Projekt INGA: Wie kann es verlaufen? Ich bitte um weitere Erfahrungsberichte und Einschätzungen zu INGA

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 63606

Gast
Liebes Forum,

ich habe hier bereits einige Beiträge zu INGA gelesen und habe ein negatives Bild gewonnen. Obwohl hier bereits einiges zu lesen ist, würde ich mich freuen, wenn weitere "Betroffene" und Experten ihre Erfahrungen teilen würden oder meine Fragen hierzu beantworten würden.

Leider muss ich wohl daran teilnehmen, denn ich habe mich direkt beim ersten Termin (ALG 1) so lange bequatschen lassen bis ich die EVG unterschrieb.
Dort heißt es: "Ich nehme verpflichtend am u.a Projekt INGA teil, wie besprochen".

Nach dem ich Eure Berichte und den Flyer sah, habe ich die Befürchtung , dass mir die Teinahme an INGA mehr im Weg stehen wird, als zu helfen. Kann mir nicht vorstellen, dass die MA dort so hochqualifiziert sind, wie sie angepriesen werden. Gerade für Akademiker hat AfA in meinen Augen kaum gute Bertungskompetenzen.
Ich möchte mich (zumindestens in der ersten Zeit) eigenständig auf die Stellen bewerben, die mich interessieren, anstatt damit beschäftigt zu sein, Termine wahrzunehmen und unpassende VV abzuwehren. Ich verfüge selbst über solide Kenntnisse über den Bewerbungsprozess, bin Akademikerin, mobil und 40 Jahre alt.


Wie war das bei Euch? Wie oft wurdet ihr dort geladen? Erhält man i.d.R. durch die intensivere Betreuung mehr VV mit RFB?
Ich hoffe sehr, dass es individuell verläuft und kein Zwang besteht an Bewerbungstrainings teilzunehmen. Etwas Angst machen mir auch die Berichte, man würde zu Bewerbungsgespröchen begleitet oder telefonsich kontaktiert.

Vielen Dank an alle, die sich nochmal die Mühe machen, persönliche Erfahrungen kurz darzulegen und meine Fragen zu beantworten!
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.023
Bewertungen
10.737
Moinsen magistra77 ...,
sorry, aber hast Du schon mal die foreninterne Suchfunktion bemüht, rechts oben in der Ecke ...? Ich hab da zehn Seiten mit Beiträgen gefunden, in denen der Suchbegriff INGA vorkommt. Selbst Themen, die anscheinend inhaltlich mit Deinem übereinstimmen hab ich gefunden.

Man muß das Rad ja nicht immer wieder neu erfinden ...


:icon_wink:
 
G

Gelöschtes Mitglied 63606

Gast
Hallo Cat, ja die habe ich auch fast alle gelesen, konnte dennoch daraus kein richtiges BIld gewinnen... Einige waren auch etwas älter und dachte ich, gäbe es ggf noch user, die aktuell darin stecken...
Natürlich erwarte ich nicht, dass sich nun jeder nochmal die Mühe macht, ich hoffe, ihr habt als Mods Verständnis dafür, dass ich nochmal zu INGA nachfrage.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Ich bin seit dem 01.08.18 im Bezug von ALG1.
Zum Januar 2019 wurde ich in INGA transferiert.
Ich hatte bis jetzt 2 Termine mit einer neuen SB,
passiert ist praktisch nichts in den Gesprächen.
Die Vokabeln INGA oder EGV fielen dabei nicht einmal.
Der nächste Termin ist für Anfang Mai vereinbart.
Ein mir unbekannter anderer SB aus dem Team
hatte mir kürzlich zwei arg unpassende VV mit RFB per Post geschickt.
Dabei einmal auch eine ZA, die sich schnell erledigte.
Der andere AG hat bis jetzt nicht einmal den Eingang meiner Bewerbung bestätigt.
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Hallo Magistra77,
Meine Erfahrungen aus 2017:
Alle 4 Wochen 1stündige Gespräche
Unpassende Vermittlungsvorschläge
Meine Eigeninitiativ-bewerbungen wurden ignoriert und als im onlineportal von SB gesichtet als dessen Vermittlungsvorschlag aufgedrückt.

