Recklinghausen Inkasso-Service :( (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

alex482

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juli 2017
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo

Ich brauche euren Rat

Ich habe von der Agentur für Arbeit Recklinghausen Inkasso-Service eine Zahlungserinnerung über 545 EUR erhalten, die sich auf den 01.07.2013 bezieht.

Ich habe in diese Zeit bereits 6 identische Briefe bekommen und bin 6 mal beim Jobcenter gewesen, wo mir gesagt wurde, ist erledigt sie müssen nichts zahlen.

Ich habe am 1.06.2013 (540) Euro für eine Wohnungkaution geliehen und dann 30 - 40 Euro weniger pro Monat bekommen.

In dem Brief steht aber, ich habe zwei mal 540 Euro geliehen und 540 noch schulde.

Der Darlehensvertrag ist vorhanden.

Was soll ich am besten machen?

Mit freundlichen Grüßen

Alex
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.558
Bewertungen
3.368
Guten Morgen,

und bin 6 mal beim Jobcenter gewesen, wo mir gesagt wurde, ist erledigt sie müssen nichts zahlen.
Dann lasse Dir diese Aussage schriftlich geben und fordere den Verein auf, dass sie das Inkasso zurückpfeifen, denn sie haben es ja schliesslich auch beauftragt.

In dem Brief steht aber, ich habe zwei mal 540 Euro geliehen und 540 noch schulde.
So denn sich das auf den gleichen Sachverhalt bezieht, was ja auf der Zahlungserinnerung ersichtlich sein sollte und das Kautionsdarlehen tatsächlich durch Aufrechnung abbezahlt wurde, widersprichst Du der Forderung und legst ggfls. kurz den Sachverhalt dazu dar.

Weitere "ZAHLUNGSERINNERUNGEN" daraufhin einfach abheften und erst und aufjedenfall reagieren, so denn Dir in dieser Hinsicht eine Vollstreckungsankündigung ins Haus flattert, denn dann müsste man denen mit einer Vollstreckungsabwehrklage entgegentreten und somit die Augen öffnen.
 

alex482

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juli 2017
Beiträge
3
Bewertungen
0
Guten Morgen

Danke für Ihre Antwort

Als ich die erste Erinnerung bekommen habe, habe ich keinen Wiederruf gestellt, mir wurde gesagt die Sache ist erledigt.

Ist damit diese Zahlungserinnerung wirksam geworden ?


Mit freundlichen Grüßen

Alex
 

axellino

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Juli 2013
Beiträge
2.558
Bewertungen
3.368
Ist damit diese Zahlungserinnerung wirksam geworden ?
Eine Zahlungserinnerung kann nicht wirksam werden.
Entweder gibt es eine berechtigte Forderung gegen dich und die Gegenseite hat dazu nachweisbar was in den Händen oder ebend nicht.

VG
axellino
 
Oben Unten