Reisekosten

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

mk23

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 April 2008
Beiträge
149
Bewertungen
0
Hi Leute, ich hab da eine Frage zur Reisekostenerstattung. Die Forensuche hat mich da nicht wirklich weitergebracht.

Anfang Januar muss ich zu einem Eignungstest nach Berlin, sind für mich etwa 450 km.
Da der Test länger dauert, reise ich einen Tag vorher an und am Folgetag wieder ab.
Die Kosten für das Bahnticket und die reinen Übernachtungen sind bereits bewilligt und auch schon ausgezahlt. Es reichte sogar das ganz nur mündlich zu machen :icon_daumen:

Auf meine Frage an meine SB ob mir auch sowas ähnliches wie Spesen zustehen, bekam ich die Antwort das ich meine Verpflegung aus dem Regelsatz tragen müsse, dafür wäre er da.
Nun ja, Berlin ist nicht mein Zuhause und in einer Pension ist das Essen nun mal teurer als zuhaus.

Meine Frage nun, stimmt das so oder gibt es sowas wie Spesen?
Wenn ja, worauf kann ich mich berufen?

Danke schon mal für die Antworten
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
Spesen ?

glaube ich kaum,frage den Einlader/Arbeitgeber oder um was gehts genau ?
 

mk23

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
14 April 2008
Beiträge
149
Bewertungen
0
Das ist ein Bildungsträger in Berlin, ich möchte da im Moment noch nicht so viel zu sagen, bitte habt verständnis dafür. In der Sache droht mir eh noch ein Kampf mit der Kommune wegen der Kosten.

Ich hab da mal irgendwann etwas gehört und gelesen von Tagegeld, deshalb meine Frage.

Ich hab mich um den ganzen Kram selber gekümmert, den Träger selber rausgesucht, da angerufen und sowas alles was dazu gehört. Ich will halt weiterkommen. Der Träger hat auch schon in der Einladung zum Test geschrieben, dass er keine Reisekosten etc. trägt.
Deshalb hat sich das Amt ja auch dazu bereit erklärt die Reisekosten zu tragen.
Mir geht es auch nicht darum ob ich da hungern muss, das wird schon nicht passieren, es geht mir mittlerweile viel mehr ums Prinzip.
Ich hab da ein paar Antworten bekommen die einfach nur lächerlich sind, aber dazu gern hinterher mehr öffentlich.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten