• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Reisekosten zur ARGE

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

GlobalPlayer

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Okt 2007
Beiträge
1.127
Gefällt mir
19
#1
Meine Bus- und Bahnkosten betragen jeweils immer für eine fahrt 2, 10Euro.
Unter den Einladungen steht ja immer, dass Kosten unter 6Euro nicht erstattungsfähig seien.Ist das tatsächlich so, oder können auch dieses geringeren Reisekosten für Erstattungsfähig erklärt werden?
 
E

ExitUser

Gast
#3
Meine Bus- und Bahnkosten betragen jeweils immer für eine fahrt 2, 10Euro.
Unter den Einladungen steht ja immer, dass Kosten unter 6Euro nicht erstattungsfähig seien.Ist das tatsächlich so, oder können auch dieses geringeren Reisekosten für Erstattungsfähig erklärt werden?
Ja, du kannst dir die erstatten lassen. Gibt da ein höchstrichterliches Urteil...Geld gibts, wenn die Kosten über 6 € liegen, also nach jedem 2. Antrag - so machen sie es hier
 

kalle

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Gefällt mir
11
#4
Das ist aber nicht im Sinne des Urteils.
Bei jedem Besuch müssen die Fahrtkosten erstattet werden.
Für die Besuche bei der Arge sind keine Kosten in den Regelsätzen enthalten und auch 2,10€ sind für AlgII-Empfänger viel Geld.
Ein Sammeln der Kosten ist nicht im Sinne des Richters.:icon_wink:
 
E

ExitUser

Gast
#5
Das ist aber nicht im Sinne des Urteils.
Bei jedem Besuch müssen die Fahrtkosten erstattet werden.
Für die Besuche bei der Arge sind keine Kosten in den Regelsätzen enthalten und auch 2,10€ sind für AlgII-Empfänger viel Geld.
Ein Sammeln der Kosten ist nicht im Sinne des Richters.:icon_wink:
Ok, werds beim nächsten Mal weiter geben schriftlich! :icon_hihi:
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#6
Kein Zwangsdarlehen. Kein ARGE-Kunde ist verpflichtet der ARGE ein Darlehen zu gewähren. ARGE ist hier in der Position fordern zu dürfen, und somit in der Pflicht die verursachten Kosten sofort zu erstatten. Dürfte keine grössere Schwierigkeit für den SB darstellen, er kennt die Kosten bereits im Voraus.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Dürfte keine grössere Schwierigkeit für den SB darstellen, er kennt die Kosten bereits im Voraus.
Stimmt, es dürfte kein Problem sein,m zumal die ja auch Fahrkarten ausgeben könnten...

aber das würde Arbeit verursachen, und deshalb drücken sie sich.

Nicht mal bei Vorstellungsgesprächen treten sie in Vorleistung, damit man eine billigere Fahrkarte buchen kann...

Das heißt, man müßte klagen... entweder auf Vorausleistung oder wegen der Sanktion, wenn man mangels Fahrgeld nicht käme... und Letzteres wäre ein großes Risiko
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten