• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Rechtsanwälte Stopp Pick & Kallenborn

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#1
Hallo,
Ich habe heute morgen per Post ein Schreiben der Rechtsanwaltskanzlei
Stopp Pick & Kallenborn aus Saarbrücken erhalten,wegen noch offener Forderung Unitymedia NRW GmbH

Darin steht,in der vorbezeichneten Angelegenheit vertreten wir nach wie vor
die Interessen der Unitymedia NRW GmbH.

Weiter heist es,Leider haben Sie die durch uns bereits früher geltend gemachten
Rechnungen bisher nicht durch Zahlungen vollständig ausgeglichen,so das Sie sich trotz mehrfacher Mahnungen nach wie vor in Verzug befinden.

Unsere Mandantin hat uns nach erneuter Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Forderung nunmehr gebeten die Angelegenheit noch einmal zu einem gütlichen Abschluss zu bringen,notfalls aber auch gerichtlich klären zu lassen.

Wir fordern Sie daher namens und in Volmacht unserer Mandantin nochmals auf den lt.beiliegender Forderungsaufstellung offenstehender Forderung von

EUR 134,60 bis spätestens 24.11.20101 unter der Angabe der Register-Nr.
auf unser untenstehendes Treuhandkonto zu zahlen.

Wenn Ihnen eine fristgerechte Zahlung des Gesamtbetrages nicht möglich sein sollte,setzten Sie sich unbedingt mit uns in Verbindung.

Sollte die gesetzte Zahlungsfrist jedoch fruchtlos verstreichen,werden wir von
unserer Mandantin die Freigabe zur Klärung im gerichtlichen Mahnbescheidsverfahren einholen.

Uns liegen keine Informationen darüber vor,ob Sie in dieser Sache anwaltlich
vertreten werden.Sollte dies der Fall sein,bitten wir Sie,unser Schreiben Ihrem Anwalt weiterzuleiten.

Bitte beachten Sie den Schufa-Hinweis auf der Rückseite des Schreibens.Eine
Übermittlung Ihrer Daten über diese außergerichtliche Einziehungsmaßnahme ist bislang noch nicht erfolgt.

So,jetzt ist es aber so,das ich überhaupt kein Schulden bei Unitymedia von
134,60 € habe,und auch seit dem ich bei Unitymedia bin,auch nie welche habe.
Hätte ich Schulden bei Unitymedia,ist es ja üblich,das die mir den Anschluss gesperrt hätten,was aber nicht der fall ist.

Ich habe auch noch nie ein Mahnschreiben,etc.von der Rechtsanwaltskanzlei
Stopp Pick & Kallenborn erhalten.

Ich bin mir auch hundertprozentig sicher,das ich keinerlei Schulden bei Unitymedia habe.

Die Zahlungen,die monatlich von meinem Konto abgebucht werden,ich habe ein 3play 32.000,werden bei verspäteter Zahlung durch das Jobcenter von mir per Onlinebanking überwiesen.

Jetzt stelle ich mir die frage,was ist das,was sol das,was kann ich dagegen tun ?

Ich habe noch nie was von dieser Rechtsanwaltskanzlei gehört,noch irgendwelche Mahnungen etc.erhalten.

Und,Mahnungen habe ich weder von Unitymedia noch von dieser Rechtsanwalltskanzlei erhalten.

Das einzige was ich monatlich von Unitymedia erhalte ist die Rechnung,die auch pünktlich von meinem Konto abgebucht werden,sonst nichts.
 

sperare

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Feb 2010
Beiträge
55
Gefällt mir
9
#2
Ich würde die Anwälte innerhalb des Zeitfensters genau das schreiben was Du uns gesagt hast.
Unabhängig davon die Kundenbetreuung von Unitymedia kontaktieren und nachfragen um welche Leistung es sich da handeln soll.

Wenn Du nicht weiterkommst könntest Du die Verbraucherzentrale um Hilfe bitten.
 
E

ExitUser

Gast
#3
Haben die RAe eine Aufstellung der Forderung mitgesandt? Und auch eine Original Vollmacht, die wie folgt lauten muss:

Unitmedia
gegen
Threadersteller
wegen Forderung (blablabla)

Unitmedia betrifft Telefon, Internet und Kabelfernsehen.

Wer sind deine Anbieter von den drei Sachen? Gabs hier auch nicht schon nen anderen Thread wegen Unitmedia? Haben die Kabel Deutschland oder nen anderen Anbieter aufgekauft und kommen mit dessen Buchhaltung nicht klar?

Ist die Forderung genau aufgeführt? Also nicht nur Rechnung vom Datum in Höhe von... Euro, sondern für was die Rechnung ist?

Hast Du wirklich nichts von denen unterschrieben? Falls nein, lass dir von den RAen, sofern eine Original Vollmacht beilag, bitte mal eine Kopie des Vertrages zuschicken, da Du mit Unitmedia keinen hast. Evtl. ne Fälschung.

PC WELT Forum - Problem mit Unitymedia

Eventuell hat dein Vormieter seinen Vertrag nicht gekündigt mit der Firma und du läufst über sie?

Unitymedia: Geldforderung ohne Vertrag! Was tun? Vertragsrecht Forum 123recht.net

Unitymedia macht Hausbesuche. [Archiv] - 3DCenter Forum

Auch recht interessant:

Verbraucherschützer mahnen Unitymedia ab - NETZWELT

Such alle Zahlungsbelege (Kontoauszüge) raus, ob du nicht doch was vergessen hast. Die werden sicher aufgeführt haben, wann die Beträge fällig wurden.

Und noch mehr gefunden:

Offene Forderung – Stopp Pick & Kallenborn « 4gang

Dies hier könnte wichtig sein:

Unitymedia Forderung aber kein Vertrag Vertragsrecht Forum 123recht.net
 
E

ExitUser

Gast
#4
schau mal auf der rechnung drauf ob da noch ein offener posten steht

wenn du alles gezahlt hast und kein offener posten drauf steht
setzt dich mit unity in verbindung
frag da nach was in der buchhaltung schiefgelaufen ist
dann mit den RA

aber als erstes schau auf die rechnung drauf
fals offene posten sind stehts unten in der rechnung mit drin
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#5
Das einzige was ich monatlich von Unitymedia erhalte ist die Rechnung,die auch pünktlich von meinem Konto abgebucht werden,sonst nichts.
Die Zahlungen,die monatlich von meinem Konto abgebucht werden,ich habe ein 3play 32.000,werden bei verspäteter Zahlung durch das Jobcenter von mir per Onlinebanking überwiesen.
Dann hat Unitymedia einige Male das Geld nicht abbuchen können und Du hattest es dann später überwiesen? Wie oft ist dann denn passiert? Käme der Betrag in etwa hin (einschließlich Gebühren, die anfallen, wenn man nicht einziehen kann)? Könnte es sein, dass das Geld nicht verbuchbar war, weil's dem Unitymedia-Teilnehmer nicht zugeordnet werden konnte? Ich frag' ja nur, ist alles schon vorgekommen
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#7
Eine original Vollmacht lag nicht bei.
Die Forderung setzt sich wie folgt zusammen;
1. Hauptforderung nach evtl.Gutschriften EUR 75,40
2. Kosten,inkl.Anwaltskosten etc. EUR 44,00
3. Zinsen bis 10.11.2011 EUR 15,20
4. bereits geleistete Zahlungen EUR 0,00
- ------------------------------------------------
Forderungsbetrag EUR 134,60

Einen offenen Posten ist auf der aktuellen Rechnung nicht ersichtlich,auch wenn ich mich bei Unitymedia einlogge,und auf mein Kundenkonto schaue,sehe ich keine offenen
Forderungen,alles ist bezahlt.

Was mir allerdings aufgefallen ist,meine Unitymedia Kundennummer stimmt nicht mit der
von der Rechnung von der Rechtsanwaltkanzlei überein.

Heist,das auf der Mahnung der Rechtsanwaltskanzlei eine ganz andere Unitymedia Kundennummer aufgeführt ist,als auf der Rechnung von Unitymedia.
Dabei habe ich nur eine Kundennummer.

Desweiteren ist es bis jetzt zwei mal vorgekommen,das Unitymedia nicht abbuchen konnte,ich aber die Forderung unverzüglich online überwiesen habe.

Ich habe auch nie Mahnungen weder von Unitymedia noch von der Rechtsanwaltskanzlei
erhalten.

Hier versucht man mich zu bescheissen,aber nicht mit mir.

Auch kann die Hauptforderung von 75,40 € nicht stimmen,da ich soviel monatlich nicht
für Unitymedia zahle.

Ich zahle für
3play 32.000 monatlich 25,21 €
Digital TV Family 7,48 €
Digital TV Lifestyle 4,20 €
HD Recorder 4,20 €
Telefon Plus 4,20 €
Umsatzsteuer 8,64
-------------------------------
zu zahlender Betrag 53,93 €
 

spin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Dez 2009
Beiträge
2.446
Gefällt mir
749
#8
Auf falsche Kundennummer hinweisen und einen Nachweis für die Forderung verlangen.
Bei Nachweisen tun die sich regelmäßig schwer, selbst bei gerechtfertigten Forderungen.
 
E

ExitUser

Gast
#9
Und wichtig: Eine Vollmacht verlangen! Er soll sich legitimieren.

Schreib einfach:

Ich bitte um Vorlage Ihrer Vollmacht, dass Sie die Firma Unitmedia sowieso vertreten.



Die Vollmacht MUSS Original sein und direkt auf Dich ausgestellt. Keine Allgemeine Vollmacht. Du musst als Gegner drin stehen.

Und vielleicht solltest du auch mal bei Unitmedia anrufen und dich wegen der falschen Kundennummer erkundigen und fragen, ob die offene Posten für dich haben.
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#10
Ich habe jetzt mit der Rechtsanwaltskanzlei Stopp Pick & Kallenberg bzgl.der Forderung von 134,60 € telefoniert.
Es soll sich um eine aus dem Jahr 01.05.2008 - 16.08.2008 offenen Forderung halten.
Man sagte mir,das ich auch schon vor drei Jahren angeschrieben wurde,ich aber nichts davon weiß.
Weiter sagte man mir,es könnte auch eine Forderung von ish,heute Unitymedia handeln,
deswegen die unterschiedliche Kundennummer.
Ich bin aber seit acht Jahren bei Unitymedia,und habe immer meine Rechnung bezahlt.
Auf die frage,ob ein Titel,ein Vollstreckungsbeschluss vorliegt,sagte man mir nein,es liegt kein Titel und auch kein Vollstreckungsbeschluss vor.
Ich wies sie dann auf die Verjährung hin,was sie auch sagte und fügte hinzu,das Unitymedia mir den Anschluss nachträglich sperren könnten,egal ob ich bis jetzt meine
Rechnungen bezahle oder nicht,sollte Unitymedia herausbekommen das noch offene Forderungen vom Vorgänger ish offen sein.
Mit Unitymedia konnte ich mich nicht in Verbindung setzen,wegen technischer Störungen seitens Unitymedia.
Soviel ich weiß,gibt es Unitymedia seit 2005,und bis heute habe ich immer alles bezahlt.
Ob die Forderung noch von ish stammen,konnte sie mir auch nicht sagen,ich kann mich
auf jedenfalls nicht mehr daran erinnern das ich irgendetwas von seiten von ish bzw.
Unitymedia oder der Rechtsanwaltskanzlei erhalten habe.

Da die Forderung verjährt sind,wie kann ich das der Rechtsanwaltskanzlei mitteilen,bzw.
was soll ich denen schreiben bzgl.verjährung der Forderung ?

Und,kann und darf Unitymedia mir den 3play 32.000 Anschluss sperren,wenn noch Forderungen offen sind die noch vom alten Vorgänger ish stammen,die aber schon längst verjährt sind ?

Soll ich mich bzgl.der Forderung trotzdem mit Unitymedia in verbindung setzten ?

Ich wohne seit acht Jahren an meinen jetzigen Wohnort,und habe auch immer alles bezahlt,und auch nie irgendein ärger mit ish bzw.Unitymedia gehabt.
 

rechtspfleger

Foren-Moderator/in

Mitglied seit
17 Apr 2011
Beiträge
934
Gefällt mir
321
#11
Sorry, ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber was soll man dazu noch sagen/schreiben? Bei Dir kommen immer neue Zahlungsprobleme hoch... Das habe ich in den letzten Monaten, in denen ich hier mitlese, zur Genüge gesehen. Wenn ich mich richtig entsinne, hast Du hier irgendwo mal geschrieben, daß Dir die RSB versagt worden ist, aber ungeachtet dessen solltest Du vielleicht wirklich dem Gedanken nähertreten, professionelle Hilfe zur Regelung Deiner Situation in Anspruch zu nehmen.
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#12
Was heist RSB versagt ? Restschuldbefreiung ?
Das kann ich aber nicht sein,weil mir bis jetzt nichts versagt wurde.
Mir wurde nämlich die Restschuldbefreiung nicht versagt.
 

rechtspfleger

Foren-Moderator/in

Mitglied seit
17 Apr 2011
Beiträge
934
Gefällt mir
321
#13
Ok, ich nehme die Aussage in aller Form zurück.

Irgendwas war mir aber aus anderen Threads erinnerlich zu Deiner Situation. Wurde Dir in den letzten 10 Jahren schon einmal Restschuldbefreiung erteilt? Ich habe gerade auf die Schnelle einen Thread gefunden, in dem Du geschrieben hast, daß Du eine Privatinsolvenz hinter Dir hast.
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#14
Ja,mir wurde vor ca.zwei oder drei Jahren die Restschuldbefreiung erteilt,das habe ich vom
Amtsgericht schriftlich.
Aber was schreibe ich der Rechtsanwaltskanzlei bzgl.der verjährung der Forderung
aus dem Jahr 2008 ?

Eine komplette vollständige Forderungsaufstellung habe ich angefordert.
 

rechtspfleger

Foren-Moderator/in

Mitglied seit
17 Apr 2011
Beiträge
934
Gefällt mir
321
#15
Hier wäre es hilfreich zu wissen, wann das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, denn ggf. war Unitymedia Insolvenzgläubigerin, so daß die RSB auch gegen sie wirkt (§§ 301 Abs. 1, 38 InsO).
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#16
Ich bin mir zwar jetzt nicht ganz sicher,weil ich das Schreiben momentan nicht zur Hand habe,aber ich glaube es war so um 2003 herum.
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#17
Hast du schon die Rechtsanwaltskammer angesprochen . Die könnten vielleicht helfen
 

Muzel

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Dez 2008
Beiträge
12.065
Gefällt mir
1.852
#19
Sind die Leute wirklich RA und Kammermitglieder? Diese Frage wäre doch erst einmal grundsätzlich zu klären
 
E

ExitUser

Gast
#20
Ich habe jetzt mit der Rechtsanwaltskanzlei Stopp Pick & Kallenberg bzgl.der Forderung von 134,60 € telefoniert.
Es soll sich um eine aus dem Jahr 01.05.2008 - 16.08.2008 offenen Forderung halten.
Man sagte mir,das ich auch schon vor drei Jahren angeschrieben wurde,ich aber nichts davon weiß.
Weiter sagte man mir,es könnte auch eine Forderung von ish,heute Unitymedia handeln,
deswegen die unterschiedliche Kundennummer.
Ich bin aber seit acht Jahren bei Unitymedia,und habe immer meine Rechnung bezahlt.
Auf die frage,ob ein Titel,ein Vollstreckungsbeschluss vorliegt,sagte man mir nein,es liegt kein Titel und auch kein Vollstreckungsbeschluss vor.
Ich wies sie dann auf die Verjährung hin,was sie auch sagte und fügte hinzu,das Unitymedia mir den Anschluss nachträglich sperren könnten,egal ob ich bis jetzt meine
Rechnungen bezahle oder nicht,sollte Unitymedia herausbekommen das noch offene Forderungen vom Vorgänger ish offen sein.
Mit Unitymedia konnte ich mich nicht in Verbindung setzen,wegen technischer Störungen seitens Unitymedia.
Soviel ich weiß,gibt es Unitymedia seit 2005,und bis heute habe ich immer alles bezahlt.
Ob die Forderung noch von ish stammen,konnte sie mir auch nicht sagen,ich kann mich
auf jedenfalls nicht mehr daran erinnern das ich irgendetwas von seiten von ish bzw.
Unitymedia oder der Rechtsanwaltskanzlei erhalten habe.

Da die Forderung verjährt sind,wie kann ich das der Rechtsanwaltskanzlei mitteilen,bzw.
was soll ich denen schreiben bzgl.verjährung der Forderung ?

Und,kann und darf Unitymedia mir den 3play 32.000 Anschluss sperren,wenn noch Forderungen offen sind die noch vom alten Vorgänger ish stammen,die aber schon längst verjährt sind ?

Soll ich mich bzgl.der Forderung trotzdem mit Unitymedia in verbindung setzten ?

Ich wohne seit acht Jahren an meinen jetzigen Wohnort,und habe auch immer alles bezahlt,und auch nie irgendein ärger mit ish bzw.Unitymedia gehabt.
Dann lass dir erst mal eine Vollmacht schicken und ruf gleich Montag bei Unitmedia an. Wegen der alten Kundennummer muss das geklärt werden.
 

ich halt

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Nov 2011
Beiträge
3
Gefällt mir
1
#21
Habe gestern genau das gleiche schreiben bekommen

habe heute morgen bei unity angerufen die kennen die leute nicht das kommt nicht von denen die rechnungsnummern stimmen auch nicht

setz dich nicht mit stopp und co in verbindung geh zur polizei und erstatte anzeige das werde ich auch gleich machen

Offene Forderung – Stopp Pick & Kallenborn « 4gang

lass dich auf nichts ein erstatte anzeige
 
E

ExitUser

Gast
#22
Dann auch Anzeige bei der RA Kammer, aber Threadersteller soll vorher nochmal Unitmedia anrufen.

Und wenn RAe keine Originalvollmacht vorlegen, dann würde ich eh schon nichts drauf geben.
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#24
Hier nochmals das Schreiben von der RA Kanzlei Stopp Pick & Kallenberg.
Was mich nur wundert,woher wissen die,das ich ein Vertrag bei Unitymedia habe,und vorallem,meine Adresse und die Kundennummer,obwohl die nicht richtig ist ?
Ich habe jetzt mal alle meine Kontobewegungen seit dem ich bei Unitymedia ein Vertrag habe kontrolliert,und habe festgestellt,keine offenen Forderungen
vorhanden,alles püntlich abgebucht,und bei verspäteter Zahlung seitens Arge,
online überwiesen.
Und bei ish habe ich überhaupt kein Vertrag gehabt.
 
E

ExitUser

Gast
#25
Ruf vorsichtshalber nochmal morgen bei Unitmedia an. Und dann wende dich an die RA Kammer.


Seit wann schreiben RAe PERSÖNLICH/VERTRAULICH an einen Schuldner? :icon_kinn:
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#26
So,habe jetzt mit Unitymedia telefoniert,und dabei kam heraus,das unter der alten
Kundennummer tatsächlich eine offene Forderung aus dem Jahr 2008 besteht.
Es wurde damals ein Inkasso Unternehmen beauftragt,und mein Vertrag wurde gekündigt.
Unitymedia hat mal mit der Rechtsanwaltskanzlei Stopp Pick & Kallenberg zusammengearbeitet,die sollen jetzt aber anders heissen.
Ob die Forderung jetzt beglichen wurde oder nicht,konnte Unitymedia mir nicht sagen.
Laut der RA Kanzlei liegt aber kein Vollstreckungsbeschluss bzw.ein Titel vor,so das die
Forderung da aus 05/ 2008 verjährt ist.
Wie schreibe ich der RA Kanzlei das ?
Bzw.wie teile ich der RA Kanzlei mit,das die Forderung verjährt sei ?
 
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
649
Gefällt mir
319
#27
Laut der RA Kanzlei liegt aber kein Vollstreckungsbeschluss bzw.ein Titel vor,so das die Forderung da aus 05/ 2008 verjährt ist.
Wie schreibe ich der RA Kanzlei das ?
Bzw.wie teile ich der RA Kanzlei mit,das die Forderung verjährt sei ?
GAR NICHT !!!

:icon_evil:?? Wie bitte ?

Die wollen Ernsthaft Kohle von dir Ohne jeglichen Anspruch Rechtskräftig
nachweisen zu können.??
Und geben auch noch zu, das es KEINE MB & VB gibt???
LÖL

guck mal hier bitte
DU bist nicht allein :
Offene Forderung – Stopp Pick & Kallenborn « 4gang

Forderungen – Verjährung nicht gefährden ! « 4gang


noch ein link
martin’s diversity delivery » Blog Archive » Fehlerhafter Datenimport - oder: Man kann es ja mal versuchen.


Du solltest den Schriftkram gesammelt greifbar abheften. Und dann erstmal
Entspannt zurücklehnen.

Wenn die Wirkich Ernst machen wollen unberechtigte Forderungen einzutreiben:icon_neutral: dann sollen Sie es per Gericht versuchen.

FALLS es dazu kommt - ich bezweifel das - MUST du Erst Reagieren
wenn Du Post vom Gericht bekommst.
Widerspreche der FORDERUNG Im Gesammten.
Dann sind diese Herren "Anwälte" in der BeweißPflicht.


Ich hatte zu den Zeiten als FA Quelle Abgewickelt wurde eine
ähnliche Nummer hier.
****
So Ne Inkassobude forderte nach Jahren rund 600 Ocken.
Dabei war hier alles im Grünen Bereich.
Ok, ICH hätte nachweisen können das KEIN Offener Posten mehr existiert.
Aber das is ja erstmal nicht mein Problem.
-Wer was will,solls belegen.PUNKT -

Also, mit meiner Rechtsanwältin telefoniert,Sie meinte auch
Ball Flach halten,abwarten was noch kommt.

Ich habe aber weils mir Spaß machte auf
das Schreiben mit einem 3 Zeiler per fax geantwortet.
:icon_smile:
Sehr geehrte Damen & Herren,

Gerne sehe ich einer Gerichtlichen Prüfung ihrer angeblichen
Forderung äußerst gelassen entgegen.

Ich freue mich darauf,zu erleben,wie Sie dem Gericht
eine Unrechtmäßige Forderung verkaufen wollen.

Vielleicht drohen Sie auf gleichzeitig dem Gericht mit Sanktionen
falls es ihrer Sichtweise nun so gar nicht folgen möchte.

In freudiger Erwartung

mfg
:biggrin:

****

Und nochmal .. Falls da wirklcih bei dir noch was Offen sein
KÖNNTE.

BALL FLACH.
Warte einfach auf "Gelbe Umschläge"

Ich bin mir Sehr Sicher das erledigt sich von Selbst.

Nur MUT .:icon_daumen:
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#29
Ein Mitarbeiter vom Kundenservice bei Unitymedia sagte mir heute morgen,das es zwar mal eine Rücklastschrift gab,mir deshalb auch der Vertrag gekündigt wurde,und deshalb a
auch ein Inkasso Unternehmen mit der Eintreibung beauftragt wurde,aber nicht sicher
ist,ob die Forderung noch besteht,das konnte er nicht überprüfen.
Kann ich von Unitymedia irgendetwas bzgl.der Forderungen anfordern,oder sind die
nicht mehr zuständig,weil ja ein Inkasso Unternehmen bzw.eine RA Kanzlei beauftragt wurde ?
Und,ist es nicht eigentlich so,das man keinen neuen Vertrag bekommt,wenn man bei
seinem Kabelnetzbetreiber noch offene Forderungen hat ?
Ich kann mich nicht erinnern,das mir Unitymedia den Kabelvertrag gekündigt hat.
 
Mitglied seit
27 Okt 2011
Beiträge
649
Gefällt mir
319
#30
Ein Mitarbeiter vom Kundenservice bei Unitymedia sagte mir heute morgen,das es zwar mal eine Rücklastschrift gab,mir deshalb auch der Vertrag gekündigt wurde,und deshalb a
auch ein Inkasso Unternehmen mit der Eintreibung beauftragt wurde,aber nicht sicher
ist,ob die Forderung noch besteht,das konnte er nicht überprüfen.
Kann ich von Unitymedia irgendetwas bzgl.der Forderungen anfordern,oder sind die
nicht mehr zuständig,weil ja ein Inkasso Unternehmen bzw.eine RA Kanzlei beauftragt wurde ?
Und,ist es nicht eigentlich so,das man keinen neuen Vertrag bekommt,wenn man bei
seinem Kabelnetzbetreiber noch offene Forderungen hat ?
Ich kann mich nicht erinnern,das mir Unitymedia den Kabelvertrag gekündigt hat.
Wenn du doch Aktuell Keine Probleme mit UM Hast,
dann lass es doch auf sich beruhen.
ICH würde nen Teufel tun und bei UM Irgendwas anfordern

Siehe auch mein Post #27

Hinsetzen,in Ruhe ein zwei :icon_pause:

Man kan sich natürlich auch freiwillig selbst ins Knie Schießen:eek:
 

ich halt

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Nov 2011
Beiträge
3
Gefällt mir
1
#31
Ich sags dir nocheinmal geh zur polizei und erstatte anzeige nur dann kann wirklich was getan werden die kripo ist in meinem fall schon bei der bearbeitung je mehr sich melden desto eher kommt es zur anklage wennnur 2 3 leute anzeige erstatten wird eh alles fallen gelassen und die ergaunern sich weiter fleißig ihr geld
 

Kongo Otto

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
21 Jan 2011
Beiträge
511
Gefällt mir
13
#32
Ich habe erst mal eine Forderungsaufstellung und eine Original Vollmacht angefordert,bis jetzt aber noch nichts erhalten.
Ach ja,wenn eine Abbuchung bei Unitymedia fehlschlägt,versucht es Unitymedia nach
14 Tagen erneut.
Erst dann kommen erst die Mahnungen,so hat mir das Unitymedia erzählt.
 
Oben Unten