Alles Bachelor-Damen, denen aber die Ausbildungsgebiete im kfm Bereich fremd waren.
Beständiges Einmischen in alles: bitte anderes Foto, bitte andere Datumsform im Lebenslauf.

Warum keine neuen Beiträge über Inga???
Ich hatte die Nase so voll und hatte statt einem Vollzeitjob einen Teilzeitjob übernommen, nur um dieser Unmündigkeit zu entgehen!

Ach ja: arbeitslos war ich geworden weil mein Arbeitgeber verstarb, insgesamt 3 Monate arbeitslos aber Stempel 'Vermittlungshemmnisse' auf Grund meines Alters...

Der Horror meines Lebens!

Viel Glück wünscht Katzenstube
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Alle 4 Wochen 1stündige Gespräche
Ist hier auch die Theorie, nur hat es praktisch bis Anfang Februar gedauert ehe
es das Erstgespräch gab. Das zweite Gespräch dann im März.
Und nun, wohl Urlaubsbedingt geht es Anfang Mai weiter.

Meinen CV hat sie auch wie auch beim Erstgespräch die Liste der Bewerbungsaktivitäten. Sie hat mir auch Blankoformulare mitgegeben
falls ich mal Bewerbungskosten haben sollte.

Die INGA Praxis scheint wohl lokal sehr unterschiedlich zu sein.
 
G

Gelöschtes Mitglied 63606

Gast
Meine Eigeninitiativ-bewerbungen wurden ignoriert und als im onlineportal von SB gesichtet als dessen Vermittlungsvorschlag aufgedrückt.

Das ist unfair und verkompliziert alles. Tut mir leid für dich Ich bin nicht die Nervenstärskte und meine Kündigung ist auch sehr spektakulär verlaufen und ich kann so etwas jetzt nicht gebrauchen.

Ich gehe nun davon aus, dass es auch davon abhängt mit wem man es zu tun hat...

Bachelorabsolventen der Geisteswissenschaften oder mit ähnlichen Abschlüssen sind dort vermutlich auch nur befristet, da sie selbst nichts besseres gefunden haben. Ich musste auch etwas lachen, als mein SB sagte, dass seien hochqualifizierte junge Leute;-))
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
26.138
Bewertungen
28.588
Man muss sich ja auch nicht alles bieten lassen. Wie mein Lebemslauf und mein Photo aussehen, entscheide ich. Wenn jemandem etwas nicht gefällt, dann können wir drüber reden, aber am Ende ist es meine Entscheidung.
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Hallo Magistra77,
Ich habe dann einfach ein doppeltes Spiel gespielt: ein Satz Unterlage - speziell für Mrs, Inga und an Firmen, an denen ich interessiert war, dass, was ich mir vorstelle.

Aber ich habe gelernt aus dem Umgang mit diesen Tanten. Ich war mal blauäugig und naiv und ging von Hilfestellungen aus.

Egal, ob DRV, Krankenkasse, Versorgungsamt, Jobcenter oder Agentur für Arbeit wollen Ausgaben sparen. Ich will meine Nerven schönen.... somit so wenig sagen wie möglich und das eigene Interesse verfolgen.

Gruss von Katzenstube
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.623
Bewertungen
8.784
Unter INGA verstehe ich "Mit Turbo in neue Arbeit vermitteln". Im Gegensatz zur normalen
Vermittlung hat entsprechender SB schon mehr Kompetenzen und viel Zeit, was "passendes"
für den erwerbslosen zu "suchen und finden".

Nachdem die Bewerbungsunterlagen a la in den Augen des SB "ausgereift" sind, geht es ran
an die "Bewerbungswellen". Hier ist leider wieder ein SB wie die Katz im Sack und steht vor
dem Kennenlernen und den Möglichkeiten, wie man mit der Situation umgehen kann..

Weiter will SB sich davon ein Ersteindruck verschaffen, wie es um "vermittlungshemmnisse"
genauer ausschaut, um diese künftig "besser umgehen oder egalisieren" zu können.
Wo die Interessen am meisten kollidieren, ist die Wahl zwichen normalen Arbeitsplätzen
und Leiharbeit. Ein bissel Plüschelogie könnte Leiharbeit dem zu vermittelnden "etwas"
näher bringen. Im Rahmen von "Aktivierung" könnte es zu seltsamen Blüten kommen.
Je nach dem, wie SB nach der Zeit die "Vermittlungshemmnisse interpretiert und neuen
Ansatz darin findet "motivieren" zu können.

Wenn man schon sich von dieser "Extrabehandlung" nicht entziehen kann, sollte man sein
Privatleben besser zu Hause lassen außer Elterlicher Verpflichtungen, Pflege von
Angehörigen oder ob gesundheitliche Einschränkungen bestehen.

Wie bei Masnahmen auch, wird alles über den INGA-Betreuten gesammelt.
Schulden, Diagnosen und Häuslicher Verhältnisse sowie politischer Ansichten oder
Frust zur Arbeitsmarktpolitik gehen SB nix an, weil hätte man nix von und kratzt nur an
seinen Privatangelegenheiten rum.

Optimum im Dialog ist Ruhe bewahren und sich Zeit darin nehmen, zu überlegen, was man
genauer antwortet. Weiter miese Töne besser überhören und sich nicht aus der Fassung
bringen lassen.
INGA-SBs haben oft zusätzliche Quallifikationen im Bereich Sozialpädagogik und / oder
Plüschologie weg. Hin und wieder fällt dies auf und Elo fühlt sich veräppelt, beziehungsweise
über Taschenspielertricks "bedrängelt"..

Ich finde es mittlerweile immer wieder bescheuert, wenn Leute glauben, das diese SBs
keine entsprechende Quallifikationen hätten ! Vor gut 10 Jahren war das auch noch so.
Heute werden SBs dazu eingeteilt, die ein höheren Ausbildungsgrad haben.

Ja, die Vermittlung über INGA geht etwas feinkörniger ab. Deswegen mehr Zeit zum
Quatschen, Controlling etc..

INGA kommt auch wie ein geduldiges Schachspiel rüber..

Viel Glück und Willensstärke ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Bin ja am kommenden Montag wieder dran bei INGA.
Habe in meinen eservices entdeckt das die Ünerschrift dann "Kompetenzbilanzierung" lautet, wie schon beim Termin zuvor.
In der schriftlichen Vorladung wird aber nur "die berufliche Situation" besprochen.
Bilanziert wurde nichts bisher. Sind das alles nur Begriffe der nur der formalen Abrechnung dienen?
 

Katzenstube

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 Februar 2017
Beiträge
815
Bewertungen
723
Weisst Du, lieber Ottokar,
Tante und Onkel Inga müssen ja zeigen was sie als Bachelor & Co gelernt haben ;-)
Vielleicht lieber Ottokar haben die auch nur einen befristeten Job und bibbern um die eigene Zukunft.

Sehe es als Smalltalk, mach Dir Deinen Spass und Frage vielleicht am Ende was nun an Kompetenzen rausgekommen ist und welche Unterstützung nun daraus resultiert.

Gruss von Katzenstube
 

xena

Elo-User*in
Mitglied seit
29 Juni 2018
Beiträge
45
Bewertungen
40
wir hatten noch nicht mal son Flyer, hier wurde man von ewig Befristeten Verträgen im öffentlicher Dienst (Magistrat) gleich darein geschoben.
Hatten eine dominAte Dame (vornehm ausgedrückt) die von der 1. Sekunde an klar machte, das sie die Herrin der Lage ist. Als man sich das nicht gefallen hat, ab ich einen Brief an den Chef vom AA geschrieben, :ROFLMAO:
...die Sekretärin antwortete und ging auf keine der Unverfrohenheiten ein. Was hier jetzt nichts neues ist und ich war am überlegen weiter zu machen. ABer in einer Oberflächlichen Gesellschaft ist es schwer, mal einen Richter zu treffen, der den Subjekten gehörig auf die Finger haut. (wird nicht passieren)
 
G

Gelöschtes Mitglied 63606

Gast
Herzlichen Dank an Euch für die Berichte!
@Ottokar : dann viel Erfolg am Montag, du klingst aber ganz entspannt muss ich sagen. ;-)
Es ist schön, dass es so ein Forum gibt.
Ich muss sagen, dass ich nach dem Querlesen wirklich senisbilisiert bin für das Thema Arbeitslosigkeit/ Umgang mit "Kunden" in der AfA und JC.
Ich selbst bin nervlich schon recht stark angefressen wegen meiner Kündigung und deshalb hat mich mein Arzt erstmal aus der Schusslinie genommen. Insofern habe ich noch nicht das Vergnügen gehabt. muss mich erstmal wieder sammeln.
Dank des Forums bin ich aber auf etwaige Schikane vorbereitet...
 

Julia2404

Neu hier...
Mitglied seit
25 Mai 2019
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo ihr Lieben ,

Ich Habe heute ein Brief vom Arbeitsamt im briefkasten gehabt ich war sehr verwundert weil ich erst am Mittwoch dort war und es hies ich brauch erst wieder in 6 Wochen kommen. So nun hab ich mal geschaut da steht INGA ich hab damit garnicht anfangen können und hab angefangen zu google und hab die seite hier gefunden . Ich bin seit 15.05.2019 Arbeitslos und ich bin 27 Jahre alt. Meine frage ist ; Ist das nun Freiwilig? muss ich das machen? Ich wollte mich eigenständig bewerben ohne das mir da jemand rein redet. Ich freue mich auf antworten von euch :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
[
"Ich Habe heute ein Brief vom Arbeitsamt im briefkasten gehabt ich war sehr verwundert weil ich erst am Mittwoch dort war und es hies ich brauch erst wieder in 6 Wochen kommen."

Was schreiben Sie denn? Gibt es eine Terminänderung?

"So nun hab ich mal geschaut da steht INGA ich hab damit garnicht anfangen können und hab angefangen zu google und hab die seite hier gefunden . Ich bin seit 15.05.2019 Arbeitslos und ich bin 27 Jahre alt. Meine frage ist ; Ist das nun Freiwilig? muss ich das machen?"

Du möchtest doch gern daran teilnehmen.
Im ersten Termin sollte (theoretisch) geprüft werden ob Du zu INGA passt und dies auch in Deiner Akte dokumentiert werden.

"Ich wollte mich eigenständig bewerben ohne das mir da jemand rein redet".
Das sei Dir unbenommen. Und der beste Weg zur neuen Arbeitsstklle.
 

Julia2404

Neu hier...
Mitglied seit
25 Mai 2019
Beiträge
5
Bewertungen
0
Da steht ich möchte mit ihnen ihre aktuelle Situation besprechen und das ich halt bewerbung mit nehmen soll aber das hab ich ja schon am mittwoch mit ner andere frau ich bin richtig verwirrt. Und Inga steht dabei


[
"Ich Habe heute ein Brief vom Arbeitsamt im briefkasten gehabt ich war sehr verwundert weil ich erst am Mittwoch dort war und es hies ich brauch erst wieder in 6 Wochen kommen."

Was schreiben Sie denn? Gibt es eine Terminänderung?

"So nun hab ich mal geschaut da steht INGA ich hab damit garnicht anfangen können und hab angefangen zu google und hab die seite hier gefunden . Ich bin seit 15.05.2019 Arbeitslos und ich bin 27 Jahre alt. Meine frage ist ; Ist das nun Freiwilig? muss ich das machen?"

Du möchtest doch gern daran teilnehmen.
Im ersten Termin sollte (theoretisch) geprüft werden ob Du zu INGA passt und dies auch in Deiner Akte dokumentiert werden.

"Ich wollte mich eigenständig bewerben ohne das mir da jemand rein redet".
Das sei Dir unbenommen. Und der beste Weg zur neuen Arbeitsstklle.
 
G

Gelöschtes Mitglied 64655

Gast
Den Termin wenn Du fachlich korrekt mit RFB eingeladen wurdest solltest Du schon wahrnehmen wenn Du keinen passenden Grund für eine Abwesenheit hast.
Das hat garnichts mit Inga zutun sondern gilt generell.
Und falls Du Bedenken hast was Dir da passieren kann nimm doch einen Beistand mit.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten