Raus aus SGB XII - rein in den Job

Leser in diesem Thema...

Culinaris

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Mai 2017
Beiträge
15
Bewertungen
2
Hallo Leute,

wenn man in einer Werkstatt für behinderte Menschen arbeitet, so wie ich, und SGB XII bezieht, kann man sich einfach einen Job auf dem ersten Arbeitsmarkt suchen und die Grundsicherung hinter sich lassen?

Oder stellt die festgestellte Erwerbsunfähigkeit ein Einstellungshindernis dar? Habe ich dadurch ein Verbot Arbeit aufzunehmen?

Ich will unbedingt wieder in den Job und fühle mich auch fit dafür. Weg von den Ämtern.

Lg
 
E

ExUser 2606

Gast
Auch ein Arbeitgeber kann Vertraege abschliessen, mit wem er will. Wenn Deine gesundheitlichen Beeintraechtigungen aber Einfluss auf die Arbeit haben, musst Du den AG allerdings darueber informieren. Wenn er Dich trotzdem will, kein Problem.
 
Oben Unten