Sachbearbeiter Probleme mit der Selbstständigkeit

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Peter2019

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Februar 2019
Beiträge
16
Bewertungen
9
Hallo liebes Forum.
Seit einigen Monaten plane ich eine Selbstständigkeit im Bereich Handel. Alles ist soweit gut durchdacht und geplant, dass ich mich mit allen Bereichen rund um meine Selbständigkeit, wie zB. Recht, Steuern, Einkauf, usw. dementsprechend eingelesen habe und auch auskenne. Zudem habe ich einen Business-Plan erstellt, einen Steuerberater-Beratungstermin und auch das Seminar zur Existenzgründung der IHK habe ich besucht. Damit möchte ich euch auch gar nicht langweilen.

Mein Problem ist der „neue“ Sachbearbeiter im Jobcenter. Ich hatte dort angerufen um einen Beratungstermin in Sachen Selbstständigkeit
zu bekommen. Leider klappte dies auch erst beim 3. Anruf und ca. 8 Wochen später.

Bei eben diesem Termin wusste die Sachbearbeiterin überhaupt nicht, dass es um eine sich anbahnende Selbständigkeit geht. Diese wollte mir nur ein paar
Stellen zur Bewerbung vorlegen und mit mir über „meine Aktuelle berufliche Situation“ sprechen. Habe dann der Sachbearbeiterin meine Pläne offen
gelegt und Ihr auch erklärt, dass ich die Selbstständigkeit in meinem Bereich ohne Gründerzuschüsse bewerkstelligen könnte.
Leider wurde dies von Ihr abgelehnt, ohne dass sie sich meine Unterlagen überhaupt angesehen hat.
Sie hat mir zu verstehen gegeben, dass ich mich an den Wochenenden um meine Selbstständigkeit kümmern könne. Sollte ich nun doch ein
Gewerbe anmelden, würde mir vorerst ein „durschnittliches Einkommen“ angerechnet werden und ich würde somit eventuell keine Mittel haben
um meine Fixkosten und Miete zu bezahlen. Zudem sollte ich mich nun erstmal in den nächsten 3 Monaten um eine „Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung“
kümmern und dies auch nachweisen (laut EVB). Ich hatte leider auch das Gefühl das es einige sprachliche Barrieren gab die nicht überwunden werden konnten.
In Momenten in denen ich erneut auf das Thema Selbständigkeit hinaus wollte wiegelte sie sofort ab.
Wie kann ich nun weiter vorgehen? Ich hätte gerne eine Vereinbarung mit dem Jobcenter getroffen, die sich so gestaltet das beide
Parteien glücklich sind. Sodas ich in dem Maße gefördert werde, dass mir nicht gleich ein fiktives Einkommen angerechnet wird. Ist dies überhaupt möglich?
 

darkenangel77

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Mai 2016
Beiträge
158
Bewertungen
198
Hast du deine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?


Falls ja, würde ich versuchen diese zu kündigen, mit der Begründung dass du daran nicht mehr festhalten kannst, neue Vorschläge für eine neue gut argumentiert in Bezug auf deine Selbständigkeit vorlegen.

Es muss m.E. hier dann eine Stellungnahme vom JC kommen, warum eine Kündigung a gelehnt wird. Hier sollten aber noch andere mal ihre Erfahrungen beibringen.

Das SGB II sagt, dass jede zumutbare Arbeit die die Hilfebedürftigkeit verringert anzunehmen ist.
Das Abmelden eines Gewerbes kann dir damit nicht versagt werden so einfach.
 

apfelkuchen

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Februar 2018
Beiträge
565
Bewertungen
1.277
Ich würde dieses Anliegen auf jeden Fall auch noch mal schriftlich schildern. Und auch schriftlich eventuelle Unterstützung anfordern und natürlich auch sagen, dass du zu weiteren Gesprächsterminen etc. zur Verfügung stehst.
Bei einem Gewerbe darf nicht einfach von einem "durchschnittlichen Einkommen" ausgegangen werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten