• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Rasender staplerfahrer (manpower)

TimoNRW

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Nov 2011
Beiträge
2.453
Gefällt mir
438
#2
Gleicher Standort, gleiche ZAF:

KOMMISSIONIERQUEEN
 

Anhänge

  • 80,5 KB Aufrufe: 1.691
E

ExitUser

Gast
#3
Wenn Manpower schon nicht lächerlich wäre, so wären sie es spätestens jetzt.

Aber es gibt genug, die auf solche Anzeigen anspringen, und womöglich auch noch verbreiten, auf Facebook und Co, weil sie es eben lustig und orginell finden.

Glückwunsch Manpower, Ziel erreicht.
Denn wenn man sich so z.B bei Fratzenbuch umschaut, sind dort jede Menge Kandidaten für Euch.
 

TimoNRW

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Nov 2011
Beiträge
2.453
Gefällt mir
438
#4
Die sollten in der Stellenausschreibungen mal die Sicherheitsvorschriften eines Stablersfahrers mit einfügen , hier kann man nur mit den Kopf schütteln.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#5
-gültige lizens zum düsen

die wissen auch nich das die lizens nur gültig is mit entsprechender einweisung auf dem modell, zusammen mit einem eintrag im staplerschein.

dur die reihen düsen, dass deutet daraufhin das man unter ständig unter zeitdruck arbeiten muss.

unter den Voraussetzungen wird man schnell krank, wenn es nich sowieso schon vorher zum unfall kommt.

Die sollten in der Stellenausschreibungen mal die Sicherheitsvorschriften eines Stablersfahrers mit einfügen , hier kann man nur mit den Kopf schütteln.
vll. sollte man das der zuständigen bg mal zeigen.
 

Hainbuche

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Mrz 2014
Beiträge
1.066
Gefällt mir
842
#7
Ob die Tätigkeitsbezeichnungen auch exakt so in den Arbeitsverträgen stehen?

Oder später im Zeugnis?

Und wer schafft es überhaupt, seine Bewerbung trotz Lachanfall fertigzustellen?

Fragen über Fragen...
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#8
Anstatt dass Ihr Euch freut, endlich mal mit einem Stapler rasen zu dürfen, wie man es sich als Kind immer erträumt habt...........
Und damit auch noch ordentlich Geld zu verdienen..........
Ihr braucht doch bloß dort anzurufen, ich bin sicher, dass nicht mal eine schriftliche Bewerbung nötig ist mit Photo und dem ganzen Gedöns.

Achtung: Ironie
 
E

ExitUser

Gast
#9
Geile Stelle! Man darf nicht nur durch die Gänge rasen (aber bitte, Zitat: " sicherer Fahrstil"), sondern auch noch "Tag und Nacht".

Manpower präsentiert das Stundenhotel auf dem Firmengelände. Ein paar Stunden zur Erholung billigen die einem zu, man muss auch gar nicht mehr nach Hause fahren. Fahrtkosten ade, mehr Netto vom Brutto!

Dazu gibts, wenn der Burnout auf sich warten lässt, noch 1,5% bis 3,0% Zulage bei langfristigem Einsatz.

So ein toller Arbeitsplatz ist heiß begehrt, schnell bewerben bevor ein anderer zum Zug kommt. Den letzten beißen die Kommissionier-Queens... Oder doch die Dragqueens aus der ZAF-Niederlassung?
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#10
ich hab das tolle angebot von manpower mal an die zuständige
bghw abteilung prävention weitergeleitet, leider is der dr. lamek noch bis montag im urlaub, bin mal gespannt was die dazu meinen.
 

Ralston

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
206
Gefällt mir
361
#13
Aber es gibt genug, die auf solche Anzeigen anspringen, und womöglich auch noch verbreiten, auf Facebook und Co, weil sie es eben lustig und orginell finden.

Glückwunsch Manpower, Ziel erreicht.
Denn wenn man sich so z.B bei Fratzenbuch umschaut, sind dort jede Menge Kandidaten für Euch.
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Irgendwie will das neue iPhone schließlich auch finanziert werden. Von der "Ich bin jung, total verblödet und brauche das Geld"- Klientel lebt die gesamte ZAF- Branche schließlich auch maßgeblich. Daher ja auch solche "hippen" Stellenausschreibungen.
 

qwertz123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Mrz 2014
Beiträge
1.106
Gefällt mir
744
#14
Ich wette wenn man das als VV erhält und eine ähnlich lächerliche Bewerbung zu denen schickt beschweren sie sich beim Amt und man wird sanktioniert.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#15
Korrekt hier melden

Servicecenter der Prävention ? bghw.de

Der Kundenbetrieb ist Arvato
ich hatte mich für die regionalen ansprechpartner entschieden, einmal in nrw der dr. lamek d.lamek@bghw.de und einmal in sachsen-anhalt, weil manpower-anzeige von dort is s.nowak@bghw.de, wenn die mehrere hinweise darauf bekommen tut sich da mit sicherheit etwas, hauptsache die zaf bekommt ungeliebte beschäftigung, jede minute die die was anderes tun müssen bleiben die sklaven verschont.

mal schauen was die antworten.
 
E

ExitUser

Gast
#16
Ich wette wenn man das als VV erhält und eine ähnlich lächerliche Bewerbung zu denen schickt beschweren sie sich beim Amt und man wird sanktioniert.
Davon ist auszugehen.

Frage mich, wie die Stelle der "Kommissionier-Queen" mit dem AGG in Enklang zu bringen ist... Darf/soll/muss ich mich als Mann auf diese Stelle bewerben?
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Gefällt mir
2.946
#17
Davon ist auszugehen.

Frage mich, wie die Stelle der "Kommissionier-Queen" mit dem AGG in Enklang zu bringen ist... Darf/soll/muss ich mich als Mann auf diese Stelle bewerben?
Wenn Du ein Transvestit bist, dann ganz bestimmt.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#18
Manpower sind, ähnlich wie persona und Randstad, Dekra...ganz schlimmer Bodensatz.
 

Hainbuche

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Mrz 2014
Beiträge
1.066
Gefällt mir
842
#19
Frage mich, wie die Stelle der "Kommissionier-Queen" mit dem AGG in Enklang zu bringen ist... Darf/soll/muss ich mich als Mann auf diese Stelle bewerben?
Du darfst jederzeit, du sollst sowieso, und wenn der VV kommt, dann mußt du - das AGG spielt mit, da ja der Zusatz "m/w" nicht fehlt.

Ob im Arbeitsvertrag die weibliche oder die männliche Form ("Kommissionierking") steht, wird sich dann zeigen.

Vielleicht läßt sich ja über dieses Detail auch mit dem Dispositionskaiser verhandeln.
 
E

ExitUser

Gast
#21
Du darfst jederzeit, du sollst sowieso, und wenn der VV kommt, dann mußt du - das AGG spielt mit, da ja der Zusatz "m/w" nicht fehlt.

Ob im Arbeitsvertrag die weibliche oder die männliche Form ("Kommissionierking") steht, wird sich dann zeigen.

Vielleicht läßt sich ja über dieses Detail auch mit dem Dispositionskaiser verhandeln.
Über was kann man denn mit einer ZAF großartig verhandeln? Höchstens über die Größe der Sicherheitsschuhe.
 

Hainbuche

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
30 Mrz 2014
Beiträge
1.066
Gefällt mir
842
#22
Über was kann man denn mit einer ZAF großartig verhandeln? Höchstens über die Größe der Sicherheitsschuhe.
Ganz im Ernst: Wer mit "Queen" inseriert, wird sowieso eine Frau suchen (trotz "m/w", was wohl nur wg. AGG angegeben wird).
 

TimoNRW

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Nov 2011
Beiträge
2.453
Gefällt mir
438
#23
Leider AGG sicher sonst hätte ich die jetzt.... bin immerhin vor Ort
 
E

ExitUser

Gast
#24
Ganz im Ernst: Wer mit "Queen" inseriert, wird sowieso eine Frau suchen (trotz "m/w", was wohl nur wg. AGG angegeben wird).
Klar, wird ne leichte Tätigkeit ohne schwere Lasten tragen sein. Damit es dennoch nicht so aussieht, man suche nur Frauen, schreibt man halt noch männlich /weiblich dazu, damit keiner auf die Idee kommt, denen das AGG um die Ohren zu hauen.

Dennoch: Wer wörtlich "Kommissionierqueen (m/w)" in ein Inserat schreibt, hat irgendeinen Schaden. Aber warum wundern, es geht schließlich um Manpower...
 

qwertz123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Mrz 2014
Beiträge
1.106
Gefällt mir
744
#25
Manpower sind, ähnlich wie persona und Randstad, Dekra...ganz schlimmer Bodensatz.
Falsch, ich korrigiere den Satz mal


Manpower sind, ähnlich wie persona und Randstad, Dekra, usw... usw.. usw.... (alle Zeitarbeitsfirmen deutschlandweit)...ganz schlimmer Bodensatz.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#30
Falsch, ich korrigiere den Satz mal


Manpower sind, ähnlich wie persona und Randstad, Dekra, usw... usw.. usw.... (alle Zeitarbeitsfirmen deutschlandweit)...ganz schlimmer Bodensatz.

Ne, die von mir genannten gehören schon zu den, um im Jargon zu bleiben, Kings der Kloakengruben.
 
E

ExitUser

Gast
#33
Gerade eben eine tolle Stellenausschreibung in der Jobbörse des Arbeitsamtes gelesen.

"Endlich Schluss mit Arbeitslosigkeit. Oder möchten Sie immer arbeitslos bleiben?"
"Wir bieten: Arbeitslosen... [...]"


Da ist wohl einer scharf auf Eingliederungszuschüsse, anders kann ich mir diese pseudo-freundliche Tonart nicht erklären.

"Chancen gehen nie verloren - alle, die man selbst verpasst, nutzen Andere"
Solche Platitüden hört man immer, wenns um MLM-, Struktur- und sonstige unseriöse Vertriebswege geht.

Nokan Stellenangebot

EDIT: Auf der Webseite des "Unternehmens" gehts auch lustig weiter. Ein Klick auf "Bürotätigkeit- Monatlich bis zu 3.000.- € garantierter Verdienst" bringt einen weiter zum Kontaktformular... unheimlich seriös.

Allerdings: Oben rechts steht "Wo Verstand ist, da braucht es nicht viele Worte." Da hat er Recht, der Herr R. Gökalp :icon_rolleyes:
 

TimoNRW

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Nov 2011
Beiträge
2.453
Gefällt mir
438
#36
Weiter in der Stellenausschreibung:

„Außerdem bieten wir Ihnen Zuschläge von 1,5% - 3,0% für langfristige Einsätze,“

Längerfristige Einsätze sind rechtswidrig, da das AÜG nur vorübergehende Einsätze erlaubt. Zwar findet man die Anzeige nicht direkt auf der Jobbörse, aber immerhin einen Link dorthin. Damit vermittelt die Arbeitsagentur in illegale Leiharbeitsverhältnisse.
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Gefällt mir
6.032
#37
Hallo TimoNRW,
[...] Damit vermittelt die Arbeitsagentur in illegale Leiharbeitsverhältnisse.
nein, tut sie nicht, denn aus den ...
Nutzungsbedingungen der JOBBÖRSE
§ 6 Haftung
(1) Für die in das Portal eingestellten Angebote und Veranstaltungen trägt derjenige Nutzer die ausschließliche Verantwortung, der sie eingestellt hat bzw. in dessen Auftrag sie eingestellt wurden. Bei minderjährigen Nutzern liegt die Verantwortung bei den Eltern oder sonstigen Erziehungsberechtigten.
(2) Durch das Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen (§ 2 Abs. 2) erklärt der Nutzer, dass die von ihm eingestellten Angebote und Veranstaltungen nicht gegen diese Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes Recht verstoßen. Ferner erklärt der Nutzer, dass er das Recht hat, die in den Angeboten verwendeten Inhalte (z.B. Fotos) zu nutzen und dass die Angebote keine Rechte Dritter verletzen.
(3) Die Bundesagentur für Arbeit überprüft die von den Nutzern eingestellten Angebote und Veranstaltungen grundsätzlich nicht. Sie hat aber durch den Support eine verstärkte Suche nach Missbrauchsfällen und Löschung entsprechender Angebote sichergestellt und geht Hinweisen auf rechtswidrige Angebote nach. Hinweise können über die Hotline des Portals gegeben werden.
mit Abs. (3) wäscht die BA ihre Hände in Unschuld. :icon_motz:

AnonNemo
 

TimoNRW

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Nov 2011
Beiträge
2.453
Gefällt mir
438
#38
Ich habs mir fast gedacht....so ein Dreck

Trotzdem:

Der Satz ist lächerlich. Diese Zuschläge sind im Tarif. Das ist wie "Sie bekommen bei uns sogar gesetzlichen Urlaub" Waaaahnsinn!
 
Mitglied seit
28 Apr 2013
Beiträge
3.541
Gefällt mir
6.032
#39
Ich habs mir fast gedacht....so ein Dreck

Trotzdem:

Der Satz ist lächerlich. Diese Zuschläge sind im Tarif. Das ist wie "Sie bekommen bei uns sogar gesetzlichen Urlaub" Waaaahnsinn!
:icon_klatsch: (gibt es diesen Smiley auch mit "bösem" Gesicht?)

Genau so idiotisch wie: "Bei uns bekommen Sie 30 Tage Urlaub" :icon_kratz:
Die Aussage stimmt schon, aber ab wann?? Ab dem 5. Jahr !!! :icon_neutral: Werbeversprechen! :icon_motz:

Oder die Aussage im AÜG: Bezahlung nach Equal Pay, außer es existiert ein Tarifwerk / -vertrag.
Kein Wunder dass sich fast jede ZAF dem BZA/BAP bzw. iGZ anschließt.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#40
ich meinte auch mehr die zeit und weniger die musik, ende der 70ziger bis mitte 80ziger. bei music bin ich eher der odlie-metal-fan
https://www.youtube.com/watch?v=ykw-X75LnAc

NDH (Neue Deutsche Härte; bescheuerter Name übrigens) war ja in den 90s ganz groß (Bands wie OOMPH !, SCHWEISSER, MEGAHERZ, RAMMSTEIN usw.) und die Neunziger fand ich prinzipiell auch ne tolle Zeit.

Och, ich höre von Jazz bis Death Metal vieles.
 

Jürgen3

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
446
Gefällt mir
171
#41
Genau so idiotisch wie: "Bei uns bekommen Sie 30 Tage Urlaub" :icon_kratz:
Die Aussage stimmt schon, aber ab wann?? Ab dem 5. Jahr !!! :icon_neutral: Werbeversprechen! :icon_motz:

Oder die Aussage im AÜG: Bezahlung nach Equal Pay, außer es existiert ein Tarifwerk / -vertrag.
Kein Wunder dass sich fast jede ZAF dem BZA/BAP bzw. iGZ anschließt.
Die Stellenangebote der Zeitarbeitsfirmen sind doch eh an Dreistigkeit und Hohn nicht mehr zu überbieten.

Was da bei den "Leistungen" so aufgeführt wird:

Wir bieten ihnen

- einen unbefristeten Arbeitsvertrag
[Probezeit von 6 Monaten besteht für sie natürlich weiterhin; im Allgemeinen bedeutet Einsatzende auch Beschäftigungsende]

- einen iGZ/DGB-Tarifvertrag
[ab E1, mit dem sie keine Familie ernähren können und Armut jetzt und im Alter garantiert sind]

- Urlaubs- und Weihnachtsgeld
[tariflich festgelegte 200 Euro Brutto; natürlich nur, wenn sie länger als 6 Monate bei uns beschäftigt sind]

- ein Arbeitszeitkonto
[zinsloser Kredit für uns, der auch als Druckmittel benutzt wird und gesetzeswidrig gerne auch für einsatzfreie Zeiten verwendet wird)

- persönliche Betreuung und Beratung
[jede Woche im ZAF-Büro antraben, um den Stundenzettel abzugeben und die falschen Lohnabrechnungen zu beanstanden]

- gute Übernahmechancen
[der Job ist allerdings so mies bezahlt, langweilig und anstrengend, dass den niemand mehr als ein paar Monate machen möchte]
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#42
Die Stellenangebote der Zeitarbeitsfirmen sind doch eh an Dreistigkeit und Hohn nicht mehr zu überbieten.

