Rente/Jobcenter verweigert Unterstützung!!

Leser in diesem Thema...

Sonnenblume88

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Oktober 2013
Beiträge
1
Bewertungen
0
Guten Tag,

ich bin ehrlich gesagt im Moment völlig am Ende! Beziehe HartzIV und habe einen EM-Antrag am laufen. Das Jobcenter hat mich vor einiger Zeit wegen fortlaufender Au dazu aufgefordert.

Habe nun aber ein Ablehnungsschreiben von der Rentenversicherung erhalten wegen Nichteinhaltung der Mitwirkungspflicht! Das Jobcenter hat mir nun bis auf weiteres den Geldhahn zugedreht! Es stimmt auch, dass ich was übersehen habe, und dadurch nicht fristgerecht geantwortet habe! Wegen meinen zahlreichen körperlichen Beeinträchtigungen ist auch mein Gedächtnis mittlerweile stark in Mitleidenschaft gezogen worden!

Möchte einfach nur wissen, ob das Jobcenter so mit mir umgehen kann, wie gehe ich am besten vor? Vielleicht sollte ich proforma einen Widerspruch bei der Rentenversicherung einlegen, oder gleich erneut wieder die Rente beantragen? Können die mich tatsächlich verhungern lassen :confused:

Bitte um Eure Hilfe!
 
K

KAHMANN

Gast
Wenn die Rente ablehnt hat das JC weiter zu leisten!

- so einfach ist das -

Fahre zum JC setze Sofortleistung durch!
evtl. mal beim Sozialamt nachfragen

Widerspruch kurz halten!

NICHT WARTEN
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.705
Bewertungen
19.253
Hallo Sonnenblume und willkommen,

Habe nun aber ein Ablehnungsschreiben von der Rentenversicherung erhalten wegen Nichteinhaltung der Mitwirkungspflicht!

Du kannst deiner Mitwirkungspflicht noch nachholen, vorausgesetzt das Schreiben
liegt nicht wochenlang schon bei dir.

Also von wann ist dieser Bescheid?

:icon_pause:
 
Oben Unten