Rentenanerkennung vom JC 4 Monate später als tatsächliche EMR-Bewilligung. Frage zur Versicherungspauschale.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

bLum

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2008
Beiträge
457
Bewertungen
1.362
Huhu Forum!

Meine EM-Rente ist ab dem 1.1.19 bewilligt worden.
"Sie wird ab dem 1.5. laufend monatlich gezahlt" steht dort, und dass die Nachzahlung vorläufig nicht ausgezahlt wird, weil sie das mit dem JC verrechnen werden.
Soweit so gut.

Jetzt kam ein Brief vom JC, dass meine Rente ab dem 1.5. als Renteneinkommen erfasst wird und die vom 1.1. bis 30.4. gezahlten Leistungen von der Rentenversicherung erstattet werden.
Weiter heißt es, dass die Leistungen vom JC nur vorläufig gewährt werden. Begründung fehlt. Aber das nur nebenbei.

Zur Frage:
Steht mir da für die 4 Monate nicht noch eine Nachzahlung der Versicherungspauschale zu?
Hat es Aussicht auf Erfolg deswegen gegen den Bescheid Widerspruch einzulegen?
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.210
Bewertungen
9.662
Gegen welchen Bescheid? Das JC rechnet jetzt von Januar bis April mit der Rentenversicherung ab. Dabei wird es den Erstattungsanspruch so beziffern, dass es rechnet, wie wenn du regulär schon die Rente bezogen hast, also mit Abzug der Versicherungspauschale.

Beispiel:
ALG2 war 900 Euro, Rente ist 600 Euro, dann werden 570 Euro zur Erstattung angemeldet. Die 4 x 30 Euro, die das JC nicht will, zahlt dir dann die DRV aus. Grundlage dafür ist § 107 SGB X.
 

bLum

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2008
Beiträge
457
Bewertungen
1.362
Ah, ok, danke! Das war mir nicht klar, dass die das so machen, weil dort steht, dass das JC erst ab 1.5. die Rente als Renteneinkommen erfasst.
 

Matricaria

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Oktober 2013
Beiträge
100
Bewertungen
178
Hey bLum, ich war vor einigen Jahren in der selben Situation und habe damals genauso gedacht wie du, habe dem jobcenter dann auch geschrieben, dass ich ja für die zurückliegenden Monate doch noch die 30 Euro bekommen müsste. Man teilte mir dann auch fix mir, ja die kommen, aber von der DRV. Und so war es auch. Es waren über 900 Euro, da meine Rente knapp 3 Jahre rückwirkend genehmigt worden war. Hat glaube ich so ca. 3-4 Monate ab dem Rentenbescheid gedauert bis das Geld kam.

Alles Gute und willkommen im Rentnerclub :).
 

bLum

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Februar 2008
Beiträge
457
Bewertungen
1.362
Danke für die Info, Matricaria! ...und das Willkommen...was sich wirklich schräg anhört. Ich muss mich erst dran gewöhnen. :oops:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten