Säugling bekommen - wieviel Geld?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hallo zusammen.

Ich habe eine kurze Frage zu meinem Kind.

Ich habe am 27.07.09 meine Tochter auf die Welt gebracht, bin mit dem Vater der Kleinen verlobt aber wir wohnen noch nicht zusammen.

Also bin ich ja offiziell, bis wir zusammenziehen, alleinerziehend oder?
Ich bekomme den normalen Regelsatz ALG2, aber der reicht kaum aus um mich und meine Maus zu versorgen :confused:

Nun ahbe ich gehört, dass Kinder anteilig ALG2 bekommen.
Ist das richtig?

Wenn ja, wieviel steht mir denn außer dem Kindergeld und dem Elterngeld, das man ja eh bekommt, zu?

Vielen Dank im Vorraus
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.277
Dir steht ein Bedarf an Regelleistung von 359 + 129 Alleinerziehendenzuschlag zu (1 Kind unter 7 Jahre = 36% Mehrbedarf des Regelsatzes)
Dein Kind erhält 215 Euro. Davon wird das kindergeld in höhe von 164 Euro aber abgezogen

Also hast du mit Deinem Kind einen Anspruch (die Kosten der unerkunft sind hier nicht mit eingerechnet) von 703 Euro. Dir werden aber nur 539 Euro ausgezahlt, da Du ja das Kindergeld auch noch bekommst.
Sicher müsste hier noch der unterhalt vom Verlobten eingerechnet werden. Dieser müsste dir und deinm Kind ja zustehen. Dies würde aber als Einkommen wirder abgezogen. Bei dir gäbe es dann noch mal ein Freibetrag von 30 Euro (Versicherungspauschale). Aber nur, wenn Du auch Unterhalt bekommst
 
E

ExitUser

Gast
Mein Verlobter bezieht selber Hartz 4 und kann deswegen keinen Unterhalt zahlen..

Also würde ich dann bekommen:

539€ - Regelleistung
+ Kosten für Unterkunft (das Amt zahlt an mich, ich an den Vermieter)
160€ Kindergeld
300 Euro Elterngeld

Wären dann, laut Adam Riese, 999Euro ????

Oder hab ich da was falsch verstanden?
 

Gaestin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
2.007
Bewertungen
1.627
215 fürs Kind minus 164 Kindergeld

51 also
359 für Dich
300 Elterngeld
129 Alleinerz,.
=839

Miete, Krankenversicherung

so rechne ich das
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Das Kindergeld bekommt sie ja trotzdem, nur dann eben von der Familienkasse. Das stimmt schon mit den 1003 € (nicht 999 €, weil 164 € statt 160 € Ki'geld), die sie dann inkl. Ki'geld und Elterngeld zur Verfügung hat - aus welchen Quellen sprudelnd auch immer.
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Ach Quatsch, kein Fehler ... das wollte ich damit nicht rüberbringen!

Ich hab' nur wieder Rückfragen erahnt ob eines evtl. Missverständnisses, dem wollte ich gleich mal Einhalt gebieten, sonst nix. :biggrin: :icon_wink:
 

Ulli66

Elo-User*in
Mitglied seit
17 September 2009
Beiträge
461
Bewertungen
21
Hallo,

habt ihr in eurer Berechnung nicht das UVG vergessen? Bei uns ist das so, das man das beantragen "muß", auch wenn der Vater es in der Zeit wo er ALG I oder ALG II bekommt nicht an das Jugendamt zurück zahlen kann, können ja mal bessere Zeiten kommen und er kann es dann zurück zahlen. Die ARGE zieht den UVG bei der Berechnung bei uns ab.

LG Ulli
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten