Prof. Helga Spindler: Sozialer Arbeitsmarkt? - Was war, was ist, was wird?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Mai 2013 16:40 Geschrieben von Michael Scheffer Was war, was ist, was wird? Versucht man entlang dieser Fragen die deutsche Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik der letzten Jahre zu erfassen, macht es Sinn, geballtes Fachwissen zu Rate zu ziehen. Auf Einladung der Linken Erwerbslosen Organisation (L.E.O.) referierte Prof. Dr. Helga Spindler, Professorin für öffentliches Recht an der Universität Duisburg-Essen, über diesen umfangreichen Themenkomplex.
Rund 30 Interessierte fanden sich am 29. April im Naturfreundehaus ein, um ihre Ausführungen und Erläuterungen zu hören. Die renommierte Sozialexpertin begann mit einem Abriss der Sozialversicherungs- und Fürsorgemodelle, welche noch der alten Bundesrepublik entstammten und sich über Jahrzehnte etabliert hatten: Arbeitslosenhilfe, Hilfe zum Lebensunterhalt, Kinder- und Jugendhilfe, ABM, ASS, etc. Spindler weiß sehr genau, wovon sie spricht: In ihrer Zeit als Professorin für Sozial- und Arbeitsrecht an der FH Köln absolvierte sie Ende der achtziger Jahre ein Praxissemester am Kölner Sozialamt.
Linke Erwerbslosenorganisation - Sozialer Arbeitsmarkt? - Was war, was ist, was wird?


Ebenfalls lesenswert:
Linke Erwerbslosenorganisation - Ver.di Fachtagung - "Gewalt im Jobcenter"
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
AW: H.Spindler Sozialer Arbeitsmarkt? - Was war, was ist, was wird?

Soll das heißen, der Referent wurde angefeindet, weil er nur versuchte, die Agressionen der Atragstellerinnen verständlich zu machen, dabei hat er noch nicht einmal auf die Gewalt von Seiten der Angestellten hingewiesen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten