spass macht versuche die Maßnahmen mit zu machen, nimmst damit denen das Recht dich ans Bein zu pinkeln. In jeder Maßnahme gibt es Freunde die genauso denken wie du. So mancher Dozent schreit danach belegt zu werden :) Über so manchen seine Dummheit kann man auch ablachen.
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#5
Demzufolge war das erstmal ne Anhörung und kein Bescheid? Dann sprichst du halt vor und begründest deine Abwesenheit nochmal. Sollte die Sanktion trotzdem kommen, Widerspruch einlegen und Einstweilige Anordnung beim SG einreichen.
 

Ulli83

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Jun 2007
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#6
Re

Den Krankenschein hatte ich bei der Maßnahme abgegeben, hatte zuvor dort angerufen und sie sagten das ich Ihn dort abgeben muss.

Naja irgendwie ist das alles nur Schikane von denen..... Die sollten mal selbst in Hartz IV rutschen, dann würde sie selbst sehen was das für ne Zumutung ist! Große Reden schwingen kann ich auch wenn ich einen JOB habe....

Naja aber das ist nen anderes Thema.....
 

heuschrecke

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Nov 2005
Beiträge
424
Gefällt mir
0
#7
Ach ich würd mich da erstmal nicht weiter aufregen. Meist liegt es nur daran, dass bei den Argen die eine Hand nicht weiss, was die andere macht. Ausserdem arbeiten da erfahrungsgemäss nicht unbedingt die fähigsten Menschen.

Ich denke es liegt wahrscheinlich einfach nur ein Irrtum vor, wie so oft.
:cool:
 

Siggi

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
231
Gefällt mir
0
#8
Ja ich habe eine EGV, in dieser wurde ja auch vereinbart das ich die Maßnahme machen muss, was ja auch nicht das Problem ist.

Nur ich war hat krank mit Attest, deswegen verstehe ich die Sanktion nicht!

Ich soll am 06.12. bei ARGE vorsprechen..... Die sind echt nicht normal glaube ich. Um die Gründe zu erläutern und vorzulegen.

Hallo Uli,

Am 06.12.? Trifft sich doch gut, verkleide dich doch als Nikolaus und den Knecht Ruprecht nimmst du dir als Beistand mit, der dann mal kräftig mir der Rute auf den Schreibtisch haut. :)

Spaß bei Seite, wichtig ist bei dem Termin, dass du dir einen Beistand mitnimmst.
Gewöhn dich dran, niemals allein zu gehen!
 

Ulli83

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Jun 2007
Beiträge
33
Gefällt mir
0
#9
Re.

Ja danke für den Tip, daran habe ich schon gedacht nur sind die Termine ja immer Vormittags und da hat meine Freundin keine Zeit da sie ja ne Ausbildung macht und sonst wüsste ich auch keinen den ich zu so einem Termin mit nehmen würde...

Hm mal sehen habe ja eigentlich nichts zu befürchten, da ich ja ne Krankmeldung habe und diese auch Ordnungsgemäß abgegeben habe....

Am Montag werde ich dort mal hingehen und mir die Sache mal anschauen, nur überzeugt bin ich noch nicht davon das es wirklich was bringt.

Die sollten mir lieber mal ne außerbetriebliche Ausbildung genähmigen dann wären sie mich los und ich und Die hätten ruhe. Und auf Dauer gesehen weniger kosten als wenn ich jahrelang ein Hartz IV Fall bleibe aber diese Logik wollen sie ja nicht verstehen...
 
E

ExitUser

Gast
#10
Krankmeldungen übrigens immer kopieren. Es wird immer wieder behauptet es sei eine Meldung nicht eingegangen. Bei persönlicher Abgabe Empfang auf Kopie bestätiten lassen. Bei Post würde ich empfehlen, daß jemand anders für die die Meldung in den Umschlag steckt und einwirft und dieses bestätigt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten