Promojob auf selbständige Basis machen - was beachten?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

sincere

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 März 2007
Beiträge
327
Bewertungen
2
Hallo Leute,

ich habe evtl die Möglichkeit einen Promojob auf selbständiger Basis zu machen, bei dem es immer schwankendes Einkommen gibt (je nach Einsatz) - kann ich das seitens Amt überhaupt? Soweit ich weiß muss ich mich ja dann selber krankenversichern, oder? Was gibt es denn noch zu beachten?

Vielen Dank!
 
G

Gast1

Gast
Eine entfernte Bekannte von mir hatte sich unter Hartz IV als Promoterin selbständig gemacht, auch mit schwankendem Einkommen. Resultat: Mietschulden und Schulden bei der KK. Wohnung wurde ihr vom Vermieter daraufhin gekündigt. Sie hatte es danach immerhin geschafft, ne neue Wohnung zu finden. Der neue Vermieter wollte keine Schufaauskunft. Hätte auch schlimmer ausgehen können.

Also überlege Dir das besser noch mal.

Nachtrag: das kann bei Dir natürlich auch anders ablaufen. Kommt auf Dein Konsum-/Verzichtverhalten an.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten