Regelleistung für ü 50 nur 337 Euro?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.897
Bewertungen
2.288
Heute bekam ich eine Einladung zu einem berufliochen Beratungsgespräch. Wieder von der SB, die beim letzten ALGII Antrag 5 Anläufe brauchte, um die EGV zu schreiben und auszudrucken. Im 5. Exemplar habe ich noch handschriftlich die Rechtschreibfehler und Namen eines Arbeitsvermittlers nebst Telefonnummer (sie hatte ihre eigene reingesetzt) verbessert.

Ich geh ja gerne dort hin und werde wohl auch die neue EGV unterschreiben :)

Allerdings hat diese sogenannte Sozialpädagogin oder - arbeiterin mit Migrationshintergrund einen merkwürdigen Regelsatz in ihrem Baustein gespeichert. Wenn ich nicht komme, wird meine Regelleistung in Höhe von 337,00 Euro um 10 von Hundert = 33,70 gekürzt.
Diese SB hat nur über 50jährige, also kann sie nicht vergessen haben, den Baustein zu ändern.


Ich freue mich schon auf das Gespräch :)
Oder sollte ich im Vorfeld eine neue Einladung mit den korrekten Zahlen anfordern?

Nachtrag: Ach - die ist doch mit den Bausteinen überfordert - 337 ist der Regelsatz für zwei in einer BG.
Da hat sie doch nicht geändert.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Heute bekam ich eine Einladung zu einem berufliochen Beratungsgespräch.

Nach §32 SGB II in Verbindung mit §309 SGB III ?

Allerdings hat diese sogenannte Sozialpädagogin oder - arbeiterin mit Migrationshintergrund einen merkwürdigen Regelsatz in ihrem Baustein gespeichert. Wenn ich nicht komme, wird meine Regelleistung in Höhe von 337,00 Euro um 10 von Hundert = 33,70 gekürzt.

§32 SGB II Meldeversäumnisse

(1) Kommen Leistungsberechtigte trotz schriftlicher Belehrung über die Rechtsfolgen oder deren Kenntnis einer Aufforderung des zuständigen Trägers, sich bei ihm zu melden oder bei einem ärztlichen oder psychologischen Untersuchungstermin zu erscheinen, nicht nach, mindert sich das Arbeitslosengeld II oder das Sozialgeld jeweils um 10 Prozent des für sie nach § 20 maßgebenden Regelbedarfs. Dies gilt nicht, wenn Leistungsberechtigte einen wichtigen Grund für ihr Verhalten darlegen und nachweisen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Fehler nur ansprechen, wenn du durch Änderung einen sofortigen Vorteil erwirken möchtest. Du wirst nicht für deren Arbeit bezahlt. Falls sie doch mal einen EGV/VA erlassen, sind Fehler natürlich gern gesehen.
 

ela1953

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.897
Bewertungen
2.288
Nach §32 SGB II in Verbindung mit §309 SGB III ?


Rechtsfolgenbelehrung § 32 i.V.m. §§ 31a und 31 b SGB II für Personen ab dem 25. Lebensjahr.

Wobei mir jetzt auffällt: das 25. Lebensjahr beginnt doch, wenn man 24 geworden ist.

Das gekürzt werden darf, ist mir klar. Nur heißt es: ...treten folgende Konsequenzen ein:
Absenkung des Ihnen zustehenden Arbeitslosengeldes II um jeweils 10 vom Hundert der für Sie maßgebenden Regelleistung (ohne vorherige Einkommensminderung),

Dieses würde nach aktueller SDachlage für Sie konkret bedeute:
Höhe der Ihnen zustehenden Regelleistung: 337,00 €
10 von Hundert dieser Regelleistung: max. 33,70 €

Warum maximal 33,70, wenn doch 10 % genau 33,70 vom für mich falschen Regelsatz sind
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Wobei mir jetzt auffällt: das 25. Lebensjahr beginnt doch, wenn man 24 geworden ist.

:biggrin:

"mit Vollendung des 25. Lebensjahres" vielleicht?

Ich glaube, dass die richtige Formulierung für uns nicht mehr ein Problem darstellt...

Höhe der Ihnen zustehenden Regelleistung: 337,00 €
Sie konnte genauso 374€ rein schreiben, Ab dem 01.01.2013 gibt es auch diesen Regelsatz nicht mehr.

Der Fehler kann zu Deinen Gunsten sprechen, setzt aber die "Einladung" nicht außer Kraft.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten