Reagiert ihr auf VV in eurem Jobbörse Account, die aber nicht zugesendet wurden ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

StefanieS

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2016
Beiträge
13
Bewertungen
10
Ich habe seit 10 Tagen 2 VV in meinem Jobbörse online Profil ( natürlich von ZAF^^ ) stehen, die mir aber bis heute nicht in Schriftform zugesandt wurden.

Bewerbt ihr euch darauf ?

Hoffe nicht das meine SB ( mit der ich ja auf Kriegsfuß stehe :icon_hihi: ) bei meinem nächsten Termin behauptet, diese VV wären mir zugestellt worden, um eine Sanktion zu konstruieren. Ich bewerbe mich nämlich nur auf schriftliche Stellenangebote..
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Und die SB muss beweisen können, dass die Briefe bei Dir angekommen sind.
 

StefanieS

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2016
Beiträge
13
Bewertungen
10
Ich schaue dort nur ab und an rein, um zu sehen, ob ein neuer Termin ansteht.
 

Vidya

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 April 2016
Beiträge
1.032
Bewertungen
925
Meine SBin hat vor Jahren von mir folgende Information erhalten:

Ich kann mit der Jobbörse nichts anfangen. Mein Internet Zugang erfolgt über Modem und die Internetverbindung stürzt regelmä0ig ab - wenn ich gerade Zugang bekommen habe - offensichtlich ist Ihre Jobbörse zu datenintensiv für mein Modem. Die Nutzung dessen ist bei mir nicht möglich.

PUNKT!!!
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.223
Bewertungen
12.871
Ich schaue dort nur ab und an rein, um zu sehen, ob ein neuer Termin ansteht.
Ein Blick in den Briefkasten ist aber einfacher und rechtssicherer. Für Termine gibts Kalender, Pinwand oder Apps.
Heißt nicht umsonst Jobbörse. Arbeit wird dort selten angeboten.
Kleiner Tipp. Nach 6 Wochen ungenutzen Account wird dieser automatisch gelöscht. :wink: Dann kann Dir so etwas:
Ich habe seit 10 Tagen 2 VV in meinem Jobbörse online Profil ( natürlich von ZAF^^ ) stehen, die mir aber bis heute nicht in Schriftform zugesandt wurden.
auch nicht mehr passieren. :icon_pfeiff:
 
E

ExitUser

Gast
Kleiner Tipp. Nach 6 Wochen ungenutzen Account wird dieser automatisch gelöscht. :wink:
Leg mal noch 8,5 Monate drauf, dann passt es :biggrin:. Zitat aus § 2 S. 5 der aktuellen JB-Nutzerbedingungen: "Das Benutzerkonto wird nach 10 Monaten automatisch komplett gelöscht, wenn sich der Nutzer nicht mehr am Portal anmeldet."

Wenn man allerdings "Kunde" ist, wird es nicht gelöscht. Das gilt nur für die nicht betreuten Profile von Leuten, die sich einfach so (aus welchem Grund auch immer) da angemeldet haben
, ohne mit dem JC oder der AA was zu tun zu haben.

Und wo wir schon beim Thema JB sind. Vor ca. 1,5 - 2 Jahren habe ich hier im Forum irgendwo mal geschrieben, dass der SB im Jobcenter es nicht sehen könne, wenn Kunden sich in deren JB-Profil einloggen. Damals stimmte das auch, mittlerweile aber ist es anders.

Seit geraumer Zeit gibt es in VerBIS den Reiter "Online Zusammenarbeit". Darin kann der SB im Jobcenter sehen, wann sich der "Kunde" zuletzt in seinem JB-Profil eingeloggst hat, wie viele (ungelesene) Nachrichten er dort hat und wie viele Bewerbungen er darüber gefertigt hat. Welche Stellen sich der "Kunde" angesehen kann, kann der SB aber weiterhin nicht sehen.

Und nun noch eine Info zur Erklärung, warum diverse VVs im JB-Profil stehen, die man nie erhalten hat:

Die Vermittler im JC machen regelmäßig Suchläufe und sind angehalten, regelmäßig die "Kunden" mit VV zu versorgen. Viele Vermittler sehen aber keinen Sinn darin und gehen dann folgendermaßen vor: Sie drucken den VV aus und schmeißen ihn weg. Im System ist er dann hinterlegt, auch wenn er nie zugestellt wurde. Für die Statistik sieht es dann so aus, als hätte der Kunde den VV erhalten, was er aber nicht hat.

Mit EGV ist es mitunter ähnlich. Wenn man keinen Bock hat, sich mit einem Kunden bzgl. einer EGV rumzuärgern und es eh nur eine 0815-Standard-EGV ist, die man der 80%-Abschluss-Ziel-Quote halber abschließt - und aus der heraus man gar nicht sanktioneren will -, speichert man diese EGV halt als abgeschlossen (so ist sie im System für die Statistik vermerkt), auch wenn man sie nie mit dem Kunden besprochen hat und/oder der Kunde nie unterschrieben hat.

Das ist wesentlich weniger Arbeit, als sich mit dem EGV-VA und etwaigem Widerspruch und Schreibkram rumzuärger.
 

StefanieS

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2016
Beiträge
13
Bewertungen
10
Den SB's ist ersichtlich wann man sich dort einloggt ? Na super ! :icon_frown:

Komisch, soeben ist mir mein Passwort für den Jobbörsen Account entfallen. :icon_hihi:
 
Oben Unten