Raus von Harz 4

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

panthera30

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
18 August 2009
Beiträge
15
Bewertungen
0
Hallo,

seit letzter Woche bin ich nicht mehr vom Amt abhängig, jedenfals nicht mehr für mein Lebensunterhalt. Ich habe vor 2 Wochen donnerstags eine Bewerbung rausgeschickt, am Montag letzter Woche kam ein Anruf für ein Bewerbungsgespräch 2 Tage später also mittwoch u kaum war ich 2 Std wieder zu Hause kam ein Anruf, dass ich am nächsten Tag um 8.00 bei denen vor der Tür stehen darf, wenn ich weiterhin interessiert bin. Dass es so schnell gehen kann, hätt ich nie gedacht. Jedenfals bin ich seit dem 3.9 "von der Straße".

Ich bin letzte Woche beim Amt gewesen, am Tag vom Vorstellungsgespräch. Ich wollte nur einen Termin mitm Sachbearbeiter. Die 2 jungen Mädels waren total freundlich mit u. zu mir. Ein Tag zuvor hatte ich meine Fallmanagerin angerufen wg. Fahrtkosten zum Bewerbungsgespräch. Diese war auch total nett.
Als ich dann jetzt am Do beim Amt war, war der Sachbearbeiter freundlich u nett, die Fallmanagerin die ich an diesem Tag zum 1. Mal sah war auch wirklich sehr freundlich zu mir. (bin bei ihr ins Büro ohne Termin geplatzt was sie nicht genervt oder sonstiges, hatte). Hatte sie nur angerufen ob sie kurz Zeit hätte, ja, ob sie denn auch Zeit hätte wenn ich 2 Min später vor der Tür stehen würde... Ja, hatte Sie...
Von da an, bin ich zum Arbeitsamt gefahren (Nun geht´s ja um das BAB) u dort hab ich am Schalter einen freundlichen älteren Herrn gesprochen, der auch korrekt war.

Vielleicht hab ich nur Glück gehabt mit den verschiedenen Leuten, vielleicht haben diese mir auch nur das zurück gegeben, was sie von mir bekamen (Freundlichkeit u. ein Lächeln).

Ich möchte nur eins sagen, es ist nicht immer alles so schlimm, wie es manchmal gesagt wird.


Zum Thema Postverschicken.

Ich hatte nur eine Mail am Sachbearbeiter geschickt (bzw. am Jobcenter mit der Bemerkung dass es ihm auszuhändigen sei) mit meinem Anliegen u. einen Brief an der Fallmanagerin (ohne Einschreiben oder Rückschein oder sonstiges) u beide hatten alles aufm Tisch liegen als ich da war.

Vielleicht hab ich momentan wirklich eine Portion Glück.

Gestern wäre ich 4 Monate HArz 4 Empfängerin gewesen. Zum GLück hat dieses ein Ende.

Ich möchte nur noch eins sagen. Gibt bitte nicht auf, es gibt immer wieder ein Weg. André Gide hat mal gesagt „ es ist ein Gesetz im Leben: wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich dafür eine andere.“
Warum sollte es nicht so bei vielen Anderen sein, wenn´s bei mir auch geklappt hat, trotz meines Alters????

Seid freundlich u. Ihr bekommt es meistens zurück. Meine Amtsgänge hab ich alle allein hinter mir gebracht u. es hat immer alles gut geklappt.

Wünsch Euch alles Gute.
 

Cigan

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
27 November 2007
Beiträge
205
Bewertungen
0
Ich kann momentan ähnliches bestätigen,obwohl ich schon wirklich böse Dinge mit der ARGE hatte,aber jetzt ist ein neuer SB für mich zuständig!!

Mir wurde ohne Probleme meine Verlängerung für den LKW FS bezahlt,da ich dann eine Arbeit habe!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten