Reha nicht immer zwingend erforderlich??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

LarsHaus

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo zusammen!

Mal eine generelle Frage.
Eine Freundin von mir hat einen Rentenantrag am Laufen (erster Antrag), sie musste bisher nur zu einem Gutachter gehen. Und nun muss sie warten bis zur Entscheidung. Komisch ich dachte, dass eine Reha im Vorfeld immer zwingend erforderlich sei? Sie hat vorher noch nie eine Reha gemacht, doch ist schon seit langen in ärztlicher Behandlung. Es fand auch schon seitens des Jobcenters eine Begutachtung statt, mit dem Ergebnis, dass sie als erwerbsunfähig eingestuft wurde. Es geht bei ihr sowohl um psychische als auch körperliche Beschwerden.

Warum wird dies denn von der DRV anscheinend so unterschiedlich gehandhabt?!
 

SandlMaus

Neu hier...
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ich denke es kommt auch auf die Erkrankung an .
Ich habe von Gutachtern bestätigt bekommen , dass eine Reha nicht den Erfolg bringen würde und habe letztes Jahr einen Antrag auf EM-Rente stellen müssen.

lg
 
E

ExitUser

Gast
die DRV interessiert sich nicht für das Gutachten vom Jobcenter.
wie Doppeloma die Tage schon in einen andern Thread schrieb, dass kann man sich zusammenfalten und sonstwohin stecken.

bei mir war es so, dass die Anträge und Widersprüche abgelehnt wurden, eine Reha befürwortet, die DRV aber bis zum SG-Termin (Vergleich) keine Reha bewilligte. da ich aber wegen Rehaunfähigkeit und fehlender Betreuung für meinen autistischen Sohn keine machen kann, liegt das Ganze nun bei der DRV.

und wie Katzenfreak schrieb, die Aufforderung zur Reha kommt sicher noch.
 

saurbier

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2013
Beiträge
6.048
Bewertungen
9.678
Wie schon richtig geschrieben wurde, lautet der Satz Reha vor Rente. Nur leider gibt es da sehr viele Faktoren die zu berücksichtigen sind.

Normaler Weise stützt die RV sich bei ihrer Rentenentscheidung auf die Berichte ihrer eigenen Reha Ärzte am liebsten, weil ja für sie arbeiten und daher in dem Sinne auch begutachten.

Es kann natürlich auch der Fall eintreten, dass es zu Gründen kommt, die eine erfolgreiche Reha schon im Vorfeld ausschließen. Warum also noch dafür Geld ausgeben.

Ich würde mir darüber keinen Kopf machen, denn dies darf ruhig eine Entscheidung der RV bleiben.

Wichtig ist nur, dass dem EMR-Antrag zugestimmt wird. Dabei ist es dann zweitrangig auf welche ärztlichen Fakten man sich seitens der RV dabei beruft.


Gruß saurbier
 

LarsHaus

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2013
Beiträge
2
Bewertungen
0
Interessant das ganze...;) am besten meine Bekannte wartet einfach auf die Entscheidung der RV ab. Habe hier ein wenig rumgestöbert, bin ja noch ganz neu hier und sehr neugierig;) Was ist bitte schön eine Rehaunfähigkeitsbescheinigung? Höre bzw. lese ich echt zum ersten Mal?! Ist wohl für die Leute gedacht die aus welchen Gründen auch immer eine Reha nicht antreten möchten?? Und da kommt man wohl so ohne weiteres bei der RV durch, ohne Sanktionen o.ä.?? Würde mich schon sehr wundern, man hört doch so vieles schlechtes über diesen Verein;)

LG Lars
 
D

Don Vittorio

Gast
die aus welchen Gründen auch immer eine Reha nicht antreten möchten?? Und da kommt man wohl so ohne weiteres bei der RV durch, ohne Sanktionen o.ä.?? Würde mich schon sehr wundern, man hört doch so vieles schlechtes über diesen Verein;)

LG Lars

Nein,es ist eine ärztliche Bescheinigung,dass der Patient eine Reha nicht antreten kann!
Und Sanktionen gibt es bei der DRV nicht.
 
H

hanni

Gast
Warum wird dies denn von der DRV anscheinend so unterschiedlich gehandhabt?!

Weil natürlich jeder Fall anders liegt, sollte dir eigentlich die Logik sagen.


Es ist bei jeder Person anders, es gibt KEINE Richtlinie.

Bei mir:
Antrag auf EM-Rente
Gutachtertermin
Bewilligung.
Zackdiebohne war das durch.

Bei anderen läuft es halt anders.

Mich hat der Gutachter eiskalt gefragt, was ich will: Reha oder Rente.
Ich hab gesagt: Rente.
Tja...

Es entscheidet auch sicherlich der Gutachter mit, ob überhaupt eine Reha in Betracht kommt, denn er ist der erste (und einzige wohl) in der Kette, der den Antragsteller live erlebt.
 
E

ExitUser

Gast
Interessant das ganze...;) am besten meine Bekannte wartet einfach auf die Entscheidung der RV ab. Habe hier ein wenig rumgestöbert, bin ja noch ganz neu hier und sehr neugierig;) Was ist bitte schön eine Rehaunfähigkeitsbescheinigung? Höre bzw. lese ich echt zum ersten Mal?! Ist wohl für die Leute gedacht die aus welchen Gründen auch immer eine Reha nicht antreten möchten?? Und da kommt man wohl so ohne weiteres bei der RV durch, ohne Sanktionen o.ä.?? Würde mich schon sehr wundern, man hört doch so vieles schlechtes über diesen Verein;)

LG Lars


eine Rehaunfähigkeitsbescheinigung bekommt man, wenn aus gesundheitlichen Gründen die Reha nicht zu schaffen ist und die Fachärzte einen für rehaunfähig halten. und nicht, weil man eine Reha nicht antreten möchte.
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.877
Bewertungen
2.048
Hat die Freundin denn das Gutachten vom DRV -Gutachter? Da steht die Empfehlung nämlich (pro Reha) drin. Das war bei mir so und dem hat sich sozialmedizinische Dienst der DRV sich angeschlossen. Also sollte man sich sich dies Unterlagen beschaffen. Man hat einen Anspruch darauf. Übrigens beides anfordern! Sonst bekommt ihr nur das Gutachten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten