Renovierungskosten nach Widerspruch vom JC erstattet bekommen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
Hallo,

ich hatte einen Antrag beim JC auf Erstattung der Renovierungskosten in Höhe von 36,85€(Farbe,Abdeckfolie etc) gestellt.

Dieser wurde abgelehnt mit der Begründung, diese Kosten wären im Regelsatz enthalten.:icon_neutral:

Gegen diesen Bescheid bin in den Widerspruch gegangen.

Meine Begründung :

Hiermit lege ich fristgerecht Widerspruch gegen die Ablehnung der Übernahme der Kosten für die notwendige Renovierung meiner Wohnung ein.

Die Kosten, die dem Alg2-Empfänger bei der Renovierung entstehen, muss das Jobcenter tragen. Denn diese Kosten gehören zu den Kosten der Unterkunft nach § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II (vgl. BSG, Urteil vom 16.12.08, B 4 AS 49/07 R). Zu übernehmen sind die Kosten, soweit sie tatsächlich entstanden und angemessen sind.

Die Kosten sind angemessen und sind auch tatsächlich entstanden.




Gestern war der Abhilfebescheid im Briefkasten.:icon_daumen:
 
Oben Unten