Restanspruch ALG1, auch bei neuem Job? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Djang

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 August 2017
Beiträge
48
Bewertungen
1
Hallo,
Ich habe mich heuer arbeitslos gemeldet und mich nach 1 Tag wieder aus dem ALG1 Bezug abgemeldet. Ich kann jetzt innerhalb der nächsten 36 Monate ALG1 abrufen.
Ab Mitte März habe ich einen Halbtagsjob.
Kann ich für die paar Wochen ALG abrufen, auch wenn ich schon weiß, dass ich dann einen Job habe?
Ich möchte meinenAnspruch nicht vollständig verfallen lassen.Wie sicher ist es, dass ich vom Jobcenter in der Zwischenzeit nicht mit irgendwelchen Kursen gegängelt werde?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
17.927
Bewertungen
14.926
Natürlich kannst Du für die Zeit bis zum neuen Job ALG 1 beziehen.

mit dem Jobcenter hast Du dann nichts zu tun, sondern mit der AfA.

Sicher kann man nie sein, aber die Gefahr, in Massnahmen zu müssen ist bei ALG 1 geringer als bei ALG 2 und das soll mal jemand begründen, warum die ein bewerbungstrining oder ene Aktivierungsmassnahmebrauchst, wenn Du schon einen neuen Job hast.

Ich würde für eineen teil der Zeit Ortsabwesenheit beantragen, dir stehen ja 21 Tage im Kalenderjahr zu und im neuen Job bekommst Du sicher nicht so schnell Urlaub.
 
Oben Unten