«Produktionswerkstatt» der Arge zieht eine positive Bilanz (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Aachen. Sinnstiftende und wertschöpfende Arbeit für Menschen, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt keine Chance haben. So lässt sich das Projekt «Produktionswerkstatt» der Arge beschreiben. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Wabe e.V., dem Betrieb QualiTec, dem Sozialwerk Eifeler Christen und dem Caritas Behindertenwerk wurden vor einem Jahr 195 Arbeitsplätze in verschiedenen Werkstätten geschaffen.
«Produktionswerkstatt» der Arge zieht eine positive Bilanz - AZ-Web.de

(Man beachte die Kommentare)

Gruss

Paolo
 
E

ExitUser

Gast
Der Erfolg im vergangenen Jahr zeige, dass sich in solchen langfristigen Arbeitsgelegenheiten die Fähigkeiten der Menschen wieder entwickelten
Wenn ich bedenke, welche Fähigkeiten bei solchen Projekten flöten gehen, wird mir schlecht.
Statt die wirklichen Fähigkeiten sinnbringend in Arbeit einbringen zu können, die sinnvoll entlohnt wird, wird weiterhin das Geld verplembert.
 

elemka

Elo-User*in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
168
Bewertungen
1
Danke, der Beitrag paßt wunderbar zur Sinnlosigkeit solcher Maßnahmen, habe ich doch heute abend das Vergnügen über die Machenschaften der AWO vorort zu berichten, die mit denselben Erfolgmeldungen aufwartet, obwohl die Realität bei genauem Hinschauen sich anders gestaltet !!!

Es wird höchste Zeit, daß sich immer mehr Widerstand regt, um dieser "Wohlfahrts-Industrie" das verpfuschte Handwerk zu legen !!

LG elemka
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten