Private Rentenvorsorge/ Folgeantrag ALG2

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Schnuckel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Okt 2006
Beiträge
329
Bewertungen
0
Hallöchen. Kurze Frage.
Ich habe nach Ausscheiden aus meiner alten Firma, meinen Vertrag bei einer Pensionskasse übernommen. Als ich noch gearbeitet habe, hat mein Arbeitgeber immer 40 € monatlich eingezahlt. Nach meinem Ausscheiden aus der Firma, habe ich mich nun mit der Pensionskasse darauf geeinigt, dass ich diesen Vertrag übernehme, und solange ich arbeitslos bin, 1/4 jährlich 30 € einzahle, damit ich meine Ansprüche nicht verliere.
Ich muss nun einen Folgeantrag für Alg2 ausfüllen, wo unter dem Punkt "Aufwendungen für gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen", auch nach der geförderten Altersvorsorge gefragt wird.

Meine Frage ist nun, ob ich das angeben sollte, in der Hoffnung dass ich ein paar Euro dazugezahlt bekomme, oder ob es sinnlos ist, weil es ja keine geförderte Altersvorsorge ist, sondern nur von mir allein gezahlt wird.

Habt ihr ne Ahnung, was ich nun machen soll/kann?

Gruß, Schnuckel
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten