• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Rückführung von Personen unter 25 Jahren ...

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
... hab ich das richtig verstanden, daß der Umkehrschluss gilt, daß auch Kinder, die ein eigenes Einkommen haben, deren Einkommen nach Rückführung in die BG, als Einkommen der BG angerechnet wird?

Sprich, ich verliere noch mehr Geld.
Sohnematz ist in Ausbildung und verdient 450 Euro.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
Fleet sagte :
... hab ich das richtig verstanden, daß der Umkehrschluss gilt, daß auch Kinder, die ein eigenes Einkommen haben, deren Einkommen nach Rückführung in die BG, als Einkommen der BG angerechnet wird?

Sprich, ich verliere noch mehr Geld.
Sohnematz ist in Ausbildung und verdient 450 Euro.
Jein ! ! !

..... lese doch mal im Abschnitt U 25 quer dann hast schon jede Menge Antworten :stern:
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#3
Will der junge Mann denn wieder bei Euch einziehen?

Das ist doch in dem Alter eher ungewöhnlich. Und gezwungen werden kann er nicht. Vor allem aber kann man Euch nicht zwingen, ihn wieder aufzunehmen.

Das sieht das Gesetz nicht vor. Es ist, wie sich zeigt, sehr schlecht durchdacht. :twisted:

Rückführung in die BG? Ist das ein Begriff Eurer etwas ungewöhnlich arbeitenden Behörden und Gerichte?
 

Cha

Elo-User/in
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
782
Gefällt mir
358
#4
...Umkehrschluss...
In einer Bedarfsgemeinschaft müssen Ehepaare/Partner gegenseitig mit Einkommen und Vermögen füreinander einstehen.
Ausserdem müssen diese auch für die Kinder in der Bedarfsgemeinschaft sorgen.

Geregelt ist das in § 9 Abs 2 SGB II.

Aus dem Umkehrschluss ergibt sich, dass Kinder ihr Einkommen/Vermögen nicht für die Eltern einsetzen müssen.

Viele Grüsse

Cha
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#5
@ Quirie

..... steht in den anderen Beiträgen, alle 5 Kinder sind noch in der Hütte vereinigt und jetzt wird wohl die über 18 "zurückgeführt" :uebel:

@ Cha

..... wie ich bei deinen Anmerkungen schon öfters geschrieben habe, du hast Recht, aber die Argen machen das anders - zur Zeit findet diese "Rückführung" verstärkt statt und Kinder von 18 - 25 die eigenes Einkommen haben werden angerechnet.

Das ist nicht richtig - aber es wird wider besseres Wissens so gehandhabt, warscheinlich auch auf Anweisung von oben.

Übrigens "Rückführung" bedeutet von der eigenen BG in die ElternBG wenn sie noch zu Hause wohnen ....
 

Quirie

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mrz 2006
Beiträge
627
Gefällt mir
3
#6
Arco sagte :
......

Übrigens "Rückführung" bedeutet von der eigenen BG in die ElternBG wenn sie noch zu Hause wohnen ....
Danke Arco !! :hug: :hug:

Ich hätte es nicht rausgekriegt. So schief kann nicht mal ich denken. :lol:

Rückführung assoziiere ich unweigerlich mit Hypnosebehandlungen, wo Menschen meinen, in ein früheres Leben "zurückgeführt" zu werden und sich plötzlich für die Großtante von Mozart halten.

:mrgreen:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#7
... ja und das Wort "Rückführung" hat leider noch eine oder mehrere negative Bedeutungen.

Ist ein blöder Begriff in diesem Zusammenhang :hmm: :hmm:
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#8
Quirie und Arco !

Danke für das klärende Wort, so ist ist.

Nach dieser dann erfolgten Rückführung ist die nächste Schikane eine nette Maßnahme im 1 Eurobereich, was dann assoziativ ein wenig nach Arbeitslager stinkt. Doch das hatten wir schon, sowas wird sicher nie wieder eintreten ... oder?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten