Realschulabschluss (VHS) + ALG I ?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

panda38

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Mai 2010
Beiträge
2
Bewertungen
0
Habe schon die Suchfunktion und auch Google mehrere Stunden abgegraßt, aber was solche Geschichten angeht, kommts ja immer auf den Einzelfall an, da ja schon kleine Details alles anders aussehen lassen können... Daher poste ich jetzt hier meine Fragen... Sollte genau dieses Thema schon anderweitig behandelt worden sein, wäre ein Link dorthin nett :)

Nun aber zur Sache:

Ich habe einen Hauptschulabschluss, habe danach eine 3-jährige Ausbildung gemacht, bin aber durch alle 3 Prüfungsdurchgänge durchgefallen, also NICHT bestanden. Im Anschluss danach war ich sofort 2 Jahre berufstätig, bin also insgesamt am Stück ca. 5-6 Jahre berufstätig gewesen.
Nun bin ich seit Sommer letzten Jahres arbeitslos und beziehe ALG I. Da meine Chancen auf eine Arbeitsstelle sehr schlecht sind möchte ich mich weiterbilden. Ich würde gerne eine FOS besuchen, allerdings ist die Zugangsvoraussetzung der Realschulabschluss (Sekundarabschluss I).
Daher würde ich diesen gerne nachholen und zwar an der Volkshochschule. Die VHS bietet Kurse abends und tagsüber an. Die wöchentliche Unterrichtszeit liegt bei 20 Stunden. Die Gebühren (800€) bin ich bereit selbst zu tragen, allerdings muss ich ja irgendwie meinen Unterhalt finanzieren. Ich bin bereit arbeiten zu gehen, allerdings wäre es gut, wenn es nur Teilzeit wäre, sodass ich mich auch aufs Lernen konzentrieren kann.
Welche Leistungen stehen mir zu? ALG I, ALG II oder Bafög? Darf ich die Schule überhaupt besuchen oder drohen mir dann Sanktionen?
Hatte meinen Wunsch nach einem Realschulabschluss schonmal im Beratungsgespräch (beim AA) erwähnt, dort wurde mir gesagt, den würde ich ja bei einer Ausbildung bekommen. Das AA möchte, dass ich eine Ausbildungsstelle finde (am besten wohl keine schulische Ausbildung, damit ich keine Leistungen mehr vom Staat beziehe)... Mal angenommen ich würde mit meinem schlechten Abschluss eine Ausbildung finden, dann wären das 3 Jahre "nur" für den Realschulabschluss. Erst dann kann ich die FOS machen... Der Abschluss ander VHS würde mich nur 1 Jahr kosten...

Falls es wichtig ist (wg. Bafög o.ä.), noch zu meiner Person/sonstigen Situation:
Komme aus Niedersachsen, bin 21 Jahre alt, wohne mit meinem Freund zusammen (z.Z. noch in der Ausbildung), sind aber nicht verheiratet. Meine Eltern können mir finanziell nicht helfen (ALG II/Rente).

Was würdet ihr mir raten in dieser Lage? :confused:

Vielen Dank schonmal im voraus

Lg panda38
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
In welchem Berufsfeld willst du mal arbeiten?
z.B. Soziales, Bildung, Wirtschaft, Verwaltung, Technik, usw.

Um welches Bundesland geht es?
(weil die Schultypen in jedem Bundesland anders sein können)
 

panda38

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Mai 2010
Beiträge
2
Bewertungen
0
Wie gesagt: Niedersachsen.

Möchte in den Sozialbereich. Eventuell auch noch interessant:
in meiner Stadt gibt es eine BBS die eine Berufsfachschule Sozialpädagogik anbietet (ZugangsVoraussetzung Hauptschulabschluss, erfülle ich). Allerdings wird diese Schule NICHT mit Bafög unterstützt.
Nach dieser (glaube 2-jährigen) Berufsfachschule kann man dann in der FOS an der gleichen BBS weitermachen.

Allerdings würde mir das alles etwas zulange dauern, deswegen lieber ein Jahr Realschulsabschluss an der VHS! Außerdem wäre ein ganz normaler Realschulabschluss nicht fachgebunden, somit bleibe ich flexibel...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten