Prostituierte kassiert zu Unrecht 40.000 Euro Hartz IV (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.204
Bewertungen
3.451
Eine Prostituierte aus Nürnberg hat sich jahrelang etwas dazu verdient. Neben ihrem Liebeslohn kassierte sie zusätzlich 40.000 Euro Hartz IV.

Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung sind Mitarbeiter des Nürnberger Hauptzollamtes der Frau jetzt auf die Schliche gekommen. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Kontrolleure hatten die Wohnung der Prostituierten durchsucht. Dabei stellten sie fest, dass die Nürnbergerin unangemeldet als Prostituierte arbeitet.
Nürnberg: Prostituierte kassiert zu Unrecht 40.000 Euro Hartz IV - Nachrichten Bayern - Augsburger Allgemeine
 

maja1

Elo-User*in
Mitglied seit
22 November 2011
Beiträge
16
Bewertungen
1
tja sozialbetrüger findest du in allen schichten.
 

warpcorebreach

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Februar 2009
Beiträge
1.906
Bewertungen
465
wenn ick ne frau wäre würd icks genauso machen. fürs vögeln och noch kohle kriegen, wie geil is das denn? :icon_party:
 
E

ExitUser

Gast
tja, der Wiedererkennungsfaktor in solchen Foren darf nicht unterschätzt werden...wer weiss, ob der SB sich hier nicht auch rumgetummelt hatte...
Die Denunziationsquelle bleibt natürlich streng anonym...

Muss eigentlich ein Politiker, der zu Unrecht Geld erhalten hat, auch zurückbezahlen und hat er dann auch ein Verfahren am Hals wegen Betruges?
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Ich weiss nicht, ob die Geschichte glaubhaft ist.
Wenn ja, dann ist es nicht unbedingt so interessant, wie der berühmte Sack Reis, zumindest nicht für alle. Ich frage mich allerdings, wie das bewiesen werden will.
Ausserdem, weil die Obrigkeit betrügt mache ich das nicht. Ich stehe nicht gern mit Betrügern auf einer Stufe. Diese Relativierung, je nach dem wer Mist baut, finde ich nicht gut.
 
E

ExitUser

Gast
...mal abegesehen von der üblichen Hetze..

Kann das stimmen: 40000 Euro ab 2008= max. 3 Jahre ?

Wer bekommt solch hohe Leistung ?
 
E

ExitUser

Gast
Dieser Artikel dient noch wieder nur der Meinungsmache....
die faulen Hartzies zocken nur den Staat ab...
Passend dazu gibt es Bildzeitung, BZ, Formate im RTL2 wie "Achtung Kontrolle"....und der Durchschnittsbürger glaubt dieses konstruierte Klischee...
Dass sich Politiker nach Herzenswunsch bedienen....da schweigt man geflissentlich. Mir ist gestern fast die Krawatte geplatzt, als ich die Argumente von Heide Simonis und einem FDP-Abgeordneten in einer TV-Diskussion hörte, dass Politiker zu wenig verdienen würden.
Ein Repräsentant der Polizeigewerkschaft brachte ein interessantes Beispiel an:
wenn der Sheriff Mist baut, wird er für den verbeulten Streifenwagen in Regress genommen. Wenn aber ein Politiker Millionen versemmelt, dann bekommt er noch lebenslang einen Schonbezug...
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.204
Bewertungen
3.451
Renteneintrittsalter wird auch für die auf 67 Jahre erhöht.:biggrin:
 

franzi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
3.242
Bewertungen
912
Richtig, die Freier werden schließlich auch älter. So altert man gemeinsam :icon_twisted:
 

gismo41

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
731
Bewertungen
224
Das ist wieder so eine typische Hetze .Wenn man den Regelsatz abrechnet, in Bayern gibs ja mehr .Müßte die Erwerbslose für eine Zimmerwohnung über 700 € bekommen.?:icon_evil:

Es steht ja auch nicht im Artikel ,ob diese Frau in einer Bedarfsgemeinschaft gelebt hat , und noch kinder hat? 1111€ für eine Person Hartz4 ?

Also da kann schon da was nicht stimmen.

Das ist ein Fake .Wie immer. Meinungsmache gegen uns Erwerbslose .Ich könnt :icon_kotz:
 
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
wenn ick ne frau wäre würd icks genauso machen. fürs vögeln och noch kohle kriegen, wie geil is das denn? :icon_party:
Kann den Sarkasmus leider nicht rauslesen, deswegen das hier:

Machs doch, ist ja nicht unbedingt geschlechtsfest, Stricher stehen am Bahnhof auch rum, gesell dich dazu und krieg 'n Ar... voll Kohle , wie geil is das denn?
:icon_kotz:

Sorry aber dein Satz bzw. dein Unwissen ist einfach nur peinlich.

P.S
wie schon gesagt wurde, und nun? Mal wieder einen Schmarotzer von "unten rauf" gefunden? Sowas kommt "oben" doch dauernd vor, ist genauso uninteressant (für die "Gesellschaft jedenfalls)
 

Unpraktischer

Elo-User*in
Mitglied seit
25 September 2011
Beiträge
23
Bewertungen
2
Ich kann es mir nicht verkneifen, hier zu antworten. Meine Freundin ist in dem Bereich
tätig. Sie möchte gerne raus, aber dann verdient sie nichts mehr. Die Löhne für
ungelernte (nach deutschem Muster) Thailänderinnen sind nicht zum Lebensunterhalt
geeignet.

Meine Freundin verdient zwar manchmal durchaus 50 € am Tag, muss aber sehr viel
mehr Miete bezahlen als ich, muss viel Geld in Zeitungswerbung investieren, hat hohe
Kosten für frische Bettlaken und muss ihre Familie in Thailand unterstützen (dort gibt
es für den normalen Reisbauern keine Rente) und über die Krankenversicherung dort
wollen wir mal gar nicht reden.

Ich war oft in ihrer Wohnung als sie Kunden hatte. Es geht gar nicht so um Kunden
die sich nicht gewaschen haben oder nach Alkohol riechen (Knoblauch ist nicht so
schlimm).

Sie muss einfach nahezu alle Kunden nehmen, um überleben zu können. Das bedeutet
insbesondere auch Kunden mit Bedürfnissen, die sie normalerweise nicht bekommen.

Ich habe meine Freundin mit Kunden lachen gehört. Anschließend kam sie heulend
zu mir in die Küche (dort verstecke ich mich dann). Glaubt mir, eine 50 kg leichte
Thailänderin hat ein Problem, wenn ein 100 kg schwerer Mann ihr die Beine spreizen
will, so wie er es bei seiner Freundin niemals machen dürfte. Ich habe sie öfters
weinen gesehen, weil man ihr körperlich weh getan hat. Ich weiß nicht, ob ich das
schreiben darf, aber eine zierliche Frau hat Probleme, wenn ihr jemand mit dem
größten Dildo aus dem Sexshop den Po verwöhnen will.

Mir tun die Damen einfach leid, und sie verdienen nicht viel. Sie können gerade so
überleben.

Liebe Grüße

Unpraktischer
 

warpcorebreach

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Februar 2009
Beiträge
1.906
Bewertungen
465
Kann den Sarkasmus leider nicht rauslesen, deswegen das hier:

Machs doch, ist ja nicht unbedingt geschlechtsfest, Stricher stehen am Bahnhof auch rum, gesell dich dazu und krieg 'n Ar... voll Kohle , wie geil is das denn?
:icon_kotz:

Sorry aber dein Satz bzw. dein Unwissen ist einfach nur peinlich.

P.S
wie schon gesagt wurde, und nun? Mal wieder einen Schmarotzer von "unten rauf" gefunden? Sowas kommt "oben" doch dauernd vor, ist genauso uninteressant (für die "Gesellschaft jedenfalls)
sorry ich steh nicht auf männer und das frauen für mich zahlen würden dazu seh ich nicht gut genug aus.
ich red nicht von frauen die das aus der not heraus machen. es gibt genug die darauf stehen und sich ihre kerle trotzdem aussuchen können. stell dir vor du kannst poppen mit wem DU willst und kriegst dann noch geld dafür. warum nicht ? wenn man natürlich nichts vom rumpoppen mit vielen kerlen hält ist mir klar das man dem dann auch nichts abgewinnen kann. das nur kerle gerne durch die gegend poppen ist ein irrglaube.
 
Oben Unten