- gute Übernahmechancen
[der Job ist allerdings so mies bezahlt, langweilig und anstrengend, dass den niemand mehr als ein paar Monate machen möchte]
Ergänzung: Wenn überhaupt. Werben kann man viel-
 

The_Vulcan

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
1.221
Gefällt mir
114
#43
Ein Bekannter meinte die suchen Staplerfahrer. 1.500.- Netto zahlen die bei Vollzeit.

Wenn ich nen Schein hätte und keine Rücken Probleme und so gute Ohren, dann wär das sogar für mich interessant bei der Summe...

Aber ohne Zeitarbeit ist das sogar :p

Staplerfahrer verdienen doch scheinbar nicht übel und werden sogar direkt gefragt.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#44
Vollzeit bei ZAF's = 42 Stunden / Woche im 4-Schicht System, + Samstag und Sonntag gratis. :icon_hihi:
 

The_Vulcan

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2006
Beiträge
1.221
Gefällt mir
114
#45
Schichten sind natürlich doof... Aber im Einzelhandel mit 45h Woche 2-3 Schicht System und für 1.100-1.600.- BRUTTO auch nicht der kracher...
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#46
Vollzeit bei ZAF's = 42 Stunden / Woche im 4-Schicht System, + Samstag und Sonntag gratis. :icon_hihi:
wieso gratis, für sonntag gibt es 100% steuerfrei obendrauf, feiertag ebenso, vorausgesetzt die zaf zahlt auch was sie muss, aber das kann man ja notfalls auch per gericht durchsetzen.

du hast bei 4-schicht i.dr. 3 sonntage im monat mit 100% zuschlag, dann 6 mal nacht mit 50%, alles steuerfrei zuschläge, da kommt ordentlich was zusammen, wenn dann noch feiertage mit bei sind wirds richtig gut.

allerdings gibt es einen ganz grossen pferdefuss an der sache, 4-schicht geht doch arg an die gesundheit, auf lange sicht geht das nur wenn du jung bist.
 
E

ExitUser

Gast
#47
Ein Bekannter meinte die suchen Staplerfahrer. 1.500.- Netto zahlen die bei Vollzeit.

Wenn ich nen Schein hätte und keine Rücken Probleme und so gute Ohren, dann wär das sogar für mich interessant bei der Summe...

Aber ohne Zeitarbeit ist das sogar :p

Staplerfahrer verdienen doch scheinbar nicht übel und werden sogar direkt gefragt.
1500 € netto bei Steuerklasse 1? Oder bei 3 mit 2,0 Kinderfreibeträgen?
Kann man also nicht so pauschal sagen, weil das eben bei jedem unterschiedlich ist.
Gesucht werden Staplerfahrer immer, keine Frage. Meist von den Sklavenhaltern. Da sind 1500 € netto aber fast nicht zu erreichen, selbst mit Zuschlägen und "guter" Steuerklasse.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#49
Da sind 1500 € netto aber fast nicht zu erreichen, selbst mit Zuschlägen und "guter" Steuerklasse.
doch das geht, im 4-schicht system hatte ich 11,25 die stunde als staplerfahrer, da haste für die 3 sonntage im monat schon 270€ netto, dazu kommen die 6 nachtschichten mit nochmal 270€ netto, das sind zusammen 540€ nur alleine zuschläge, vorausgesetzt die zaf zahlt die auch.

da die zuschläge steuerfrei sind spielt auch die stkl. keine rolle.
 
E

ExitUser

Gast
#50
doch das geht, im 4-schicht system hatte ich 11,25 die stunde als staplerfahrer, da haste für die 3 sonntage im monat schon 270€ netto, dazu kommen die 6 nachtschichten mit nochmal 270€ netto, das sind zusammen 540€ nur alleine zuschläge, vorausgesetzt die zaf zahlt die auch.

da die zuschläge steuerfrei sind spielt auch die stkl. keine rolle.
Ich bin jetzt mal von einem "normalen" Staplerfahrer Klaus im 2-/3-Schichtsystem ausgegangen, kenne auch selbst 2 Leute, die über eine ZAF arbeiten... Die kriegen etwas mehr als 9€ pro Stunde.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#51
Ich bin jetzt mal von einem "normalen" Staplerfahrer Klaus im 2-/3-Schichtsystem ausgegangen, kenne auch selbst 2 Leute, die über eine ZAF arbeiten... Die kriegen etwas mehr als 9€ pro Stunde.
das beispiel von mir, dass war ich selbst in 2010 ich war nur von mai bis september bei der zaf und hatte jeden monat ausser im mai über 1500€ netto, aber auch nur weil es nach der mai abrechnung mächtig ärger gab ( mit mir ) eben wegen der zuschläge.

der job an sich war nich so übel, auch die bezahlung ging so, aber 1. war das zaf und 2. 4-schicht system, dass muss man abkönnen.

die suchen immer leute, wer interesse hat dem lass ich die kontaktdaten per pn zukommen. voraussetzung is staplerschein, unabhänig vom öpnv und 4-schicht resistenz.
 
E

ExitUser

Gast
#52
Kannst du mir kurz erläutern, wie ein 4 Schicht-System funktioniert? Kann mir momentan, ohne Google zu bemühen, nicht den Ablauf vorstellen.
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#54
Kannst du mir kurz erläutern, wie ein 4 Schicht-System funktioniert? Kann mir momentan, ohne Google zu bemühen, nicht den Ablauf vorstellen.
der betrieb arbeitet rund um die uhr jeden tag in der woche, dein dienst wäre
montag > früh 06:00 Uhr - 14:00 uhr
dienstag > früh
mitwoch > spät 14:00 Uhr - 22:00 uhr
donnerstag > spät
freitag > nacht 22:00 - 06:00 uhr
samstag > nacht
sonntag > Nacht
montag > frei
dienstag > frei
mittwoch > früh
donnerstag > früh
freitag > spät
samstag > spät
sonntag > spät
montag > nacht
dienstag > nacht
mittwoch > frei
donnerstag > frei
freitag > früh
samstag > früh
sonntag > früh
montag > spät
dienstag > spät
mittwoch > nacht
donnerstag > nacht
freitag > frei
samstag > frei
sonntag > frei
dann wieder so wie am anfang.

Ich kann gerade so widerstehen...
glaub ich gerne, für die ältere generation is das nahezu tödlich.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#55
Am Schluß ist man reif für die Klapse.
Gesundheitlich extrem toll. Du kekommst dann ein Dankeschön, wenn bei Dir Sense ist.
Das Ganze für 1500€?


Bei höheren Lohn 2500€ kann man das machen, wenn man jung und Alleinstehend ist.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
9 Okt 2012
Beiträge
2.100
Gefällt mir
709
#57
Meine Meinung dazu:
Als Staplerfahrer hat man Verantwortung für sich und Andere.

Für Dumpimglöhne 800€ oder 1500€ auch noch 4-Schicht arbeiten.
Wenn man mit sich alles machen läßt, sollte man sich nicht am Stammtisch dann darüber aufregen. Wenn AN dafür arbeiten, wozu soll der AG dann noch mehr bezahlen?
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#58
Am Schluß ist man reif für die Klapse.
Gesundheitlich extrem toll. Du kekommst dann ein Dankeschön, wenn bei Dir Sense ist.
Das Ganze für 1500€?
die ganzen zulagen hab ich auch erst bekommen weil ich dagegen vorgegangen bin, dass was die erst zahlen wollten war ein witz.

klapse trifft es ganz gut, ich hab heute noch probleme mit dem schlafen, obwohl das jetzt 4 jahre her is und ich das nur die 4 monate gemacht habe.
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#59
Ich habe vor ca. 10 Jahren mal übergangsweise 3 Monate in einer 3-Schicht Tätigkeit verbracht- nie wieder.
Nach der Nachtschicht, so gegen 7 Uhr morgens nach Hause kommend, konnte ich fast nie schlafen, demzufolge war ich den ganzen Tag über müde und schlief nachts auf der Arbeit fast ein.

