Prüfungskosten vorstrecken

An0nym

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
23
Bewertungen
2
Hallo,

Ich bekomme auf eigenen Wunsch einen 8 wöchigen "Lehrgang" bei einem zertifiziertem Bildungsträger, die anschliessende Prüfung ist bei einem Unternehmen was nicht nach dem SGB oder wem auch immer zertifiziert ist, ist halt ein normales Unternehmen.


Die Prüfung dort kostet 240€, mir wurde gesagt das dies nur über einen "VB"
(§16 SGB II & §44 SGB III) finanziell möglich ist, und ich die Kosten vorstrecken soll.
Ich bekomme die angeblich innerhalb einer Woche zurück.

Ist dies rechtens?
 
Oben Unten