Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfolgen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.211
Bewertungen
526
Hi
Ich würde gerne in einem Verfahren einen Sachverhalt als Beweis einbringen.
Reicht es da einen Beweisantrag zu stellen, und das Gericht würde dann entsprechend handeln(Gutachter, Sachverständigen, usw. beauftragen)?
Oder muss ich selber jemanden beauftragen der diesen Sachverhalt als Beweis so einbringt das er vom Gericht anerkannt wird?
mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.524
Bewertungen
16.464
AW: Beweisantrag

@BurnItDown

bitte eine aussagekräftige Überschrift, Forenregel 11

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!!,"Beweisantrag" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Du kannst bis zu 110 Zeichen in der Überschrift schreiben.

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.211
Bewertungen
526
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Jetzt besser?
 

Zerberus X

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2016
Beiträge
1.204
Bewertungen
470
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Wenn du einen Beweis hast solltest Du ihn auch beweisen können (Hieb und Stichfest) ansonsten ist es nur ein Vertacht,den du auch vorbringen kannst aber mit einer Verleumdungsklage rechnen musst.
 

hunter11

Elo-User*in
Mitglied seit
21 September 2013
Beiträge
248
Bewertungen
28
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Gilt das auch für JC's die auf bloße Verdachtsmomente OHNE Beweise agieren ?
Richtet man dann die Verleumdungsklage gezielt an den SB oder das ganze JC ?
 

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.211
Bewertungen
526
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Mal bitte unterscheiden, einen Sachverhalt gerichtsfest(oder wie man das nennt) als Beweis feststellen lassen, das ist was anderes als wenn ich den Beweis schon habe.

Ich kann ja einen Sachverhalt vorbringen, aber wenn es um einen Sachverhalt geht der bei Dritten vorgelegen hat, dann kann ich da schwer den Beweis erbringen, sondern der Sachverhalt muss ja eben gerichtsfest als Beweis festgestellt und eingebracht werden.
Darum mein Ansatz durch den Beweisantrag, bei dem soll ja der Beweis erhoben werden.

Spezifisch geht es darum die schnellste Fahrzeit mit öffentlichen Verkehrsmittel zu einer Arbeitsstelle festzustellen.
So etwas muss doch per Gutachter, Sachverständiger, oder vielleicht sogar durch einen Vertreter der Verkehrsbetriebe selbst erfolgen.
Nur halt wie, Beweisantrag stellen oder selber diese Beweiserhebung über unparteiische Externe erheben lassen?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.742
Bewertungen
23.072
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Also eigentlich kann man sowas mit einer Fahrplanauskunft ganz eimfach selber ermitteln.
 

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.211
Bewertungen
526
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Aber ist es schon wert wenn ich über Google Strecke A-B suche und dann eine bestimmte Fahrtzeit habe.
Ist doch unmöglich für das Gericht nachzuvollziehen was ich da an Parametern gesetzt habe, weshalb es am Ende ja auf einen behaupteten Sachverhalt hinausläuft und keinen unwiderlegbaren Beweis darstellt.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.742
Bewertungen
23.072
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Du sprachst von Oeffis. Geh in die eFA und wenn das nicht reicht. Lass es Dir von den Verkehrsbetrieben bestaetigen oder nimm nen Fahrplanausdruck.

Man kann es auch uebertreiben ...
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
6.379
Bewertungen
15.206
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Wenn du einen Sachverhalt darlegst oder behauptest, hast du die Beweislast. Wie du diesen Beweis führst, bleibt dir überlassen.
Das Gericht wird allerdings nur in den seltensten Fällen selbst einen Gutachter beauftragen, da ein solches Vorgehen der Partei obliegt, die etwas gutachterlich beweisen will.
 

BurnItDown

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Juni 2012
Beiträge
1.211
Bewertungen
526
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Is ja schon das es mir überlassen bleibt, nur muss ich halt mal wissen was bei Gericht als glaubwürdig genug erachtet wird.
Wir hatten dem Gericht auch schon geschrieben doch mal darzulegen ob das bisherige ausreicht, gehört habe ich da aber nichts. Will mir nicht erst im Beschluss anhören müssen es wäre nicht ausreichend glaubhaft gemacht worden.
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
6.379
Bewertungen
15.206
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Am glaubwürdigsten und beweiskräftigsten sind in der Regel Gutachten und Urkunde. Dicht gefolgt von In-Augenscheinnahme und Zeugenbeweis.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
21.742
Bewertungen
23.072
AW: Reicht es Beweisantrag zu stellen oder muss Beweiserhebung selber durch Externe erfo

Wobei man bei Fahrzeiten von Oeffis doch bitte mal die Kirche im Dorf lassen sollte. Die kann jedes Kind nachpruefen, also auch ein Richter. Dazu braucht man keinen Gutachter.
 
Oben Unten