► Ralph Boes am 4.12.2012 bei Maischberger (ARD)! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.311
Dann hat er ja dank Hartz-IV endlich den Olymp seiner Bekanntheit erreicht.
 
X

xyz345

Gast
Ist das nicht der Hungerkämpfer? :confused:
:icon_kinn: Äh.... er hat noch die Kraft zur Maischberger zu gehen? :eek:
*hüstel* Oder wird er gefahren? :confused:
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
15.983
Bewertungen
17.353
Da gibt es bestimmt Sonneneruptionen oder die Sender fallen aus... grins
 

Kobold1966

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Oktober 2012
Beiträge
369
Bewertungen
51
Gäste:
Heidi Ralfs (Putzfrau)
Ralph Boes (Hartz-IV-Empfänger)
Markus Söder, CSU (Bayer. Finanzminister)
Katja Kipping, Die Linke (Parteivorsitzende)
Gisela Muth (Unternehmerin)
Heinrich Alt (Vorstand der Bundesagentur für Arbeit)

Ob er überhaupt zu Wort kommen darf mit seinem Anliegen?
 

EyeODragon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
706
Bewertungen
149
Das riecht nach ner grauenvollen Sendung. Söder und Kipping werden sich ständig in den Haaren haben. Bei Söder vergeht einem sowieso generell der Appetit, wenn der seinen Mund aufmacht und dann auf der anderen Seite, von 2 Leuten, das Gefasel von einem BGE...

Und Alt wird auch schön ein vom Pferd erzählen, wie toll doch alles ist.
 
E

ExitUser0090

Gast
Wer arbeitet, ist der Dumme?

Heidi Ralfs (Putzfrau)

"Wer nicht arbeitet, wird unglücklich. Ohne Stress läuft der Motor nicht", meint die 58-jährige Flensburgerin. Nach fast fünf Jahren in der Arbeitslosigkeit fand Heidi Ralfs eine Anstellung als Reinigungskraft. Obwohl sie jede Nacht arbeitet und nur etwas mehr als den Mindestlohn für Gebäudereiniger verdient, hat sie am Monatsende kaum mehr als ein Hartz IV-Empfänger. Trotzdem ist sie stolz: "Es geht nicht nur um Geld, es geht auch um Anerkennung."
ARD | Das Erste - Menschen bei Maischberger - Wer arbeitet, ist der Dumme?

Wird es den "Machern" solcher Sendungen nicht langsam selber zu blöd?
 
X

xyz345

Gast
Zitat: "Wer nicht arbeitet, wird unglücklich. Ohne Stress läuft der Motor nicht", meint die 58-jährige Flensburgerin."

:confused: Häääähhhh......
Mensch, Mädel, seit ich Hartzie bin, habe ich Stress ohne Ende!
Stress mit den Mobcenter- und Stress mit den Maßnahme-Mafia-Schergen, Stress mit dem Sozialgericht, Stress mit der Wohnungsgesellschaft....! :icon_motz:

Mein Motor läuft nicht mehr richtig, seit ich Hartzie bin! Genau deshalb! :icon_motz:

:icon_neutral:

So eine **********zensiert*******!!!! :icon_motz:
 
X

xyz345

Gast
Ralf Boes, du bist bei mir unten durch! :mad:

Mit so einer Einstellung gehst du noch hausieren?
Sag mal, merkts du gar nichts mehr?! :mad:

Ralf Boes, der neue Arno Dübel?! :mad:
:icon_neutral:

Ralph Boes (Hartz-IV-Empfänger)

Ralph Boes
"Das Jobcenter will mich in die Zwangsarbeit treiben", schimpft der ehemalige Manager einer Berliner Seniorenresidenz. Seit sechs Jahren ist Ralph Boes arbeitslos und lebt von Hartz IV. Freie Arbeitsstellen, die ihm das Jobcenter vermitteln wollte, lehnte er mit der Begründung ab, er kämpfe ehrenamtlich in einer Initiative für bedingungsloses Grundeinkommen. "Ich bin kein Arbeitsverweigerer", sagt Boes, der jüngst mit einem Hungerstreik protestierte, als das Jobcenter seinen monatlichen Hartz-IV-Satz auf 37,40 Euro kürzte.


Na toll! Mit der Geschichte würde ich - an deiner Stelle - noch nen Besuch bei der BLÖD abstatten!!! Und nicht vergessen, alle Klischees zu bedienen. Gell?! :icon_motz:

Da berichten die Medien über eine Million Sanktionen... und dann kommt ein "böser Arno Dübel" daher und bedient voll die Klischeekiste "Sanktionen sind gerechtfertigt. Wer nicht arbeitet, wird bestraft."
Ich fühle gerade ein "böses" Messer im Rücken! :mad:
 

Der Ratlose

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
2.067
Bewertungen
349
Der ist doch fremdgesteuert.

Das was der so von sich gibt ist genau das was die normale arbeitene Bevölkerung hören möchte.

Wenn das mit dem BGE anfängt reibt sich die Gegenseite die Hände.

Das ein BGE eine höchstkomplexe Geschichte wäre die die massivste umstellungen unseres gesamten Systems erfordern würde , die letztendlich sogar einen neuen Mauerbau oder ein militärisches "befrieden" unserer Nachbarn voraussetzt wird dabei einfach übersehen.

Da kommen dann so Antworten wie "naja das könnte dann das FA auszahlen" oder "das wäre kostenneutral weil alles andere wegfallen würde"

Bisher sind beim BGE die einfachsten Fragestellungen nicht schlüssig beantwortet worden.

1.
Wer soll das denn genau bekommen.
2.
Unter welchen Bedingungen soll dieser sanktionsfreie Bezug erfolgen können.
 

seadog

Elo-User*in
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
53
Bewertungen
2
Gäste:
Heidi Ralfs (Putzfrau)
Ralph Boes (Hartz-IV-Empfänger)
Markus Söder, CSU (Bayer. Finanzminister)
Katja Kipping, Die Linke (Parteivorsitzende)
Gisela Muth (Unternehmerin)
Heinrich Alt (Vorstand der Bundesagentur für Arbeit)

Ob er überhaupt zu Wort kommen darf mit seinem Anliegen?

die hat den letzten Schuß nicht gehört, mit ihrer Kosmetikfirma..
 
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
938
Bewertungen
2
Es wäre vielleicht doch besser, einfach mal abzuwarten, was Herr Boes in der Sendung von sich gibt.

Gut, die Sache mit dem Hungerstreik... geschenkt. Man sollte aber eine Sendung, die noch gar nicht stattgefunden hat, vorverurteilen. Wartet doch einfach ab. Was ist daran so schlimm? Für Ralph Boes ist es eine Plattform. Mal sehen, was er daraus macht.
 
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
938
Bewertungen
2
Mir reicht schon, was er vor der Sendung von sich gegeben hat. Schau doch nach!
Ja, was'n jetzt? Boes müsste doch mit dem - was einige hier von sich geben - komplett auf der Linie liegen. BGE, keine Sanktionen, Widerstand. Oder habe ich das falsch verstanden?

So, jetzt geht der Boes halt mal ins Fernsehen und erzählt genau das, was in diesem Forum immer wieder geäussert wird.

Schlimm?
 

EyeODragon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
706
Bewertungen
149
Ja, was'n jetzt? Boes müsste doch mit dem - was einige hier von sich geben - komplett auf der Linie liegen. BGE, keine Sanktionen, Widerstand. Oder habe ich das falsch verstanden?

So, jetzt geht der Boes halt mal ins Fernsehen und erzählt genau das, was in diesem Forum immer wieder geäussert wird.

Schlimm?
BGE ist Blödsinn.

Sanktionen müssen aufgrund unserer Verfassung sofort beendet werden.

Genauer hab ich heute keine Lust das wieder auszuführen, hab das im Stern TV Thread von Mittwoch getan.
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
437
Bewertungen
41
Bekäme er Gage, ja. Er bekommt nur eine "Aufwandsentschädigung" die darf er komplett behalten und muss auch nicht versteuert werden.
Kommt aber auch darauf an, wie hoch die AE ist, oder?. Normal bei
der Übungsleiter Aufwandsentschädigung gilt, so glaube ich, ist die
Hälfte vom Regelsatz anrechnungsfrei. Wie das bei anderen AE aussieht, kann ich leider auch nicht mit Bestimmtheit sagen. Würde mich aber brennend interessieren.
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
437
Bewertungen
41
Ja, was'n jetzt? Boes müsste doch mit dem - was einige hier von sich geben - komplett auf der Linie liegen. BGE, keine Sanktionen, Widerstand. Oder habe ich das falsch verstanden?

So, jetzt geht der Boes halt mal ins Fernsehen und erzählt genau das, was in diesem Forum immer wieder geäussert wird.

Schlimm?
Yes, lassen wir ihn reden. Leider sind es nur diese Talkshows, die
den Leuten die Möglichkeiten geben. Um natürlich auch ihre Ein-
schaltquoten zu erhöhen.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.562
Bewertungen
1.946
So, jetzt geht der Boes halt mal ins Fernsehen und erzählt genau das, was in diesem Forum immer wieder geäussert wird.
Schlimm?
sorry, aber das ist doch totaler unfug :eek:

das bge, dass sowieso nicht "bedingungslos" ist, wird vom efd so nicht unterstützt.
schon gar nicht mit der ag-attitüde "alomosen gegen ausstieg aus dem solidarisch finanzierten sozialstaat"(oder was davon übrig ist)

die dt. ag und die gesamte wirtschaft wird man wohl nicht allen ernstes "einmauern" wollen, damit die für die finanzierug des (b)ge parat stehen.
auf den irrwitz, dass eines tages die maschinen jedwede arbeit übernehmen können, kommen nur leute die noch nie maschinen gewartet und überholt haben und die auch nicht verstanden haben, dass es dafür armeen von wissenschaftlern und programmieren braucht.

so jemand, der gar keine ahnung von garnix hat, flätzt sich ins fernsehen und wird dort auseinandergenommen werden.
die "gegner" müssen ja nur die webseite des boes genüsslich zerlegen und die sahenstücke vor einem grösseren publikum auswalzen. begonnen mit der eigenen aussage, dass man ja selbst nicht gezwungen wurde, sondern einfach keine "hilfe" annehmen wollte, geht über freche briefe, über die eigene unzulänglichkeit, das bvfg-urteilvom 09.02.2010 zwar zu lesen aber nicht zu verstehen und gipfelt dann in absurden honorarforderungen, falls man die lust verspürt, dem protagonisten, seine eigene dämlichkeit um die ohren zu hauen.

und das alles im namen der elo, evtl sogar mit querverweisen ins efd. :eek::eek:

es bleibt nur zu hoffen, dass auf die forderung von ottmar schreiner eingegangen wird und die sprache auf das sanktionsmoratorium kommt, was ja das efd voll und ganz unterstützt.

ich erwarte aber eher eine diskussion über das bge, der unsäglichen begriffe "zwangsarbeit" "verfassungwidrigkeit" und natürlich dem all-time favorit "fördern und fordern". :icon_neutral:

ob ich mir das antun soll ??
 
X

xyz345

Gast
Ja, was'n jetzt? Boes müsste doch mit dem - was einige hier von sich geben - komplett auf der Linie liegen. BGE, keine Sanktionen, Widerstand. Oder habe ich das falsch verstanden?

So, jetzt geht der Boes halt mal ins Fernsehen und erzählt genau das, was in diesem Forum immer wieder geäussert wird.

Schlimm?
Ja, hast du falsch verstanden.
Wenn er offen Jobangebote ablehnt mit dem Argument, dass er ja ehrenamtlich für das BGE eintritt, dann fällt er allen Hartzies in den Rücken, die sich nen A*** aufreißen, um nen Job zu ergattern!
Das ist ein gefundenes Fressen für Uschi von der Lügen.
Und morgen findet er sich vermutlich zum Arbeitsfrühstück bei der BLÖD ein. Ja, nee, is klar. Und es geht weiter mit dem Mobben gegen Elos! :mad:

Toll! :icon_dampf:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten