• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Presse 16.12.06 Öffentliches Waschen und Rasieren bei Kurt B

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.159
#1
Öffentliches Waschen und Rasieren bei Kurt Beck
16.12.2006
Aufruf zum Happening der besonderen Art vor der Mainzer Staatskanzlei

Bonn. Für den 2. Januar ist in Mainz ein Happening der besonderen Art geplant. Unter dem Motto: Happening vor der Staatskanzlei, Kurt Beck gibt uns am 2. Januar einen Job! rufen das Erwerbslosen Forum Deutschland, die Parteilose Wählergruppe Gelsenkirchen und zahlreiche andere Initiativen dazu auf, sich vor der Mainzer Staatskanzlei öffentlich zu rasieren und waschen. Im Gegenzug sollen sie dann vom SPD-Vorsitzenden, Kurt Beck einen Job bekommen.

Gleichzeitig soll die Aktion Anlass sein, um gegen die verbale Entgleisung von Kurt Beck und dessen Diffamierung von Erwerbslosen zu protestieren. Dieser hatte diese Woche bei einem Besuch des "Wiesbadener Sternschnuppenmarktes" einen Hartz IV Empfänger verhöhnt, indem er ihm sagte, er solle sich rasieren und waschen, damit er einen Job findet. Ebenfalls soll diese Aktion ein ironischer Ausdruck für 2 Jahre Hartz IV sein. Neben zunehmender Armut und Repressionen ist es immer wieder zu Diffamierungen von führenden Politikern gegenüber Erwerbslosen geführt hatte.

weiter geht es hier:



http://www.erwerbslosenforum.de/nachrichten/waschen_rasieren_kurt_beck_162006161216_117_3.htm
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#2
Hallo Martin,

bin zwaqr in Berlin, wie im jobnetzwerk gepostet, auf einer Weiterbildung, würde aber gerne mitmachen. Sobald was über MfGs erfahren hast, poste das doch bitte mal hier... :daumen:

Finde das nämlich mal eine gute Idee, die Politiker mal an ihre Versprechen zu erinnern :daumen: :mrgreen:
 

DrSchwoab

Elo-User/in

Mitglied seit
24 Jun 2005
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#3
Warum nur fühle ich mich "etwas" irritiert wenn ich seine öffentlich Aussage (die mit dem Waschen und Rasieren) und seinem öffentlich verbreiteten Bildnis gegenüberstelle :kinn:
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.307
Gefällt mir
4.159
#4
DrSchwoab sagte :
Warum nur fühle ich mich "etwas" irritiert wenn ich seine öffentlich Aussage (die mit dem Waschen und Rasieren) und seinem öffentlich verbreiteten Bildnis gegenüberstelle :kinn:
Merke: wer übergewichtig und unrasiert ist, soll auch nichts essen :lol:
 

Wolfrich

Elo-User/in

Mitglied seit
21 Jun 2005
Beiträge
13
Gefällt mir
1
#5
Augenscheinlich haben die meisten Betroffenen verlernt, den Rücken gerade zu halten. Oder vielleicht erlernten sie den aufrechten Gang nie. Anders kann ich mir die niedliche Aktion "Rasierpinsel" nicht erklären.

Eine "Eierkur" würde dem menschenverachtenden Beck durchaus gut tun. Soll auch gut für die Gesichtsfarbe sein.

Clement ("Schmarotzer, Parasiten"), Müntefering ("Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen"), Beck ("Wenn Sie sich waschen und rasieren, haben Sie in drei Wochen einen Job") - und die Erwerbslosen seifen sich bei einem "Happening" selber ein. Tolle Idee! Vielleicht könnte man ja auch noch Wattebäuschen mitnehmen und damit Fangen spielen!

Jeder macht sich selbst zum Clown, so gut er kann. Diese Clique bezeichnet Hartz-IV-Geschädigte als Schmarotzer, Parasiten, Arbeitsfaule, Dreckige und Unrasierte. Man sollte ihnen wenigsten symbolisch in die Eier treten!


Hier kann man noch einmal die "Schmarotzer-Broschüre" nachlesen: PeNG! (Adobe Reader erforderlich)

Hier kann man Müntefering nachlesen, der in den Hungerturm gehört: PeNG! (Registrierung erforderlich)

Und hier das Titelbild der "Titanic", die wohl vorausgeahnt hatte, das der "Problembär" mal wieder ausrasten würde:

 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten