• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Profilingfragen beantworten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

M-M

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jan 2007
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

ich habe heute von einem Fallmanager ein Pofilingbogen zugeschickt bekommen. Dieses sogenannte Profiling fand aber schon im September - persönlich- statt. (Dauerte damals ca. 20 Min.)
Nun denke ich, dass er die Antworten von mir noch einmal schriftlich haben möchte. Daher bin ich etwas vorsichtig:
Eigentlich alles "normale" Fragen, aber sollte ich beim Ausfüllen etwas beachten?
Hier mal meine "bedenklichen" Fragen:

Sind Sie bereit für eine neue Arbeitsstelle umzuziehen?
Haben Sie gesundheitliche Einschränkungen? Wenn ja bitte ärztliche Bescheinigungen beifügen
Beschreiben Sie sich selbst. Sie sind sorgfältig, zuverlässig, teamfähig, verantwortungsvoll, kontaktfähig, konfliktfähig, lernfähig, motiviert, flexibel, belastbar,
Besondere Eigenschaften und Fähigkeiten:...

Ich denke mal, hinter diesen Fragen stehen "bestimmte Arbeiten".
Natürlich habe ich Rückenschmerzen (wie viele Tausende auch), Kopfschmerzen usw., aber darüber habe ich doch keine ärztlichen Bescheinigungen?
Umziehen für einen neuen Job? Wer garantiert mir, dass dieser Job für die nächsten 20 Jahre ist? Dann ziehe ich um - und - nach drei Monaten werde ich wieder gekündigt; und dann? Außerdem bin ich allein stehend, 48 Jahre alt und wohne hier schon 20 Jahre lang. Sooo kontaktfreudig bin ich auch nicht, dass ich noch in eine fremde Stadt ziehen könnte.
Wie soll ich mich beschreiben? Wenn ich "kontaktfreudig" ankreuze, muss ich bestimmt in einem Callcenter arbeiten; wenn ich "konfliktfähig" ankreuze, muss ich wahrscheinlich als "Security" in irgendeiner Innenstadt herumlaufen usw.

Kann mir mal jemand einen Tipp geben was man so ankreuzen kann??
 
E

ExitUser

Gast
#2
Leider kann ich dir keinen Tipp geben aber ich würde persönlich wohl die Tatsachen angeben.
Ob dann was gescheites bei der ARGE rauskommt, ist eine andere Sache.

Ob du umziehen möchtest musst du selber entscheiden, es kann Vor- und Nachteile bringen, das weiß man leider nie.
Hattest du schon an einem Profil-Training teilgenommen ?

Bist du Mobil ?
 
E

ExitUser

Gast
#3
M-M, die Beantwortung der Fragen kann dir hier keiner abnehmen.

Ich persönlich würde Fragen, die mir nicht belieben, unbeantwortet lassen.
 

Nimschö

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Aug 2007
Beiträge
2.086
Gefällt mir
832
#5
Diese Profilindinger sind mal so mal so... Hängt vom SB ab, würd ich sagen... Ich selber habe damals auf die Farge, ob ich für nen Job umziehen würde ganz klar mit NEIN geantwortet und das mit meiner familiären Bindung( Tochter) sowie meinem Freundeskreis usw. begründet und hatte keine Ärger.
Es sollen aber auch schon Leute wegen einem solchen "Nein" direkt ne Sanktio an den Latz bekommen haben...

Willkommen beim Russisch Roulette 2007, fait votre jeux...
 
E

ExitUser

Gast
#6
Diese Profilindinger sind mal so mal so... Hängt vom SB ab, würd ich sagen... Ich selber habe damals auf die Farge, ob ich für nen Job umziehen würde ganz klar mit NEIN geantwortet und das mit meiner familiären Bindung( Tochter) sowie meinem Freundeskreis usw. begründet und hatte keine Ärger.
Es sollen aber auch schon Leute wegen einem solchen "Nein" direkt ne Sanktio an den Latz bekommen haben...

Willkommen beim Russisch Roulette 2007, fait votre jeux...
Eine Beantwortung dieser Frage mit "nein" kann wohl nicht zu Sanktionen führen. Wohl aber bei Ablehnung eines konkreten Stellenvorschlags, der mit einem Ortswechsel verbunden wäre.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Dieses "NEIN" zum Umziehen, hatte ich auch unter Kopfschmerzen angekreuzt. Kommentiert hatte ich das mit familiären Gründen.
 

M-M

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
18 Jan 2007
Beiträge
26
Gefällt mir
0
#8
Danke für die Antworten - ich wollte ja nur mal so die Meinungen hören. Vielleicht hat der Eine oder Andere ja Erfahrung mit bestimmten Antworten.

@ash007
Was bitte ist denn ein Profil-Training?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#9
Ich habe so einen Bogen auch vor ein paar Wochen ausgefüllt und habe genau das angegeben was schon bekannt war, ich denke es soll nur ein Datenabgleich sein, mal sehen ob sie denn diesmal dann stimmen:icon_wink:
 

silvie0035

Elo-User/in

Mitglied seit
2 Sep 2011
Beiträge
483
Gefällt mir
101
#10
AW: Profilingfragen auch Heute noch Bestandteil, damit EGV gültigkeit hat?

Da wir im Jahre 2011 leben, sind die Beiträge eventuell nicht mehr so aktuell?
Ist es immer noch so, dass vor einer EGV, ein sogenanntes Profiling von einer physologisch geschulten SB stattfinden muss, um Gültigkeit zu erlangen??:confused:

gruss silvie0035
 
E

ExitUser

Gast
#11
Ärztliche Bescheinigungen würde ich auf gar keinen Fall beilegen.
Diese gehen den SB nichts an.

Grüße
Arbeitssuchend
 

KAHMANN

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Apr 2011
Beiträge
1.257
Gefällt mir
405
#12
EGV erforderlich?


Jetzt mal kurz und sachlich SGB II


Ist eine Eingliederungsvereinbarung zwischen Jobcenter und Leistungsberechtigten in 2011 noch zwingend erforderlich?

Ist die Aklualisierung der EGV (bei Auslaufen) nötig und hat eine fehlende aktuelle Vereinbarung Auswirkungen auf generelle Mitwirkungspflichten?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten