• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Ratschläge!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Acacia

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Bewertungen
0
Hi zusammen,so bin nun heute sehr depremiert,da ich nun nach wiederholten anfragen bei der ARGE immer noch nicht weiss was sache ist!

kurz zum Fall:

Hab Ende Dezember mein Antrag auf fortzahluing von ALG2 abgegeben,bis zum 21en Maerz hab ich nichts gehört,in sachen Antrag.So weit so gut!Bin eher ein ruhiger typ,der eigentlich kein stress macht!Am 22en März hatte ich einen termin bei einem berater,auf die frage,was mit meinem antrag ist ,hatte er im computer nichts gefunden.(d.h., mein antrag wurde nicht bearbeitet.Er scheickte mich darauf hin zu einer sachbearbeiterin,die mir sagte ,das ein fehler unterlaufen sei,das ich einen neuen ALG" antrag hätte stellen müssen,aber sie versuche es bei ihrem dienststellenleiter den folgeantrag durchzubekommen...ich solte aber einen bestätigung wegen der miete nachreichen...hab ich auch gemacht,letzte woche!!!diese woche musste ich in eine trainigsmassnahme,trotz geldmangels bin ich hin,und hab mir geld von meiner freundin geborgt,um hinzugehen.Hab da auch nen post wegen der massnahme geschrieben!Antwort:ich sollte nen vorschuss beantragen!

Heute war wieder nicht in der post,und ich hab kein bock mehr,hab nun 3 monate gewartet,und es hat sich keiner gemeldet,bzw gesagt das da was net stimmt,mein konto ist masslos überzogen,und ich weiss net mehr was ich da nun genau machen soll,bzw einen schritt einleiten,der auch ne wirkung zeigt!"Bin schon kurz davor meine bausparer aufzulösen,weil ich nicht mehr weiss wie ich über die runden kommen soll,dank dieser Ar.....er!Hoffe jemand kann mir da nen guten ratschlag geben,.was ich da genau machen kann,damit das eine wirkung erzielt!Hab zwar hier was gefunden,aber es gibt so viele verschieden probs bei anderen leuten,das ich mir dacht e es ist besser meinen fall auch zu schildern! :dampf:
 

alexbn56

Neu hier...
Mitglied seit
5 Feb 2006
Beiträge
39
Bewertungen
0
Hi Acacia,

da bist du leider nicht die einzige. Ich habe beim Erstantrag mehr als 3 Monate warten müssen - dann war aber alles OK. Beim 1. Folgeantrag war's ebenso ... Beim 2. ging's binnen einer Woche ...
Inzwischen habe ich Probleme wg. angeblichen Vermögens aus 2004!!!
Seit nunmehr 4 Monaten weiß ich nicht, wo ich dran bin - keine Reaktion der ARGE, lediglich zweimal Anforderung zusätzlicher Unterlagen. Jetzt wühlen die seit 4 Monaten in meinen Akten und Kopien - und ich weiß nicht, wo ich dran bin ...
Und: "Mein" Anwalt hat sich ausgeklinkt, wie ich an anderer Stelle gepostet habe. Also, wenn noch nicht einmal ein Fachanwalt was machen kann/will, dann der ARGE-Kunde wohl erst recht nicht ...
Angeblich hat jeder SB/FM 150 "Klienten" - das ist natürlich ne Menge.
Ich weiß, daß dich mein Geschreibe nicht trösten kann oder gar hilft.
Aber: So ist es nun mal ...
LG, alexbn56
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Bewertungen
841
Klagen Klagen Klagen

auch für Dich Unsere Standard Antwort,

kopiere Deine Unterlagen 2mal und gehe direkt zum SG, der Rechtspfleger dort wir dir kostenlos beim Aufsetzen der Klage behilflich sein !

Einen Antrag auf Vorschuss gibt es schon einmal hier (per Download üb.d. Portalseite) lasse Dich auf keinen Fall abwimmeln notfalls den Vorgesetzten verlangen.

Alles Gute.
 

kalle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Jul 2005
Beiträge
1.496
Bewertungen
11
Hallo Acacia !
Da wirds wohl einige Probleme geben.
1. Hast Du es schriftlich, das Du die Anträge abgegeben hast?
Laß Dir immer alles schriftlich bestätigen. Alle Anträge mit Kopie und auf der Kopie bestätigen lassen. Oder mit Einschreiben/Rückschein an die Arge schicken. Sonst können die machen was sie wollen, und dat tun die...

2. Den Antrag auf Vorschuß nicht hinschicken. Persönlich hingehen mit dem Antrag und so lange sitzen bleiben bis die Dir Geld geben. Das müssen die und das können die. Da kriegste dann einen Scheck.
Wenn Du den Antrag nämlich nur hinschickst und wartest, dann argumentieren die: Na, so schlimm kanns ja nicht sein. Da brauchen wir auch nicht drauf reagieren.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
alexbn56 schrieb:
Hi Acacia,

da bist du leider nicht die einzige. Ich habe beim Erstantrag mehr als 3 Monate warten müssen - dann war aber alles OK. Beim 1. Folgeantrag war's ebenso ... Beim 2. ging's binnen einer Woche ...
Inzwischen habe ich Probleme wg. angeblichen Vermögens aus 2004!!!
Seit nunmehr 4 Monaten weiß ich nicht, wo ich dran bin - keine Reaktion der ARGE, lediglich zweimal Anforderung zusätzlicher Unterlagen. Jetzt wühlen die seit 4 Monaten in meinen Akten und Kopien - und ich weiß nicht, wo ich dran bin ...
Und: "Mein" Anwalt hat sich ausgeklinkt, wie ich an anderer Stelle gepostet habe.
Also, wenn noch nicht einmal ein Fachanwalt was machen kann/will, dann der ARGE-Kunde wohl erst recht nicht ...
Angeblich hat jeder SB/FM 150 "Klienten" - das ist natürlich ne Menge.
Ich weiß, daß dich mein Geschreibe nicht trösten kann oder gar hilft.
Aber: So ist es nun mal ...
LG, alexbn56
@ hi alex....

immer noch nichts gehört ?? das dauert aber jetzt wirklich schon lange.

Laß von deiner Sache mal hören, wenn spruchreif

Alles Gute !!
 

alexbn56

Neu hier...
Mitglied seit
5 Feb 2006
Beiträge
39
Bewertungen
0
Hi Arco!!!

Na klar werde ich an dieser Stelle mitteilen, was in meinem Falle Sache ist. Aber, wie geschrieben, es tut sich nichts! Und ich bin mit den Nerven am Ende - hab schon Übelkeit, wenn ich täglich zum Briefkasten gehe ...
 

Acacia

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Bewertungen
0
Wenn ich nicht eien termin beim arbeitsberater gehabt hättedann wüsste ich nicht mal ´heute,das ich den falschen antrag ausgefüllt habe,dank einer frau am telefon,die mir auskunft gab,das es so richtig ist.naja,jetzt weiss ich wie die wirklich arbeiten,den scheinbar muss meine akte ja auch net auffindbar gewesen sein.den als der herr im pc nachsuchte,hat er merkwürdige gesichtszüge gemacht,und meinte das kann net sein.da wusste ich das da gar nichts bearbeitet war.werd mal schauen ob ich morgen wieder elegant abgewimmelt werde,oder nicht!Schade das man da net viel dagegen unternehmen kann.Traurig das es soweit kommen muss!ICh weiss das ich nicht der einzige bin.Das was die machen,sollte bestraft werden,aber daran denkt keiner.Die haben ihren job,sowas hätte ich mir mal erlauben sollen,dann wäre ich nach einem tag wieder ohne gewesen. :kotz:

@alexbn

Mir gehts genauso,jeden tag schau ich ob post da ist,weiss nur das einzige was ich bekommen werde,ist eine neue einladug zum berater.wenn ich der net folgeleisten kann,da ich kein gled habe,kommt die lapidare antwort:Dann müssen sie eben trampen! :dampf:
 

Acacia

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Bewertungen
0
Puhh,HAb nun heute endlich meinen bescheid bekommen,das ich ALG2 erhalte!Bin echt froh,das es jetzt endlich vorbei ist..... :daumen: das geld ist zwar noch ned da,hoff aber,das es bis nächste woche kommt!
 

jimbo

Neu hier...
Mitglied seit
27 Feb 2006
Beiträge
47
Bewertungen
0
deine geschichte kommt mir sehr bekannt vor,

wo ich mein erste ALGII antrag gestellt habe haben sie den auch verloren obwohl ich den persönlich abgegeben habe. da bringt wirklich nur stur stellen, erst sagten die ich hätte den gar nicht abgegeben und deswegen könnten sie mir das auch nicht rückwirkend auszahlen. wo ich dann sagte das ich eine zeugin hätte, die dabei war wo ichs abgegeben habe schauten die nochmal und oh wunder auf einmal fanden die dann doch den eintrag das ich mein antrag 2 monate zuvor abgegeben hatte, allerdings kein spur des antrags.
alles nochmal ausgefüllt wieder warten hatte einen termin um 13Uhr um 16 Uhr sass ich immer noch da habe merfach nachgefragt nur angepammt worden das die mir schon abrufen würden und ich mich wieder hinsetzen sollte. um 16Uhr kam dann ein sachbearbeiter und fragte mich ob ich dann einen termin hätte und das die jetzt feierabend haben. da bin ich dann sauer geworden und er erbärmte sich dann doch noch meinen antrag an zu nehmen und mir eine karte für deren geldautomaten zu geben, damit ich einen vorschuss bekommen konnte.

hoffe dein geld kommt aber besser du hättest auf einen vorschuss bestanden, und zwar direkt
 

Acacia

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
72
Bewertungen
0
mein erster antrag hat genau 4 tage gedauert,dann war er durch!aber beim 2ten mal,war ich sauer,das mir auch keiner nen brief schicken kann,das da eben was falsch ausgefüllt wurde!Das nervt!bin auch net der typ der dann gleich rumstresst.Aber nun ist er ja da,bzw gleich 3 stck!mal sehen wann das geld kommt,über die feiertage wohl kaum.leider!
 

Panti

Neu hier...
Mitglied seit
27 Mrz 2006
Beiträge
110
Bewertungen
0
Hallo,
Acacia schrieb:
mal sehen wann das geld kommt,über die feiertage wohl kaum.leider!
wegen Falschangaben der Krankenkasse haben sie mir die leistungen gestrichen hab seit über 6 wochen keine kohle gesehn, nun habi druck gemacht, anfang der woche wollten sie zahlen, bis jetzt ist noch nichts angekommen.
Von Entschuldigung keine Spur.
MfG Panti
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten