Rückkehr zu ALG II nach einer Selbständigkeit

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

helmes63

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Juni 2010
Beiträge
261
Bewertungen
7
Guten Tag,

... für mich ist an dieser Stelle einmal wissenswert: ob ein gescheiterter Existenzgründer ohne Sperrfrist wieder in der ALG-2-Grundsicherung integriert werden kann. Nach meiner Ansicht gibt es hier tatsächlich übergangsfristen und natürlich wahrscheinlich andere Auflagen. So kann ich mir bspw. vorstellen, dass neben einer Abmeldung beim HR (Handelsregister) auch ein entsprechender Geschäftsinsolvenz-Nachweis erbracht werden muss.
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.276
Bewertungen
3.308
AW: Rückkehr in die Grundsicherung : nach einer Selbständigkeit

ALG II und Grundsicherung sind zwei verschiedene Dinge.

ALG II = Erwerbsfähig, Hilfebedürftig ohne Job

SGB 12 = Grundsicherung, Nicht erwerbsfähig und Hilfebedürftig.

Roter Bock
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.641
Bewertungen
25.498
AW: Rückkehr in die Grundsicherung : nach einer Selbständigkeit

So kann ich mir bspw. vorstellen, dass neben einer Abmeldung beim HR (Handelsregister) auch ein entsprechender Geschäftsinsolvenz-Nachweis erbracht werden muss.
Und warum sollte eine Insolvenz zwingend sein um eine Firma aufzulösen? Kann doch sein, das der Inhaber gar keine Schulden hat...:popcorn:
 

flandry

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Februar 2013
Beiträge
1.189
Bewertungen
209
AW: Rückkehr in die Grundsicherung : nach einer Selbständigkeit

Also, ich habe noch nie von einer Sperrfrist gehört. Das einzige, was zählt, ist die Höhe des Einkommens (nicht die des Umsatzes).
Damit das Jobcenter es einfacher hat wird es dir wohl einreden wollen, dass du alles sofort abmelden musst.
Das einzige, was es nach einer Zeit x verlangen kann, ist, dass aus dem Vollerwerb ein Nebenerwerb wird.
Ob und wie weit es betriebswirtschaftlich Sinn macht, das Gewerbe weiterzuführen, ist etwas anderes.
Nach bestem Wissen und Gewissen
 

helmes63

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Juni 2010
Beiträge
261
Bewertungen
7
AW: Rückkehr in die Grundsicherung : nach einer Selbständigkeit

Ich meine eigentlich eine Übergangsfrist also keine Sperrfrist.
Das war wohl missverständlich.
 
R

Rounddancer

Gast
AW: Rückkehr in die Grundsicherung : nach einer Selbständigkeit

Nee, warum denn? Wenn Du keine Einnahmen mehr hast (bzw. solche, die Deinen Regelbedarf nich völlig decken), dann ist das Jacke wie Hose, ob Du selbstständig bleibst, auch wenn derzeit nix reinkommt, oder Dein Gewerbe abmeldest.

Eine Ummeldung von Haupt- auf Nebengewerbe gibt es gemäß Gewerbeordung NICHT,- genau wie umgekehrt.

Solange Du halt Gewerbe angemeldet hast, mußte halt zum Antrag, bzw. Weiterbewilligungsantrag auf AlG II die Anlage EKS zweimal ausfüllen, einmal mit dem Antrag und vorläufig, und dann nach den sechs Monaten abschließend.

Wenn Du in Deiner Selbstständigkeit freiwillig Arbeitslosenpflichtversichert warst, kannst Du ja davon Alg I eine Zeitlang bekommen, wirst aber vermutlich mit Alg II aufstocken müssen.

Als Grundsicherung wird generell alles verstanden, was das Existenzminimum sichern soll, also


  • Alg II, wenn man/frau mindestens 3 Stunden täglich arbeiten kann und noch nicht in Rente ist,
  • Sozialhilfe/Sozialgeld, wenn man/frau nicht drei Stunden/Tag arbeiten kann und noch nicht in Rente ist, und
  • Grundsicherung im Alter, wenn man in Rente ist, diese aber zur Existenzsicherung nicht ausreicht.
Unterschiedlich ist nicht die Regelleistung. Unterschiede gibts aber bei den Freibeträgen für Restvermögen und Einkünfte.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten