Rückforderung Erziehungsrente - Ist das rechtens, weiß irgendjemand irgendwas dazu?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

meerfrau

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juni 2013
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hi,

keine Ahnung ob ich hier richtig bin - ich erklär mal:

1. ich hatte von 05.2006 (Tode des Kindsvaters) bis 01.2013 (jüngstes Kind 18) einen Anspruch auf Erziehungsrente.
2. bin seit 03.2011 krank und habe 05.2012 einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Habe in 2012 9 Monate Krankengeld, 1,5 Monate Überbrückungsgeld (wg. Reha) und 1,5 Monate Arbeitslosengeld bekommen.
3. ich habe immer weider nachgefragt ob ich beide Renten bekommen darf oder ob es da ein Problem gibt.
4. in 01.2013 erhalte ich den Bescheid über wine volle Erwerbsminderungsrente, rückwirkend ab 05.2012. Die Krankenkasse und die BfA bekommen die entsprechenden Monate zurückgezahlt und weil ich nur eine Rente hätte haben dürfen, darf ich jetzt
rund 7.000 € zurückzahlen.
Ist das rechtens, weiß irgendjemand irgendwas dazu? Warum muss ich für etwas zahlen was ich nie bekommen habe. Achja, während des Bezuges auf Erziehungsrente hat man Anspruch auf Krankengeld und ALG, nur nicht beim Besuch von Erwerbsminderungsrent.

1000 Dank für jede Antwort,

Eure Meerfrau
 
E

ExitUser

Gast
AW: Rückforderung Erziehungsrente - Ist das rechtens, weiß irgendjemand irgendwas daz

Hi,

keine Ahnung ob ich hier richtig bin - ich erklär mal:

1. ich hatte von 05.2006 (Tode des Kindsvaters) bis 01.2013 (jüngstes Kind 18) einen Anspruch auf Erziehungsrente.
2. bin seit 03.2011 krank und habe 05.2012 einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt. Habe in 2012 9 Monate Krankengeld, 1,5 Monate Überbrückungsgeld (wg. Reha) und 1,5 Monate Arbeitslosengeld bekommen.
3. ich habe immer weider nachgefragt ob ich beide Renten bekommen darf oder ob es da ein Problem gibt.
4. in 01.2013 erhalte ich den Bescheid über wine volle Erwerbsminderungsrente, rückwirkend ab 05.2012. Die Krankenkasse und die BfA bekommen die entsprechenden Monate zurückgezahlt und weil ich nur eine Rente hätte haben dürfen, darf ich jetzt
rund 7.000 € zurückzahlen.
Ist das rechtens, weiß irgendjemand irgendwas dazu? Warum muss ich für etwas zahlen was ich nie bekommen habe. Achja, während des Bezuges auf Erziehungsrente hat man Anspruch auf Krankengeld und ALG, nur nicht beim Besuch von Erwerbsminderungsrent.

1000 Dank für jede Antwort,

Eure Meerfrau
Zwecks endgültiger Klärung wendest du ich am besten an den Versichertenältesten der DRV in deinem Wohnort.

Deutsche Rentenversicherung - Beratungsstellen finden
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten