• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Russischer Wahlkampf: Medwedew droht USA mit Atomraketen

wolliohne

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#1
Russischer Wahlkampf: Medwedew droht USA mit Atomraketen

Mit einer scharfen Drohung an die USA versucht Kreml-Chef Dmitrij Medwedew im russischen Wahlkampf zu punkten. Der Präsident und Spitzenkandidat seiner Partei kündigt Atomraketen an der Nato-Grenze an, falls die Amerikaner an den Plänen für einen Abwehrschild festhalten. mehr... [ Forum ]
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Nix gelernt aus der Geschichte. Weder die Politkaste der Amis noch die der Russen.

Mario Nette
 
Mitglied seit
31 Jul 2010
Beiträge
1.384
Gefällt mir
24
#4
Friedensnobelpreisträger Obama setzt Russland und China zunehmend unter Druck. Um eine Eroberung des asiatischen Kontinents einzuleiten, sind im Pazifikraum zahlreiche neue Militär-Stützpunkte geplant.

Stolz verkündete Obama zuletzt seine im imperialistischen Ambitionen:

"Die USA sind eine Pazifik-Macht, und wir sind da, um zu bleiben. Ich habe eine strategische Entscheidung getroffen: Als Pazifiknation werden die USA eine größere und langfristigere Rolle in der Gestaltung dieser Region und ihrer Zukunft spielen"

Obamas Asien-Strategie: Amerika startet das Projekt Pazifik - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
 

arbeitslos in holland

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Aug 2010
Beiträge
9.576
Gefällt mir
1.945
#5
halte ich für ein ablenkungsmanöver.

würde russland tatsächlich maßnahmen gegen die usa erwägen, wäre es indirekt effektiver. ganz west-europa hängt am russischen gas-ohne alternative........

durch einen gewissen schröder wird russland mächtiger werden, wie die einstige sowjet-union. volksverräter schröder im gleichschritt mit honecker's rache. was will da ein obama, mit seiner klammen usa schon machen ?

wären die chinesen nicht, wären die usa schon lange so pleite wie griechenland :icon_twisted::icon_twisted::icon_twisted:

was machen die usa eigentlich, wenn die chinesen drohen würden, ihr kapital abzuziehen? da wäre der 11.09.2001 oder die explosion einer atombombe ein laues lüftchen.......

die imperelisten sitzen heute in chinesien und in russland......

da hilft auch das ferngesteuerte militär-spielzeug nix mehr :icon_eek:
 
Oben Unten