Radio Tipp 16.6.8:Ein Mindestlohn zum Schutz gegen die Ausbeutung - der Sozialkassen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Peter H.

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 März 2006
Beiträge
93
Bewertungen
2
*Ein Mindestlohn zum Schutz gegen die Ausbeutung - der Sozialkassen

*Die Verbilligung der Arbeiterklasse - ein laufendes Programm

*Niedriglohnsektor muss sein! - Aber nicht zu Lasten der Staatskasse!

*Verantwortungsbewusste Gewerkschaften machen den Niedriglohnsektor verträglich



Zu hören am Montag, 16.06.08 15:00 Uhr und der Wiederholung am Dienstag 17.06.08 09:00 Uhr im Großraum Franfurt/M. auf UKW 91,8 sowie im Livestreaming auf https://www.radiox.de/files/radiox.m3u
oder in einigen Tagen als mp3 Datei auf farbeRot - abweichende Argumente - Frankfurt/Main zum runterladen.

Forum GegenStandpunkt:

In unseren Sendungen beschäftigen wir uns damit:
*wie es in den Betrieben, an den globalisierten Arbeitsplätzen zugeht
*wie Staat und Kapital die Verarmung vorantreiben und die Existenz großer Teile der Bevölkerung gefährden
*wie und wofür der Staat seine Gewalt nach innen und außen einsetzt
*warum er großen Wert darauf legt, beim imperialistischen Weltordnen an vorderster Front mitzumischen
*wie die Öffentlichkeit diese Verhältnisse kommentierend begleitet

Wir analysieren Ursachen, Gründe und Zwecke, die Staat und Kapital dabei verfolgen. Wir wollen Klarheit darüber schaffen, wie das Handeln der politischen Herrschaft und des Privateigentums die Leute schädigt und zum Material ihrer Herrschaft macht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten