Problem mit erstem Monat der Aufstockung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Falke27

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Juli 2012
Beiträge
13
Bewertungen
0
Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem und würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.
Im Mai bin ich zum Jobcenter gegangen. Dort wurde mir gesagt, daß ich keinen Antrag stellen könnte, wenn ich nicht zuvor einen ALG I-Bescheid vorzeigen könnte, aus dem die Höhe meines ALG I hervorgehen würde.
So ging ich zum AAmt und beantragte ALG I. Am 4.6 erlangte ich meinen Bescheid, mit dem ich am 5.6. wieder zum Jobcenter ging und die Aufstockung beantragte.
Nun sagt das Jobcenter jedoch, daß ich für Mai keinen Anspruch hätte, da ich auch für die Aufstockung bereits im Mai einen Antrag hätte stellen müßen. Dahingehend war mir ja aber gesagt worden, daß ich erst den ALG I-Bescheid bräuchte.
Kann man irgendwas machen? Es ist ja eigentlich logisch, daß die Aufstockung ohne Kenntnis von der Höhe des ALG I nicht berechnet werden kann.
Das WEiterschicken zum AAmt kann ich natürlich nicht beweisen. Würde dahingehend eine eidesstattliche Versicherung reichen?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten