• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Problem Umzug, Wohnberechtigung und KdU

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

CyLord

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

eine Bekannte von mir steht vor dem Umzug. (alleinstehend) Sie bekommt knapp 299€ an KdU, aber die 380€ Warmmiete ist ihr zu teuer. Sie will umziehen. Sie hat eine Wohnung gefunden, um die Warmmiete auf ca. 320€ zu reduzieren. Sie braucht für die Wohnung aber den grünen Berechtigungsschein. Sie braucht aber noch ein sogenanntes Exposé. Was wohl schwerlich zu bekommen ist. Ihr haben sie von der ARGE am Telefon und von der Wohnungsstelle gesagt, dass sie wenn sie umzieht, immer so einen Schein braucht, ansonsten könnte es sein die KdU wird nicht gezahlt bzw. auch die Zustimmung der ARGE.

Das kann doch nicht sein - das habe ich ihr auch gesagt.
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#2
So ganz verstehe ich den Umzugswunsch nicht. Bekommt sie Geld von der ARGE?
Und warum ist die Wohnung zu teuer? Zahlt die Arge nicht alles und warum nicht?
 
E

ExitUser

Gast
#3
Hallo,

eine Bekannte von mir steht vor dem Umzug. (alleinstehend) Sie bekommt knapp 299€ an KdU, aber die 380€ Warmmiete ist ihr zu teuer. Sie will umziehen. Sie hat eine Wohnung gefunden, um die Warmmiete auf ca. 320€ zu reduzieren. Sie braucht für die Wohnung aber den grünen Berechtigungsschein. Sie braucht aber noch ein sogenanntes Exposé. Was wohl schwerlich zu bekommen ist. Ihr haben sie von der ARGE am Telefon und von der Wohnungsstelle gesagt, dass sie wenn sie umzieht, immer so einen Schein braucht, ansonsten könnte es sein die KdU wird nicht gezahlt bzw. auch die Zustimmung der ARGE.

Das kann doch nicht sein - das habe ich ihr auch gesagt.
Wohnberechtigungsschein:

Der Wohnberechtigungsschein wird vom Wohnungsamt der Gemeinde an Personen ausgestellt, deren Jahres-Einkommen die Grenzen nach dem Wohnraumförderungsgesetz nicht übersteigt:...
weiterlesen

Wenn Du den hast, lässt Du Dir vom zukünftigen Vermieter einen Mustermietvertrag ausstellen und reichst ihn zusammen mit einem formlosen Antrag auf Übernahme der Kosten der Unterkunft bei der Arge ein.
 

CyLord

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#4
Die will ohnehin hin. Sie hat ihn. Aber irgendwie haben irgendwelche Leute ihr Angst gemacht, dass die die KdU nicht weiterzahlen, warum auch immer. Ja, angemesse Miete in Leipzig liegt bei ca. 278€ und knapp 299€ zahlen die bisher von den 378€.
 
E

ExitUser

Gast
#5
Die will ohnehin hin. Sie hat ihn. Aber irgendwie haben irgendwelche Leute ihr Angst gemacht, dass die die KdU nicht weiterzahlen, warum auch immer. Ja, angemesse Miete in Leipzig liegt bei ca. 278€ und knapp 299€ zahlen die bisher von den 378€.
Wurde sie aufgefordert, die Kosten zu senken, dann geht sie so vor, wie beschrieben.


  1. Wohnberechtigungsschein
  2. Wohnungssuche
  3. Mustermietvertrag
  4. Anträge bei der Arge (nachweislich!) einreichen

Punkt 2 und 3 kann sie mehrfach parallel durchführen. Hierfür hat sie in der Regel sechs Monate Zeit.

So richtig habe ich noch nicht verstanden, wo das eigentliche Problem liegt.
 

CyLord

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Okt 2008
Beiträge
64
Gefällt mir
0
#6
Wurde sie aufgefordert, die Kosten zu senken, dann geht sie so vor, wie beschrieben.


  1. Wohnberechtigungsschein
  2. Wohnungssuche
  3. Mustermietvertrag
  4. Anträge bei der Arge (nachweislich!) einreichen

Punkt 2 und 3 kann sie mehrfach parallel durchführen. Hierfür hat sie in der Regel sechs Monate Zeit.

So richtig habe ich noch nicht verstanden, wo das eigentliche Problem liegt.
Das haben die schon lange gekürzt. Die zahlen nur noch ,,angemessene Miete". Die haben ihr beim Wohnungsamt und am Telefon der ARGE wohl gesagt, wenn sie einfach umzieht könnte es sein, dass die einfach ihre KdU sperren. Den grünen Schein liegt schon zur Abholung bereit, aber sie braucht wohl jetzt das Einverständnis der ARGE bzw. muss verhandeln.

Zur angemessenen Miete: Sie liegt in Leipzig bei knapp 278€, aber sie zahlen ihr 299€ aus irgendwelchen Gründen. Das kann ja auch sein, dass die bei einem einfachen Umzug diesen kleinen Zuschuss verliert.

Meine Frage wäre jetzt, ob die ARGEn auch mit sich reden lassen, auch wenn die Miete höher liegt, gerade bei solchen Wohnung mit grünen Schein.

Die beim Wohnungsamt haben ihr wohl auch gesagt, dass sie hätten es nicht ausfüllen dürfen, denn sie darf maximal 1,5 Zimmer besitzen und 45qm nach deren Regelwerk. Sie haben es nun doch gemacht.
 
E

ExitUser

Gast
#7
Das haben die schon lange gekürzt. Die zahlen nur noch ,,angemessene Miete". Die haben ihr beim Wohnungsamt und am Telefon der ARGE wohl gesagt, wenn sie einfach umzieht könnte es sein, dass die einfach ihre KdU sperren. Den grünen Schein liegt schon zur Abholung bereit, aber sie braucht wohl jetzt das Einverständnis der ARGE bzw. muss verhandeln.

Zur angemessenen Miete: Sie liegt in Leipzig bei knapp 278€, aber sie zahlen ihr 299€ aus irgendwelchen Gründen. Das kann ja auch sein, dass die bei einem einfachen Umzug diesen kleinen Zuschuss verliert.

Meine Frage wäre jetzt, ob die ARGEn auch mit sich reden lassen, auch wenn die Miete höher liegt, gerade bei solchen Wohnung mit grünen Schein.

Die beim Wohnungsamt haben ihr wohl auch gesagt, dass sie hätten es nicht ausfüllen dürfen, denn sie darf maximal 1,5 Zimmer besitzen und 45qm nach deren Regelwerk. Sie haben es nun doch gemacht.
Soviel ich weiß, gibt es bei den KdU eine Toleranzgrenze, deren Höhe mir leider nicht bekannt ist. Welchen Wohnberechtigungsschein (WBS) sie besitzt, spielt keine Rolle für die Arge, da interessiert nur, was am Ende zu zahlen ist.

Die kompletten KdU sperren geht auch nicht. Die Arge übernimmt in dem Fall nur die Kosten, die bisher auch gezahlt wurden.

Hier gibt es weitere Infos zu den KdU in Leipzig:

AN-Leistung - Kosten der Unterkunft (KDU)

Wohnberechtigung
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten