• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Riester-Rente - Diskussion mit Versicherung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

T.Lia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2005
Beiträge
156
Gefällt mir
4
#1
Hallo,
ich diskutiere zur Zeit mit meiner Versicherung bzw. Versicherungsfrau über die Höhe, die von der ARGE nicht zum Vermögen gezählt wird.
Ich muss z. B. für 2007, sagen wir mal 300 Euro einzahlen, um die volle Förderung zu bekommen. Nun hatte ich eine Steuerrückzahlung und habe diese in Höhe von 250 Euro zusätzlich für 2007 eingezahlt, weil ich dachte, dass der höchste Mindeseigenbeitrag für 2007 von 1.575 Euro die Grenze ist.
A b e r: Ich habe mich dann mal etwas schlau gemacht und bin der Meinung, dass nur die 300 Euro und nicht die 300 + 250 = 550 Euro von der Arge berücksichtig werden. Weil ja die zusätzlichen 250 Euro nicht vom Staat gefördert werden.
Meine Versicherung in Vertretung meiner Versicherungs-Tante ist der festen Meinung, dass ich für 2007 theoretisch die 1575 einzahlen könnte, ohne dass die ARGE das was angeht.
Habe versucht, mir die 250 Euro zurück zu holen - geht leider nicht. Deshalb habe ich vorsichtshalber mal die zusätzlichen 250 Euro zu meinem Vermögen gerechnet, um nicht über den Freibetrag zu kommen. Ist aber blöd.
Kompliziert wird es dann mit dem Gewinn, der ja auch nicht berücksichtigt wird. Nun ist der Gewinn aber aus 550 und nicht aus 300 Euro, wer kann denn das auseinanderklamüsern????
Wie ist eure Meinung? Wer hat Erfahrungen?
Danke erstmal.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
T.Lia

bei der Riester Rente gehts um Dein Geld,d.h. ist niemals Sache einer Versicherung (die wollen natürlich daran verdienen) sondern eines Geldinstituts !

Die Sätze sind mir auch unbekannt,aber ich würde das wenige was übrig bleibt zum Sparen in einen Banksparplan (oder unters Kopfkissen) anlegen-ab 5,-€ bist Du dabei.

Wobei bei Auszahlung der gesamt Betrag versteuert werden muss.

Schau mal hier:www.test.de
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten