• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Regelmäßiger Meldetermin bei Bezug von ALG II

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

edeler Ritter

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
250
Gefällt mir
27
#1
Hallo Ihr,

ist nun schon wieder ein Weilchen her, seitdem ich hier meinen letzten Beitrag hinterlassen hatte...
Umso mehr mag ich nun auch mal eure Meinungen hören/bzw.lesen, was Ihr denn zu diesem Thema alles so erfahren oder auch miterlebt habt.
Bei mir ist im Vorfeld schon so einiges aus meiner Sicht kaum nachvollziehbares passiert:
1). Keine EGV unterschrieben/vereinbart
2). Freiwillig an einer Maßnahme (vorgesehen für 3 Monate) teilgenommen, und nach ca 8 Tg aufgrund einer ordnungsgemäß eingereichten AU vom Träger gekündigt.

Folge: Ein angeordneter Besuch beim FM , welcher mir im Gespräch mitteilte, dass Er/Sie kein weiteres Interesse an diesen Spielchen hätte, und ich nun einen Vermittler zugeordnet werde.
Aufforderung zum nächsten Meldetermin (bis spätestens am 22.11.09)wurde mir sodann persönlich überreicht.
Heute bin ich diesem Termin wie vorgesehen (in dem angegebenen Zeitraum) pflichtbewusst nachgekommen.
In dem Kundenbüro wurde mir mitgeteilt, dass in meinen Personalien vermerkt wäre, nach erfolgter Meldung sofort einen neuen Termin mit dem neu zugeteiltem Vermittler zu vereinbaren.
Dieser Termin ist in ca. 3 Wochen also am 09.Dez.2009.
Eine Einladung zu diesem Termin bekam ich in der Schriftform nebst Rechtsfolgenbelehrung ausgehändigt.
Anzumerken wäre für mich hierzu noch, dass ich genau diesen Berater bereits schon einmal vor ca. 3 Jahren hatte, und dieser mich mit den Worten" dann kann ich für Sie nichts mehr tun" schon fast bedrohlich aus unserem letzten Gespräch verabschiedete.
Nachfolgend war ab dann immer ein FM für mich zuständig!
Hmmm. was meint Ihr also, könnte sich dahinter nun schon wieder verbergen?
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Grundsätzlich würde ich eine/n normale/n SB einem/r FM vorziehen. Auf "ganzheitliche Analyse" habe ich nämlich wirklich keinen Bock.

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten