Privatinsolvenz,Frage wegen Auflistung Gläubiger. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

ericohh

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2005
Beiträge
73
Bewertungen
0
Hallo,

Nachdem nun bei mir auch die Erkenntniss durchgelangt ist das es so nicht weitergeht,wolte Ich eventuell eine Privatinsolvenz machen.

Allerdings habe Ich keinen Überblick wieviele Gläubiger Ich habe und um welche Summen es sich mittlerweile handelt

Deshalb folgende Fragen,

1.) Gibt es Irgendein Verzeichniss wo ALLE Gläubiger drinnstehen ?

2.) Was kann mann Machen wenn man nicht mehr alle Gläubiger zusammenbekommt?
Ist das ein Grund die Restschuldbefreiung zu Versagen oder um die Privatinsolvenz von Anfang an zu Verweigern

Grüße
Erico
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.604
Bewertungen
4.231
Am besten erstmal eine Schufaselbstauskuft
Gerichtsvollzieher anschreiben,
und schauen, was Du noch selbst hast.

Damit solltest Du i.d.R. alle Gläubiger zusammen haben. Wenn tatsächlich nicht alle aufgeführt werden können und es medlet sich dann ein Gläubiger noch, ist auch kein Problem den noch mit in die Liste aufzunehmen. Aber etwas Mühe musst du dir schon machen und dies muss für das Gericht erkennbar sein.
 

ericohh

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2005
Beiträge
73
Bewertungen
0
Schufaselbstauskunft habe Ich schon Hier im Ordner !

Alle Briefe die Ich bekomme (Mahnungen sowie Mahn-Vollstreckungsbescheide) habe Ich in einen Ordner eingeheftet!

Allerdings befürchte Ich halt das Irgendwann einer um die Ecke kommt und sagt "Er wurde nicht in den Bereinigungsplan" einbezogen und dann war alles Umsonst,da Versagung !
 

Martin Behrsing

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.604
Bewertungen
4.231
Wenn Deine Bemühungen gegenüber dem Gericht glaubhaft genug gemacht sind, ist es kein Problem.
 

ericohh

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2005
Beiträge
73
Bewertungen
0
Danke für die Info,

Jetz mus nur noch ein Termin bei der Schuldnerberatung her !

Ist auch nicht geade Leicht einen zu bekommen.

Danke Martin !!!
 

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Die Eröffnung der Insolvenz wird ja öffentlich bekannt gemacht, dies gilt gleichzeitig als an alle Gläubiger zugestellt. Hast du einen "vergessen", hat dieser innerhalb der Anmeldefrist die Möglichkeit seine Forderung anzumelden.

VG
vagabund
 

ericohh

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Juli 2005
Beiträge
73
Bewertungen
0
vagabund meinte:
Die Eröffnung der Insolvenz wird ja öffentlich bekannt gemacht, dies gilt gleichzeitig als an alle Gläubiger zugestellt. Hast du einen "vergessen", hat dieser innerhalb der Anmeldefrist die Möglichkeit seine Forderung anzumelden.

VG
vagabund
Ich bin aus BW nach Hamburg gezogen!

Da könnte noch einer in BW sitzen und das ganze nicht mitbekommen.

Übrigens: Vergessen habe Ich keinen ,nur den Überblick verloren !
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten