Reha-Antrag, Arzttermin, Jobcenter >Frage dazu (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

Zweitausend12

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Mai 2012
BeitrÀge
17
Bewertungen
0
Habe gestern eine nicht so dolle Diagnose bekommen, nun folgendes Problem.

Hab einen Reha-Antrag hier und einen Arbeitsvertrag, der meinte auch ich solle die Stelle nicht antreten und mir auch ein Attest ausgestellt.


Reicht es einfach das ich sage ich kann die Stelle aus gesundheitlichen GrĂŒnden nicht annehmen mit Attestvrlage und dem Hinweis, dass ein Reha Antrag eingereicht wird? Oder soll ich mit meinem Hausarzt reden und um eine Krankschreibung bitten, aufgrund der neuen Diagnosen, eine leichte TĂ€tigkeit wĂŒrde ich mir zutrauen, aber mehr nicht vorerst, bis zur Reha und dessen Ergebnis.
 
E

ExitUser

Gast
Habe gestern eine nicht so dolle Diagnose bekommen, nun folgendes Problem.

Hab einen Reha-Antrag hier und einen Arbeitsvertrag, der meinte auch ich solle die Stelle nicht antreten und mir auch ein Attest ausgestellt.


Reicht es einfach das ich sage ich kann die Stelle aus gesundheitlichen GrĂŒnden nicht annehmen mit Attestvrlage und dem Hinweis, dass ein Reha Antrag eingereicht wird? Oder soll ich mit meinem Hausarzt reden und um eine Krankschreibung bitten, aufgrund der neuen Diagnosen, eine leichte TĂ€tigkeit wĂŒrde ich mir zutrauen, aber mehr nicht vorerst, bis zur Reha und dessen Ergebnis.
Haben Sie die Arbeitsstelle durch Eigeninitiative gefunden oder wurde diese von der Agentur fĂŒr Arbeit angeboten?
 

Zweitausend12

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Mai 2012
BeitrÀge
17
Bewertungen
0
Stellenvorschlag vom JC, aber ohne Rechtsfolgebelehrung. Der Fallmanager gab mir einen Haftnotizzettel mit einem Namen und Telefonnummer. Eine EGV ist zu diesem Thema ist nicht abgeschlossen worden.
 
E

ExitUser

Gast
Stellenvorschlag vom JC, aber ohne Rechtsfolgebelehrung. Der Fallmanager gab mir einen Haftnotizzettel mit einem Namen und Telefonnummer. Eine EGV ist zu diesem Thema ist nicht abgeschlossen worden.
Dann mĂŒssen Sie die Stelle auch nicht antreten. Mein Vorschlag:

1. Gehen Sie zum Hausarzt und lassen sich krank schreiben.

2. Laden Sie die VerĂ€nderungsmitteilung herunter und fĂŒllen diese aus.

https://www.arbeitsagentur.de/zentr...on/Mitteilung-ueber-Veraenderungen-Alg-II.pdf

3. Geben Sie diese zusammen mit AU-Bescheinigung und Kopien des Attestes und Reha-Antrages beim Jobcenter ab.

4. Schicken Sie das Original des Reha-Antrages vollstĂ€ndig ausgefĂŒllt an die Krankenkasse.

5. Und jetzt heißt es abwarten und Tee trinken. :biggrin:

PS: Unterschreiben Sie unter keinen UmstĂ€nden eine EGV! Andernfalls verzichten Sie damit auf Ihre bĂŒrgerlichen Rechte
und die Behörde kann mit Ihnen machen was sie will.

https://grundrechte-brandbrief.de/
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
BeitrÀge
3.832
Bewertungen
1.241
Hallo 2Tausend,
GrundsĂ€tzlich ersteinmal du kannst jede Arbeitsstelle annehmen die du willst. Wenn du gesundheitliche EinschrĂ€nkungen hast die fĂŒr deine (zukĂŒnftige) Arbeitsstelle von bedeutung sind muß du darauf hinweisen.

Wenn du einen A-Reha Antrag stellst wirdst du nicht vermittelt, solange bis fest steht als was du noch Arbeiten kannst.

Ich gehe davon aus das du einen KostentrÀger hast, sprich eine Zeitlang vor deiner Arbeitslosigkeit gearbeitet hast.

Wenn du in Arbeit stehst und dann eine Reha (Umschulung/Weiterbildung/etc.) bekommen möchtest werden Arbeitsamt/JC/KostentrÀger versuchen das Geld dazu zu sparen da du ja Arbeitest.

Ich wĂŒrde meinen A-Reha Antrag stellen und den Job nicht antreten aus gesundheitlichen GrĂŒnden, das erleichtert den Reha Vorgang in seinem Ablauf. Wenn du aber lieber Arbeiten gehen willst anstatt Schule etc. dann trete den Job an, wenn du ihn machen kannst.

Wichtig ist das SGBIX und wo du zur Zeit deine Kohle her bekommst.

Hier noch einwenig Info:

https://www.elo-forum.org/attachmen...-45-sgb-iii-foerderung-vermittlungsbudget.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...info-agh-agh-16d-sgb-ii-stand-januar-2012.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...andlungsempfehlungen-persoenliches-budget.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...be_-_meine_grundrechte_beim_gang_zum_amt-.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...fe-widerspruch-eingliederungsvereinbarung.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...isung-euro-job-vermittlungshemmnissse-elo.pdf
 
Oben Unten