• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Respekt für alle ALG2 Empfänger

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

amondaro

Elo-User/in

Thematiker*in
Mitglied seit
24 Jan 2007
Beiträge
406
Bewertungen
0
Moin,

Nach vielen Lesen und auch hören in der Arge, das sehr viel ALG 2 Empfänger
behandelt werden als ob sie der letzte Dreck sein und ihnen keinen Respect erbringen wo jeder Mensch und ALG 2 Kunde darauf Recht hat.


Ich sage nur,bringt den Arger´n den selben Respekt entgegen den sie euch bringen !!

Behandelt sie so,so wie se euch auch behandeln das ist euer gutes Recht.

Wenn sie Drohen mit Kürzung geht raus und holt euch Zeugen aus dem Flur !!
Da gibts ja genug Kunden die dort warten.

Lasst euch nicht unterkriegen...

Wenn se immer noch droht, den Team-Leiter holen der für diese Person zuständig ist.Wenn er sich weigert zu kommen oder sagt ,er hat keine Zeit.Sofort mit den Zeugen Dienstaufsichbeschwerde einreichen gegen den Mitarbeiter und den Leiter.Sie werden dafür bezahlt aus Öffentlichen Geldern das sie für euch Zeit haben und euch in Arbeit bringen (nicht nur Zeizarbeit !!).Konsiquent sein so wie sie es mit den ALG 2 Kunden auch sind.

Die ARGE hat sich nämlich angewöhnt selber garnicht mehr die Leute in Arbeit zu bringen.Sie schicken die Kunden lieber zu Zeitarbeitsfirmen,aber dafür bekommen sie keinen
Öffentliche Gelder !!

Und die Verleihfirmen zb. randstadt bekommen noch Geld von der ARGE ,natürlich nur die die ihrer Kummelgeschäfte mit der ARGE machen.

Vermittlungsgutscheine bekommt ja kein AlG 2 Kunde,das er ja nicht zu einer Zeitarbeitsfirma seines Vertauens geht !!

Sondern das se ihren ***** selber bewegen,die sogenannten Fallmanager und die Leute in Arbeit
bringen,nur dafür werden sie bezahlt.

Lieber behandeln se ihre Kunde und nötigen sie regelrecht wie Zwangsarbeiter,und das muss aufhören !!


Keiner muss siich Behandeln lassen,als wär er der letzte Dreck.Behandelt sie so wie se euch Behandeln !!

Und wenn geht an die Öffentlichkeit,nennt die Namen die euch so behandeln.
Zeigt mit den Finger auf sie,damit sie mercken das ihr euch nicht gefallen lasst.

Kuscht nicht mehr,wenn se euch drohen mit Sanktionen.

Die Ämter denken sie könnten machen was sie wollen mit euch ,das ist Falsch!!.

Macht euch Öffentlich in Gruppen nur dann hat die ARGE noch mehr Respect !!

Es muss langsam aufhören das die ARGE meint sie wären Götter und sie denken das man es mit den ALG2 Kunden machen kann was sie will !!

Schliesst euch zusammen,nur gemeinsam ist man noch stärker gegen die Sklavenhalter der Neuzeit.

mfg
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten