Rentensysteme in Schieflage

Leser in diesem Thema...

E

ExitUser

Gast
Rentensysteme in Schieflage
Senioren weltweit droht Rentendesaster

Hohe Staatsschulden, die Zahl der Beschäftigten nimmt ab, die der älteren Bürger zu: Nicht nur in Deutschland sorgen sich Senioren um ihre Altersbezüge. Weil die Rentensysteme weltweit immer mehr in Schieflage geraten, müssen Regierungen gegensteuern.
Suche nach preiswertem Lebensraum

Gerade einmal 7500 Euro Rente im Jahr werden Mikio Fukushima voraussichtlich bleiben, wenn der 52-Jährige aus Tokio mit 70 in Rente geht. Um mit den staatlichen Zahlungen und dem, was seine Investitionen abwerfen, über die Runden zu kommen, werde er wohl irgendwo hinziehen müssen, wo es billiger ist, sagt er. Er denkt an Malaysia. Renten weltweit unter Druck: Senioren droht Rentendesaster
 
D

Don Vittorio

Gast
Bei den Japanern ist die Lage ja noch schwieriger wie in Deutschland.Die Alterspyramide noch extremer,da es dort keine Zuwanderer gibt.Dazu die schwierige Wirtschaftslage.
 
E

ExitUser

Gast
Sind sie ja auch. Und zur Höhe der Rente hat sich Blüm m.W. nicht geäußert.


rentengarantie-DW-Finanzen-Bonn.jpg
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.796
Bewertungen
5.420
ich ziehe nach Thailand....



















nee, glaub ich nicht, ich bleib hier...
 
Oben Unten