Ganz abgesehen von dem Verdauungssystem, welches durch solche Arbeitssysteme, nachweislich, immer geschädigt wird...
Dort in der Produktion arbeiteten auch fast nur Assis, mit denen man nicht reden konnte (wenn ich in der Pause beispielsweise ein Buch las, egal ob Fantasy oder Klassiker, glotzten die wie die Fische und machten dumme Sprüche), oder Russen, die nur unter sich sein wollten (beide Situationen schaffen kein wirklich angenehmes Arbeitsklima).
Wenn ich dann, mit meinen Bürotätigkeiten in der MItte der Nach fertig geworden, durch die Hallen ging, fand meinen keinen Gleichgesinnten.
Solch eine seltsame Firma habe ich bisher, Gott sei Dank, nie wieder angetroffen.

Nichtsdestotrotz ist man, wenn man irgendwo neu beginnt, immer der Louie. WIrd verarscht, nicht mit allen Infos versorgt, und und und...
Denn man ist ein Störfaktor, ein eventueller Fraßfeind, ein potenzieller "Jobwegnehmer" für Altgediente...
 

dagobert1

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2012
Beiträge
5.499
Gefällt mir
4.139
#60
Nach der Nachtschicht, so gegen 7 Uhr morgens nach Hause kommend, konnte ich fast nie schlafen, demzufolge war ich den ganzen Tag über müde und schlief nachts auf der Arbeit fast ein.
Das Problem kenne ich auch.
Der Trick besteht darin, nicht vormittags zu schlafen sondern nachmittags, dann ist man während der Nachtschicht und auf dem anschließenden Nachhauseweg auch noch munter. (Wer Familie hat wird dieser Lösung aber vermutlich nicht viel abgewinnen können.)
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Gefällt mir
1.239
#62
Das Problem kenne ich auch.
Der Trick besteht darin, nicht vormittags zu schlafen sondern nachmittags, dann ist man während der Nachtschicht und auf dem anschließenden Nachhauseweg auch noch munter. (Wer Familie hat wird dieser Lösung aber vermutlich nicht viel abgewinnen können.)
Obschon keine Familie, kann ich der Sache trotzdem nichts abgewinnen.
3-Schicht kommt für mich in meinem Leben nicht mehr in Frage.
 
E

ExitUser

Gast
#63
Obschon keine Familie, kann ich der Sache trotzdem nichts abgewinnen.
3-Schicht kommt für mich in meinem Leben nicht mehr in Frage.
Da kann ich auch nur zustimmen.
Insbesondere die Nachtschicht geht an die Substanz. Das Ganze dann noch im Wechsel... Nee, soviel Geld könnte keiner zahlen.
Und wenn ich dann noch @Frankys Beitrag lese mit dem Dienstplan in einem 4-Schicht-Betrieb... :icon_frown:
 

franky0815

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.893
Gefällt mir
3.171
#64
Und wenn ich dann noch @Frankys Beitrag lese mit dem Dienstplan in einem 4-Schicht-Betrieb... :icon_frown:
als ich den plan das erste mal sah dachte ich noch, oh relativ viele freie tage, aber der 1. frei tag nach der nachtschicht zb. is ja kein komplett freier tag, ganz im gegenteil, du kommst morgens kurz vor 7 erst nach hause und bist von den 3 tagen nachtschicht so kaputt das der tag schonmal weg is, also 3 tage pro monat die keine freie tage sind, bleiben 4 frei tage im monat an denen du wirklich frei hast, es sei denn die zaf braucht dringend jemanden auf einer anderen schicht, dann haste pech gehabt wenn du dich nicht wehrst.
 
Oben Unten