Protest gegen Ausbeutung: Hiermit bewerbe ich mich nicht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kaleika

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Übrigens:

DER SPIEGEL schreibt seine Druckaufträge auch frei aus.... zur Zeit laufen sie bei PRINOVIS....wo auch Leihbuden "Personaloptimierung" (Tabel, SOS, KLARSICHT, usw.) betreiben....brav alle 2 Jahre im Wechsel.... wegen der Frist bei den AN. Viele vom Personal wechseln dann mit... auf ein "Neues" (Probezeit; Lohngruppe, etc.)

JC legt bestimmt auch noch ein Leckerli (Förderung) oben drauf...

Man ist nicht nur eine "Medien-Nuxxe"...man darf auch auf den Aufstocker-Strich bei Bedarf...
 
X

xyz345

Gast
"Hiermit bewerbe ich mich nicht"

:icon_mrgreen:

:icon_daumen:

Schade, dass man das nicht im Dunstkreis der Mobcenter machen kann.
Stichwort: Sanktion :icon_sad:
 
G

gast_

Gast
"Hiermit bewerbe ich mich nicht"

:icon_mrgreen:

:icon_daumen:

Schade, dass man das nicht im Dunstkreis der Mobcenter machen kann.
Stichwort: Sanktion :icon_sad:
Da sollte mich mal ein SB versuchen zu sanktionieren, wenn ich auf ein Stellenangebot mit einem Stundenlohn von 1,50 Euro so reagiere...
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.159
Bewertungen
52
Und warum ruft Niemand beim Hauptzollamt an?
Bei solchen Löhnen ist noch mehr im Busch.:icon_neutral::icon_kinn:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.612
Bewertungen
2.631
Und warum ruft Niemand beim Hauptzollamt an?
Bei solchen Löhnen ist noch mehr im Busch.:icon_neutral::icon_kinn:

Vermutung:

Eigentlich ist das doch sicher gewollt (weil es die Statistik so schön färbt)..... und wenn man die Gesetzgebung (mittels Sanktionskeule in die prekäre Arbeitswelt gezwungen) so sieht, liegt der Gedanke noch näher...
 

Kikaka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
3.238
Bewertungen
702
So sind die Fakten :
"bis zu 30% Unterschreitung des Tariflohns gilt als zumutbar und ist"kein Dumpinglohn". Soll heissen, statt der derzeit 8,19€/Std brutto (West) hat man als Verrharzter auch einen Stundenlohn von 5,73€/Std zu akzeptieren... wenn nicht, dann hat man eine "zumutbare" Arbeit abgelehnt und bekommt die Sanktionsknute

-Die Arbeitgeber sind bestens instrumentalisiert und bieten 5,75€/Std an.
-Wird Arbeitsaufnahme mit Begründung sittenwidriger Lohn verweigert riskiert man den Anschiß beim JC.. Viele Arbeitgeber sind da interaktiv,kooperativ mit JC

-Dann dreht SB am Rad : Mit Minijob ist man prädestiniert für Sinnlosmaßnahme
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten